Gegner Benedikts XVI. + Fehlprognosen der Politik erwünscht + Kriegsdrohung + Vom Volk gewählter Bundespräsident + Auto-Strom viel teurer / Kampf gegen das Auto + Impfung + China: Christenbedrängnis + Zwangsjacke der Aktivist:innen + Doppelmoral der Grünen-Spitze + Heil hat sich was ausgedacht + Politisierung der Kunst

Gegner Benedikts XVI.

Gegner Benedikts XVI. – sie gaben keine Ruhe, sie werden keine Ruhe geben. Shitstorm – keine Erfindung von Facebook und co. Große Medien zeigen immer wieder, wie das geht – und dann beschweren sie sich in anderen Fällen über das böse Fußvolk in social media. Nun denn, zu Benedikt: https://www.achgut.com/artikel/ewige_verdammnis_das_erbe_papst_bendikts_xvi

Befürworter Benedikts – ich ahne schon die despektierlichen Reaktionen mancher Leser:innen – aber sie haben Recht: https://www.kath.net/news/77589 Der Kampf geht aber nicht gegen den Propheten im eigenen Land. Er ist ein Störenfried für bestimmte Strömungen im Land: https://www.kath.net/news/77579 Es lässt sich leichter mit den Fingern auf andere in der Vergangenheit zeigen – vor allem, wenn man dann in der Gegenwart nichts tun muss: https://www.kath.net/news/77577

Fehlprognosen der Politik erwünscht

Politiker mögen falsche Prognosen, weil sie davon profitieren: https://www.focus.de/finanzen/gastkommentar-von-gabor-steingart-preise-explodieren-immer-weiter-vielen-politikern-kommt-das-gerade-recht_id_53855414.html

Das sind alles Verhaltensweisen – weitere folgen unten im Blog – die dazu führen, Politiker und Politik abzulehnen – leider. Wirklich leider. Denn Politiker zu sein, ist eine sehr verantwortliche und ich denke auch – trotz der Anstrengungen – schöne Tätigkeit, ein guter und wichtiger Beruf. Er entscheidet mit über die Zukunft des Landes – je nach Position mehr oder weniger. Er hat einen Beruf, den jeder kritisieren kann, den aber nur wenige wirklich ausüben können. Aber er ist kein Allein-Entscheider in einer Demokratie, sondern einer, der mit der Bevölkerung seine Arbeit tun muss, mit Fachleuten, muss die Stimmung im Land wahrnehmen, muss sauber bleiben. Politikerinnen und Politiker sollten wir Christen ins Gebet einschließen. Sollten sie fördern – auch durch Kritik.

Kriegsdrohung

Wie geht die Welt nun damit um, dass die USA in den Umlauf gebracht hat, dass Russland in dieser Woche vorgehabt haben soll, in die Ukraine einzumarschieren? Ängste hervorrufen und dann so tun, als sei nichts gewesen?

Natürlich ist die Kriegsgefahr nicht vorbei. Aber sie sollte auch nicht herbeigeredet werden. Hoffentlich reden sie nicht weiterhin Krieg herbei, sondern hören aufeinander, wie Krieg zu vermeiden sei.

Vom Volk gewählter Bundespräsident

Recht hat er: https://www.cicero.de/innenpolitik/direktwahl-statt-abschaffung-bundesprasident-brodkorb

Auto-Strom viel teurer

Der Traum vom Elektro-Auto zerfließt immer mehr. Wenn der Staat alles regelt, wenn kaum Konkurrenz da ist – dann sitzt der Bürger in der Staats-Falle: https://www.focus.de/auto/elektroauto/news/grossstadt-kuendigt-ladevertraege-neues-angebot-ist-bis-zu-80-prozent-teurer_id_53946498.html

Und: Kampf gegen das Auto einer abgehobenen Bevölkerungsschicht. Ob ich sie der Intelligenzija zuordnen würde – wohl eher nicht: https://www.cicero.de/innenpolitik/grune-verkehrswende-fahrrad-auto

EVP will den hohen Energiepreis ändern. Manche tun wenigstens was: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/europaeische-volkspartei-will-notbremse-fuer-co2-preis-einfuehren-a-e1482e94-134c-458d-beac-1fa83df56375

Impfung

Wenn 23,9% der Bevölkerung nicht geimpft sind und 4,8% von diesen nicht geimpft werden dürfen, weil sie unter vier Jahre alt sind, dann sind doch 80% geimpft. Und was soll dann noch das Getöse von der Impfpflicht? Es geht nur um Druck, Druck, Druck: https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-schlappe-fuer-scholz-immer-weniger-corona-impfungen-in-deutschland_id_52431372.html.

China: Christenbedrängnis

China – Christen fremd in China? Sie waren schon lange vor dem westlichen Kommunismus da. https://www.persecution.org/2022/01/12/five-chinese-christians-sentenced-attending-christian-conference-malaysia/

Zwangsjacke der Aktivist:innen

Manche wehren sich noch gegen die Zwangsjacken, die Aktivist:innen anderen anzwingen wollen. Wie lange noch kann zum Teil hysterischen – Empörungen widerstanden werden?: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/umweltverbaende-empoert-ueber-lasche-co-grenzwerte-fuer-autos-a-c6c9f439-af67-4575-9872-0d3a5a47a836

Doppelmoral der Grünen-Spitze

Baerbock und Greenpeace, Habeck und Attac – die Doppelmoral ist nicht nur kurios, sondern auch gefährlich: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/annalena-baerbock-macht-greenpeace-chefin-zur-staatssekretaerin-motive-sind-luxus-kolumne-a-0b5f0d23-776b-4623-b730-b9c5b6dd1934 Politische Ethik – sollte vielleicht wieder neu in die Diskussion eingebracht werden. Politiker:innen sind keine Aktivist:innen, die ihrem Hobby, ihrer Lieblingsidee nachgehen und nun die Macht dazu haben, sie durchzuzwingen. Sie haben für das Volk dazu sein. Eben: Politik zu treiben, Kompromisse zu suchen und zu finden.

Heil hat sich was ausgedacht

Das, was sich der Minister ausgedacht hat, stößt auf Widerstand. Eine neue politische Gängelei: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/heil-aergert-baufirmen-mit-neuer-arbeitszeiterfassung-17804747.html Nicht nur Baufirmen sind vor dem Kopf gestoßen.

Politisierung der Kunst

Es ist immer wieder ärgerlich, wenn Kunst politisiert wird: https://www.spiegel.de/kultur/musik/eurovision-song-contest-ukrainische-esc-kandidatin-zieht-zurueck-a-7ef9a5e9-9d25-4ab7-8706-cdf147cf248f

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Stell dir vor, es ist Krieg… + 52 Millionen von Habeck + „bisschen veräppelt“? / Hilflosigkeit + Fixierung auf Impfpflicht + Katholische Kirche und Segen + Islamisten, Islamisten, Islamisten + Bundespräsidentenwahl – ohne Journalisten? + Auto-Rost – falsche Bilder + Grüne-Lobbyist:innen + IS-Strafrechtlich verfolgen + Beten für Frieden

Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

Diesen Spruch habe ich nie geliebt. Ich frage mich nur, wo sind die geblieben, die das vor Jahrzehnten skandierten? Was sagen sie heute so?

Übrigens fand ich Steinmeiers Rede zum Thema: https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/150319-steinmeier-arbeitsgemeinschaft-frieden/270224

*

Zur US-Politik – auch meine Fragen sind im Blick – und Vermutungen ebenso: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-warnung-russland-ukraine-101.html

Manches ist nicht so ganz meine Meinung. Ich denke vor allem auch an die US-Demokraten, die das Feindbild Russland durch die Jahre hindurch gehegt und gepflegt haben. Wie Biden nun ohne Gesichtsverlust aus dem Schlamassel herauskommen möchte, ist die Frage. Er kann sagen: Russland hat nur nicht angegriffen, weil wir so herumgedroht haben. Andererseits kann es eben sein, dass Biden Russland durch seine Politik herausfordert etwas zu tun, was gar nicht im Sinn Putins lag. Die Hauptmächte gehen ein unheimliches Risiko ein. Putin wird so schlau sein, seine Politik weiter zu verfolgen. Er muss keinen Krieg herbeiführen, um an das Ziel zu kommen. Spannend ist, dass Scholz laut Tagesschau sagte, dass das Thema Nato keines ist, das wäre ein immenser Fortschritt – was der Ukraine-Chef dann allerdings abgelehnt hat. Aber ich denke, Scholz liegt hier richtig: Nato darf kein Thema sein. So lange Nato ein Thema der Ukraine ist, wird es diese Spannungen geben. Unvernunft wird dann weiterhin Europa begleiten und lähmen.

52 Millionen von Habeck

Wegen des Habeckschen usw. Förderstops wollen Wohnungsbauunternehmen 52 Millionen vom Habeck Ministerium erklagen. Sollen klagen. Dann sehen die Herrschaften, dass man nicht einfach so alles selbstherrlich entscheiden sollte, ohne die zu berücksichtigen, die betroffen sind. Aber – ob das Gericht an dieser Stelle die Unternehmen unterstützt? Es könnten sich noch sehr viele solche Klagen anschließen. Auch Privatpersonen wurden düpiert – aber auf Hoher See und vor Gericht weiß man nie, wie es ausgehen wird https://www.t-online.de/finanzen/immobilien-wohnen/immobilienmarkt/id_91663432/kfw-foerderstopp-vermieter-wollen-schadensersatz-von-habeck.html

Hoffentlich halten sie den Druck mit Blick auf die Energiepreise aufrecht: https://www.focus.de/finanzen/news/explodierende-energiepreise-druck-auf-regierung-waechst_id_53000542.html Manchmal bekommt man ja richtig Mitleid mit den Entscheidungsträger:innen: Sie wollen die Preise runterholen, aber die Armen können nicht… Können nicht? Wollen aus ideologischen Gründen und zum Gefallen ihrer Gesinnungsgenossen nicht.

Nachtrag: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/kfw-foerderstopp-klagewelle-101.html

„Bisschen veräppelt“

Warum sagt er nicht, was ist: Die Leute kommen sich nicht ein bisschen veräppelt vor sondern vollkommen verschaukelt, um nicht Fäkalsprache zu verwenden. Die chaotische Politik schlägt immer wieder zu. Ich hatte schon das Thema: Gefördert – nicht gefördert – zurückzahlen… – Es ist einfach unverständlich, wie Regierungen so ein Durcheinander veranstalten können. Vor allem eben dann, wenn der normale Bürger davon ausgeht, dass die Entscheidungen und Durchführungen durchdacht sind, von Experten geprüft – aber es herrscht ein großer Dilettantismus, der zeigt, wie provinziell alles ist. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/ueberbrueckungshilfen-rueckzahlung-101.html

*

Das Gefühl einer wachsenden Hilflosigkeit betrifft nicht allein das Thema Außenpolitik. Vor allem sind Menschen auch innenpolitisch hilflos, weil die Herrschaften machen, was sie wollen. Und das mit Druck. Auf allen Ebenen. Sie zerschlagen – und keiner weiß, ob der Aufbau gelingt – vor allem ohne viel, viel Leiden gelingt: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/sicherheitskonferenz-report-101.html

Fixierung auf Impfpflicht

Sie fixieren sich auf die Impfpflicht – aber auch das: Sie werden sie wohl beschließen – und dann erkennen, dass alles – sagen wir sanft: – unangemessen ist. So kann man nicht mit Bürgern umspringen – auch wenn manche meinen, sie hätten die Macht dazu: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-politiker-thorsten-frei-laesst-spd-fraktionschef-rolf-muetzenich-in-impfpflicht-debatte-abblitzen-a-491fedd8-838c-4ade-8fb2-a1440600345d

Und wie sie mit den Bürgern umspringen, was ich auch immer kritisiert habe, wird hier im Interview wiedergegeben. Der Ruin wird einfach so in Kauf genommen https://www.cicero.de/innenpolitik/2g-regeln-im-einzelhandel-es-ist-richtig-unsinnige-massnahmen-aufzuheben

Katholische Kirche und Segen

Die Katholische Kirche müsste vollkommen umgekrempelt werden, wenn sie den Segen gleichgeschlechtlicher Paare erlauben wollte. Von daher kommt das nicht überraschend: https://de.catholicnewsagency.com/story/glaubenskongregation-bestaetigt-verbot-der-segnung-homosexueller-partnerschaften-8052

Islamisten, Islamisten, Islamisten

Auch wenn man in Deutschland und Europa die Islamisten aus dem medialen Auge verloren hat, weltweit sind sie massiv am terrorisieren. So in Burkina Faso https://de.catholicnewsagency.com/story/hilfswerk-meldet-angriff-auf-knabenseminar-in-burkina-faso-10129 und Mozambique https://www.spiegel.de/ausland/mosambik-aerzte-ohne-grenzen-helfer-ueber-opfer-durch-terror-und-tropische-stuerme, Nordafrika und Ostafrika sowieso. Wie sieht es eigentlich inzwischen in Thailand und auf den Philippinen aus? Da hört man zurzeit nichts mehr.

Bundespräsidentenwahl ohne Journalisten?

Echt jetzt? Spannend: Leider cicero+ https://www.cicero.de/innenpolitik/wahl-des-bundespraesidenten-presse-unerwuenscht-baerbel-bas Ich kritisiere zwar oft Medien – aber nicht, weil ich sie als unwichtig ansehe. Im Gegenteil. Ich kritisiere sie dann, wenn sie aus meiner Perspektive ihrer Aufgabe nicht gerecht werden. Von daher: Wie ist das denn zu beurteilen? Nicht gut. Und die Gerichte stimmten den Einschränkungen auch noch zu. Ebenfalls nicht gut. Wird hoffentlich in der weltweiten Rangordnung Deutschlands zum Thema Pressefreiheit negativ eingehen.

Auto-Rost falsche Bilder

Warum werden mit Blick auf Rost ein Mercedes und VW abgebildet, während die Rostlauben ganz andere sind? Einen rostenden tesla hat man wohl nicht so schnell als Bild gefunden: https://www.focus.de/auto/gebrauchtwagen/tesla-rostet-schon-nach-300-kilometern-hersteller-sparen-wieder-beim-rostschutz_id_38157367.html

Grüne Lobby:istinnen

Warum wurde der Attac-Aktivist nur ein Staatsminister nicht gleich zum Finanzminister gekürt? In der Wirtschaft hat er bei Habeck schon viel mitzureden: https://www.focus.de/politik/deutschland/attac-gruender-und-greenpeace-chefin-wie-aktivisten-an-hebel-der-macht-gelangen_id_51978627.html

Liebe SPD – warum in die Ferne zu Schröder schweifen – seht, besonders Ärgerliches ist direkt vor Eurer Haustür.

IS strafrechtlich verfolgen

Während die meisten bei uns wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen haben, dass nicht allein Jesiden durch die IS-Islamisten verfolgt wurden, startete Frankreich und Schweden eine Strafverfolgung von IS-Terroristen, die gegen Jesiden und Christen Verbrechen begangen haben: https://www.persecution.org/2022/01/19/france-sweden-join-forces-prosecute-isis-members-crimes-yazidis-christians

Beten für Frieden

Für Frieden in der Ukraine: https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2022-02/ukraine-nuntius-kulbokas-russland-krieg-polen-gadecki-zekorn-itv.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Politisierung der Kirche + Wenn ein paar die Mehrheit zwingen + „Grenzen des Wachstums“ 50 Jahre alt – Jörg Zink-Apokalypse + Gedenktag + Wer verdient am Strom? + Ein edles Tröpfchen + Putin der Fuchs + Politische Floskeln + Myanmar-Brutalitäten und China

Politisierung der Kirche

Ich bin doch zu sehr von Karl Barth aus dieser Zeit und der BK geprägt https://de.evangelischer-widerstand.de/html/view.php?type=dokument&id=47: Ich bin gegen die Politisierung der Kirche – aber für politisches Handeln der Christen. Die christliche Botschaft darf keiner Ideologie, keiner Zeitströmung unterworfen werden. Christen sind autark, sie müssen sich nicht irgendwelchen Weltanschauungen, gesellschaftspolitischen Strömungen, Mächten und Gewalten unterordnen. Auf keinen Fall dürfen sie, wenn sie sich in irgendeiner Form engagieren, andere zu dem entsprechenden Engagement zwingen – aber sich auch nicht zwingen lassen. Jede und jeder Glaubende hat seine jeweils ihr und ihm eigene Aufgabe und Gabe. Christen sollten selbstbewusst als Christen handeln. Nur verantwortlich Jesus Christus, dessen Geist in ihnen wirkt.

Wenn ein paar die Mehrheit zwingen

Wenn ein paar die Mehrheit zwingen, sie von notwendigen Tätigkeiten abhalten, weil sie meinen, sie müssten Rabatz machen: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/klimaproteste-in-berlin-ist-das-oekofaschismus-oder-mut-li.211298

„Grenzen des Wachstums“ 50 Jahre alt

Im Jahr 1972, im März wurde vom Club of Rome das Buch „Grenzen des Wachstums“ vorgestellt. Es hatte ein massives Ansteigen der Umwelt-Bewegung zur Folge. Insgesamt waren die Folgen (noch) gut: Die breite Masse wurde für Umweltfragen sensibilisiert und mobilisiert.

Natürlich fing das Interesse für die Umwelt nicht erst damit an. Aber die Masse wurde damit konfrontiert. Man bedenke zum Beispiel die Geschichte der Kläranlagen – schon recht alt. Ebenso ist der erste Tierschutzverein 1837 von Pfarrer Knapp gegründet worden. Vegetarier gab es auch schon zu allen Zeiten, Wilberforce war zum Beispiel einer. Schweitzer hat den Gedanken der Ehrfurcht vor dem Leben auch schon intensiv propagiert. Die Aufzählungen können unendlich lang weiter geführt werden. Kurz: Das, was in vielen Strömungen schon vorhanden war, wurde mit der „dreckigen“ Gegenwart durch „Grenzen des Wachstums“ in Beziehung gesetzt. Von Medien massiv aufgegriffen.

Inzwischen ist es spannend: Wohin wird dieser gute und wichtige Ansatz weiter führen? Hoffentlich nicht zu einem Ökofaschismus. Ansätze dafür sind erkennbar. Übertreibungen sind auch erkennbar. Durch die verbesserten Messmethoden wird ständig der Alarmzustand der Bevölkerung aufrecht erhalten. Politik, Kirchen, Medien und Gerichte tragen dazu bei. Wird irgendwann das Gleichgewicht gefunden werden?

1970 bin ich mit der Zink-Apokalypse groß geworden – schon vor dem Club of Rome: https://www.joerg-zink.de/die-letzten-sieben-tage-der-schoepfung/

Gedenktag

Wenn der neue Gedenktag am 11.3. wirklich alle Opfer terroristischer Gewalt im Blick hat und nicht für Terror von bestimmten Seiten blind ist, ist es gut: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/faeser-rechtsextremismus-105.html

Wer verdient am Strom?

Wenn Privatpersonen Strom ins Netz einspeisen, bekommen sie weniger Geld, als der Strom am Markt wert ist. Meine Frage: Wer bekommt dann das Geld für den Strom? Wem wird was zugesprochen, das ihm nicht gehört? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/solaranlagen-foerderung-strom-101.html

Ein edles Tröpfchen

Soll auf Weinflaschen wirklich ein Warnhinweis? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wein-etiketten-warnhinweis-winzer-101.html Die Winzer müssen nicht traurig sein: Bald kommt auf alles ein Warnhinweis: Zucker (alle möglichen Limos und Pralinen und Schokoladen), Alkohol, Feinstaub, Grobstaub, Wasser aus Flaschen, die Autos werden geschmückt mit solchen und Motorräder erst recht, hinzu kommen Monitore und Bildschirme, sämtliche PCs, weil sie zu viel Strom benötigen, weil die Leute nicht Kaltes essen, werden Backöfen und Kochplatten mit Warnhinweisen versehen, vor allem auch Kühlschränke. Deos und Seifen, Duschgels und Haarwaschmittel – alles gefährlich für irgendwas. Batterien benutzen ist schädlich… – aber nur Cannabis wird erlaubt – ohne Warnhinweis. Wie konnte ich nur die Feinstaub-Kerzen vergessen!

Putin der Fuchs

der um den Hühnerstall des aufgeregten Westen herumschleicht. Berücksichtigen unsere Politiker genügend, dass er ein Fuchs ist? Aber hat der Fuchs die Rechnung ohne den Haushund USA gemacht, der auch seine Interessen verfolgt? Ein gefährliches Spiel, in das sie uns hineintreiben. Der Westen möchte zu gern die Ukraine in der Nato sehen. Oder irre ich mich?

Politische Floskeln

Es gibt Politiker:innen, die wissen, welche Floskeln ihre Gesinnungsgenossen:innen gerne hören. Und von diesen machen sie dann auch massiv Gebrauch – aber ob alle Politiker:innen wirklich merken, dass sie selbst herumfloskeln? Egal, auf jeden Fall: Alle Gesinnungsgenoissen:innen bewundern sie dafür. Das ist immer wieder interessant zu sehen. Und diejenigen, die die Floskeln erkennen, die immer wieder in neuen Variationen vorgetragen werden, wundern sich, dass der/die Kaiser:in eigentlich ohne Kleider dasteht, nur bekleidet mit Floskeln. Und denken sich ihren Teil dabei, weil die Bewunderer:innen eben auch Entscheidungsträger:innen sind und mediale Floskel-Vervielfältiger.

Myanmar-Brutalitäten + China

Die Brutalitäten in Myanmar hören noch immer nicht auf: https://www.persecution.org/2022/01/31/resistance-junta-not-one-particular-religion-ethnicity/

Ich denke, wir können massiv bedrohten und vielleicht sogar gefolterten Menschen, Menschen, die Gehirn gewaschen wurden, keine Vorwürfe machen, dass sie jemandem in den Rücken fallen. Sie sind zerbrochen worden: https://taz.de/Olympia-2022–Dabei-sein-verboten-7/!5830938/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Last des Alters + Neue 3-G-Regel + Droh-Politik: Krieg + China und Kohle + „Asoziale Kälte“ + Strom auf dem Acker + Drogen-Witz + Endlich mal wieder Kunst

Last des Alters

Die Last des Alters besteht wohl darin,
dass man den Blödsinn, die Gefahren und Sackgassen
der Politik, der Medien und Gesellschaft durchschaut,
aber die Gelassenheit des Alters sich nicht einstellt.

Neue 3-G-Regel

Wir werden von 3-G-Regeln bestimmt. Auch das neue Gassi-Geh-Gesetz hat eine 3G-Basis. Ein kleiner Scherz am Rande – weil einem ja manchmal zum Scherzen zumute ist.

Droh-Politik: Krieg

(Nachtrag: Inzwischen wissen wir alle mehr. Putin hat am 24.2. die Ukraine angegriffen, viele Menschen sind auf der Flucht, vieles wurde zerstört, alles ist ratlos und in heller Aufregung. Viele helfen den Flüchtenden. Meine Überlegungen sind somit überholt und falsch.)

Ein neues Kapitel in der Droh-Politik. Was macht das mit den Menschen der Ukraine? Was macht man mit den Soldaten, die in den Krisengebieten stationiert wurden, mit deren Angehörige? https://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-auswaertiges-amt-101.html

Da sind wir mal gespannt, was die nächste Woche bringt. Hoffentlich nicht das, was die CIA sich so denkt: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/krise-in-osteuropa-cia-rechnet-mit-russischem-angriff-kommende-woche-a-2e10a45f-b6eb-4b1a-b692-2edc64c04adf

Solche Meldungen sind unverantwortlich, wenn es sich um gezielt lancierte Fake News handelt. Nur, was bezwecken die USA damit? Wollen sie sich blamieren, wenn die Russen nicht angreifen? Wollen sie dann sagen: Hätten wir es nicht veröffentlicht, hätten die Russen angegriffen? Sie würden damit sogar bei den Leichtgläubigen und US-Hörigen Glauben finden. Wollen sie damit einen Erstangriff der USA schon mal verteidigen, begründen? Angriff in dem Sinn, dass die USA bzw. die ukrainische Regierung die Ostukraine „zurückerobert“? Wie würde Russland reagieren? Wie würde der Westen reagieren, wenn Russland die Ostukraine eindeutig einverleibt? Ich denke, dass alle keine militärischen Auseinandersetzungen wollen. Das wäre äußerst gefährlich. Dennoch:

Es ist eine Kriegstreiberei ohne gleichen. Vor allem, weil der normale Bürger keine Ahnung hat, was sich hinter dieser verrückten Politik verbirgt. Als normaler, besorgter Bürger beobachtet man nur, wie sehr sich die West-Politiker selbst unter Zugzwang setzen. Ohne Sinn und Verstand mit Krieg spielen. Denn: Putin muss keinen Krieg anzetteln. Er kann die Ostukraine billiger bekommen.

Wenn sich manche angesichts eines Krieges wegen der Klimapolitik Sorgen machen – kann man genauso angesichts der Wirtschaft fragen: Wenn die Aktien runtergehen – kann dann die USA wegen Fake News auf Schadensersatz angeklagt werden? Vielleicht sollten sich Anwälte schon mal darauf spezialisieren. https://www.faz.net/aktuell/finanzen/flucht-in-staatsanleihen-sorgen-vor-ukraine-krieg-loest-talfahrt-an-der-wall-street-aus-17799849.html

Warum muss ich immer an Colin Powell denken? https://de.wikipedia.org/wiki/Colin_Powell

Am 5. Februar 2003 folgte Powells denkwürdiger Auftritt vor dem Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen. Powell plädierte für den Sturz Saddam Husseins, da dieser im Besitz von Massenvernichtungswaffen sei. Im September 2005 bedauerte Powell in einem ABC-Fernsehinterview diese Rede, in der er den Weltsicherheitsrat mit später als falsch erkannten Tatsachenbehauptungen von der Notwendigkeit des Irak-Kriegs hatte überzeugen wollen, und bezeichnete sie als einen „Schandfleck“ in seiner Karriere.

Russland ist nicht der popelige Hussein-Irak. Und wenn es wirklich zu einem Krieg kommen sollte: Müssen sich alle Verantwortlichen nicht die Frage gefallen lassen: Habt ihr wirklich genug dafür getan, dass er hätte verhindert werden können? Klar, werden sie dann jeweils den Gegnern die Schuld dafür in die Schuhe schieben. Aber dennoch: Verantwortlich sind sie alle, weil sie nicht auf die Anliegen der Gegenpartei geachtet haben, sondern nur versucht haben, ihre schändlichen Dickköpfe durchzusetzen. Die politische Kaste samt ihrer medialen Steigbügelhalter beider Seiten.

Und hier stellt sich die Frage: Wo bleibt der massive Protest der Bürger? Paralysiert. Klima ist wichtiger als Frieden? Medien – wo bleibt ihr mit Blick auf Frieden? Friedensforscher – was habt ihr erforscht und wo seid ihr nun? Sind alle so schweigsam, weil sie denken: Es wird schon alles gut werden? Hoffentlich wird es gut werden! Sind alle abgetaucht – weil der US-Hund mit dem Nato-Schwanz wedelt und ihr das für gut erklärt? Als Trump regierte, wollte die EU eigenständig werden. Man stelle sich vor, wie die EU-Regierungen reagiert hätten, wenn das, was Biden tut, Trump getan hätte. Stellt euch vor, Biden wäre Trump – dann reagiert ihr richtig!

Es ist schön, dass sie alle miteinander reden. Aber hören sie einander auch zu? Oder werden nur Standpunkte gewechselt?

*

Ich sehe die Zukunft, wie schon häufig und seit Jahren geschrieben, der Ukraine in einem neutralen föderalen Staat, der von allen Seiten stabilisiert wird, denn dann haben alle etwas von dem Land. Wenn sich dann alles beruhigt haben wird, kann die Ukraine selbst entscheiden, ob sie neutral bleiben möchte usw. usw. usw.

China und Kohle

Wie lehrt uns die Evolutionslehre? Diejenigen, die sich an den sich verändernden Situationen am besten anpassenden Lebewesen, werden länger überleben. Nun denn – auch wenn es nur schwer auf Menschen zu übertragen ist: Das fällt einem zumindest ein, weil China seine Klimaziele, mit großem Getöse propagiert, verschiebt. Die Regierung befürchtet den Einbruch der Wirtschaft: (Handelsblatt +) https://www.handelsblatt.com/politik/international/energiewende-warum-china-suechtig-nach-kohle-ist-und-jetzt-seine-klimaziele-relativiert/28051814.html

„Asoziale Kälte“

Da kann ich nur sagen: Wow. Inhaltlich das, was ich neulich (6.2.) auch kurz bemängelt habe – und das schön ausführlich in der Zeit: https://www.zeit.de/2022/07/energiepreise-inflation-steuer-soziale-ungleichheit

Auch hier höre ich eine leise Kritik heraus angesichts des politischen Geblubbers, weil dieser Herr gar nicht kapiert, worum es den Menschen im Land geht: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/energiepreise-politik-101.html

Strom auf dem Acker

Ich hatte schon 2x das Thema. Fände ich nicht schlecht, wenn es, wie geschrieben, durchdacht ist. Aber was passiert wieder: Politik beschließt was – die Fachleute, die nicht in der grünen Blase leben, werden nicht befragt. Das ist einfach nur gruselig, was die Politik veranstaltet. Wie will sie auf diese Weise wirklich sinnvolle Energie- und Umweltpolitik betreiben?: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/habecks-solaranlagen-plan-strom-auf-dem-kartoffelacker-erzeugen-17795779.html

Drogen-Witz

Darauf weist https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/cannabis-der-witz-der-woche-17798760.html hin: Bier und Wein sollen altersbeschränkt usw. werden und Cannabis soll legalisiert werden. Eine scharfe Auseinandersetzung mit diesem politischen Witz findet in dem Artikel statt. Zu der Diskussion um Cannabis: https://fudder.de/wie-denken-freiburger-akteure-ueber-die-cannabis-legalisierung

Endlich mal wieder Kunst

Ich hatte schon lange nichts mehr zum Thema Kunst. Darum nun endlich zumindest drei Hinweise: „Woher kommen wir, wohin gehen wir?“ https://www.kunstforum.net/ausstellungen/dauerausstellung

Und: Digitalisierung französischer und japanischer Graphik: http://www.kunst-und-kultur.de/index.php?Action=showNews&nId=1008

Die Künstlerdatenbank finde ich sehr hilfreich: http://www.kunst-und-kultur.de/index.php?Action=showArtistStartPage

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Stolz darauf, Frau zu sein + Frauen ohne Rechte + Impfstatus-Abfrage und BVerfG + Diffamierungen / USA – Öl aus Russland + Krieg = Klima-Problem + Klimastudie + Bundespräsident + Holzheizungen + FFP2

Stolz darauf, Frau zu sein

Adele ist stolz darauf, Frau zu sein. Das ist heute nicht normal. Stolz darauf sein, dass ein Mann Mann ist, eine Frau Frau ist. Wie heißt es in dem Artikel? „Mit einem Schlag katapultierte sich der Star damit in den Kreis der Verunglimpften“. https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/saengerin-adele-bei-den-brit-awards-am-besten-alle-gewinnen-einfach-alles-17795634.html

Frauen ohne Rechte

Mit Hilfe von Interpol wurde eine geflohene Frau aus dem Iran aufgefunden, entführt und ermordet: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/iran-mona-heidari-von-ehemann-enthauptet-die-polizei-half-ihm-ihr-versteck-zu-fi-79105310.bild.html

Impfstatus-Abfrage

Es ist gut, dass sich Organisationen weigern, Handlanger unangemessener Politik zu sein. Neben den Krankenkassen auch die Arbeitgeber: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bda-lehnt-impfstatusabfrage-ab-101.html

Verbissen hält er fest: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-news-am-freitag-omikron-subtyp-ba-2-legt-laut-rki-weiter-zu-aber-langsam-a-5ef2c69c-b75b-4ff2-bd86-0ada93417743

Ich habe den Eindruck, das Bundesverfassungsgericht war schon mal politisch selbständiger und wacher. Politisch im Sinne von Sinn für das Gemeinwesen. https://www.tagesschau.de/inland/verfassungsgericht-impfpflicht-103.html

Diffamierungen / USA – Öl aus Russland

Was Schröder an Diffamierungen durch hysterische Mediale und Parteigenossen und natürlich andere aushalten muss, ist schon interessant: https://www.tagesschau.de/kommentar/schroeder-kommentar-103.html Medienschimpfen zu recht über Hasskomentare. Aber dass sie selbst Hasskommentare hervorrufen können mit üblen Beiträgen, kommt denen nicht so zu Bewusstsein. Aber natürlich: Dient wieder dem Guten. Welches Kapiutel will Biden noch aufschlagen? Bald hat er alles ausgereizt: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-biden-ukraine-101.html – außer, dass die USA Öl aus Russland bezieht. Darüber spricht er wohl nicht so gerne, lieber von Nordstream 2, damit die USA Fracking-Gas verkaufen kann: https://www.derstandard.de/story/2000125572656/russland-wird-zum-drittgroessten-oellieferant-der-usa. Man unterschätze nicht die Geschäftstüchtigkeit der USA. Statt auf Schröder herumzuhacken, wäre es vielleicht gut, auch das einmal zu erwähnen. Aber Herumhacken ist heute üblich – weil vielen das Rückgrat fehlt.

Krieg = Klimaproblem

Spiegel online +: „Ein Krieg könnte der internationalen Klimapolitik einen Streich durch die Rechnung machen“ https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/john-podesta-barack-obamas-ex-berater-ueber-ukraine-konflikt-und-klimapolitik-a-0680bb20-d61c-4755-bb0b-6d1315013a1c

Da muss man sagen: Die Klima-Leute haben wirklich Probleme! Meine Güte. Ein Krieg könnte ganz Europa kaputt machen, nicht nur die Ukraine. Wenn Europa kaputt da liegt, da denkt dann keiner mehr an Klima und sowas.

Klimastudie

Leider wird in dem Beitrag https://www.spiegel.de/wissenschaft/klimaschutz-umfrage-der-moralische-zeigefinger-funktioniert-nicht-a-79e411ae-3d56-41f0-a05e-f53f497c037e nicht gesagt, wie viel mehr Bürger sich von Klimaaktivisten genervt fühlen. Allerdings sind 50% eher für Arbeit als für Klima – der Beitragsautor freut sich, dass es 50% sind, die für Klima usw. sind. Aber eben: die Gesellschaft ist in dieser Hinsicht gespalten. Und es wird sich zeigen, wie sehr die Menschen noch für Klimaschutz sein werden, wenn ihnen so langsam dämmern wird, dass wegen des Klimas alles massiv teurer wird.

Es zeigt sich wieder: moderater Umweltschutz ist wichtig. Menschen dürfen nicht durch hohe Preise und sonstige Gefahren gezwungen werden, sie müssen mitgenommen werden. Denn die Bereitschaft, sich für Umwelt einzusetzen ist da. Und das ist auch gut so. Nur die ganzen politischen Übertreibungen werden sich als Hindernis, als tödlicher Bumerang für den Umweltschutz erweisen. Da die Politik zurzeit wie Elefanten im Porzellanladen agitieren, ist der Bumerang schon in Sichtweite.

Soweit ich die interessante Studie übersehen habe, gibt sie sehr schön wieder, was wir seit Jahren in den Medien und bei Aktivist:innen finden (wer hierin eine Ironie erkennt, erkennt richtig!): https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/479/publikationen/ubs_2020.pdf

Interessant fand ich bei meinem Überfliegen der Studie, dass 80% der Befragten gegen Ölheizungen sind – und wenn man im Internet herumschaut, haben ca. 20% Ölheizungen. Aber dummerweise haben die Befragten nicht bemerkt, dass die Ölheizung von den Fragenden nur ein Beispiel war – und für sie vermutlich die Gasheizung nach Umweltdiktion auch zu den klimaschädlichen Produkten gehört. Das heißt als Schlussfolgerung für die Umweltaktivist:innen: 80% sind auch dafür, dass Gasheizungen abgeschafft werden. Wenn die Befragten das gewusst hätten – ob die 44% Gasheizungbenutzer:innen dann auch entsprechend abgestimmt hätten? Es wird also an diesem Beispiel schön gesehen, wie mit Fragen manipuliert wird. Aber da die Studie das sagt, was Politik gerne hört, wird hier wahrscheinlich nicht ganz so genau hingeschaut.

Der oben im Artikel vermisste Hinweis wird auf Seite 56 angesprochen:

Entsprechend gibt es auch eine starke Minderheit, die den Klimaprotesten kritisch gegenübersteht. So stimmen 35 Prozent der Befragten zu, dass Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten übertriebene Aufregung und Panik verbreiten würden. Knapp ein Drittel der Befragten meint, dass die Demonstrierenden nicht glaubwürdig seien

Bundespräsident

Bei seinem Antritt forderte der Bundespräsident mehr Mut. Bürger zeigten Mut und widerstanden – ob man ihre Ziele mag oder nicht, sie taten es, weil sie ein Recht darauf haben. Das findet er dann doch nicht so gut. Nun wird er als Brückenbauer bezeichnet. Mir hat er sich als Brückenbauer nicht so sehr hervorgehoben. Es sei denn als Brückenbauer zwischen Gleichgesinnten.

Holzheizungen

Da hat noch vor wenigen Jahren die Politik samt Medien die Pelletheizung empfohlen, wenn es nach ihnen gegangen wäre, hätten alle heute eine Pelletheizung. In meinem Blog warnte ich schon lange vor diesen Holzräubern. Menschen waren stolz, eine Heizung zu haben, die die Umweltleute befürworteten, empfahlen, quasi befahlen. Und nun? Nun werden die Umweltleute endlich klug. Die gehorsamen Menschen werden vor den Kopf gestoßen. Und so geht das wie neulich geschrieben mit den Spar-Energielampen, wie mit dem E10-Sprit (immer noch mit Palmöl?). Die Politik will alles herrschen, beherrschen – und verführt und zwingt die Leute – und dann ätsche-bätsche… Warum denken die zwingenden Politiker nicht vorher? Es ist Ideologie, die die Politik treibt. Ideologie macht blind, hetzt von diesem zu jenem, atemlos und verheizt die Menschen. https://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/energetische-sanierung-sind-holzheizungen-gefaehrliche-dreckschleudern/28060024.html

Von Politik verlangen Bürger, dass sie klaren Kopfes ist und sich nicht von Treibern treiben lässt: https://www.tagesschau.de/inland/fridays-for-future-229.html – aber inzwischen sitzen Antreiber selbst in der Regierung. Und das lässt Schlimmes ahnen. Denn die machen immer weiter in ihrer Blindheit so. Sie drehen ahnungslos an irgendwelchen gesellschaftlich gewachsenen Rädchen, um was zu verändern, und bringen die Maschine zum Stottern – hoffentlich nicht zum Stillstand.

Dazu kann man nichts mehr sagen. Der Titel stammt nicht von mir: „Dümmste Energiepolitik der Welt“ https://www.focus.de/finanzen/news/deutsche-zahlen-die-hoechsten-strompreise-der-welt_id_49508661.html

Ich kann nur für einen Energiemix plädieren. Das wollten die Klugen vor ein paar Jahren – nun wurden sie von Mono-Denkenden verdrängt.

FFP2

FFP2 für Kinder schädlich: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/facebook-zensiert-te-beitrag-ffp2-masken-kinder/ – für Erwachsene nicht? Das Nase verklebende kleinere Übel. Wenn der Bock Facebook vom Staat zum Meinungsfreiheit-Gärtner gemacht wird – das ist mir wichtiger.

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wort Benedikts XVI. + Urzeit-Gene + Bewusstsein + Leben in einer Demokratie + Impfpflicht + Einsamkeit – Digitalisierung + Böhmermanns Entgleisung + Luftverschmutzung + Solaranlagen + Aktionärsversammlungen + Kirchen + Frankreichs Atom

Wort Benedikts XVI.

Nicht das Geschlagenwerden erniedrigt, sondern das Schlagen; nicht das Bespucktsein erniedrigt, sondern das Bespucken; nicht der Verhöhnte, sondern der Verhöhnende ist geschändet; nicht der Hochmut erhebt den Menschen, sondern die Demut; nicht die Selbstherrlichkeit macht ihn groß, sondern die Gemeinschaft mit Gott, zu der er fähig ist.
Entnommen aus: Sendung des Bayerischen Rundfunks, 19. Mai 1985 / JRGS 14, 683 FO: https://www.benedictusxvi.org/

Weiter zu Benedikts XVI. Stellungnahme: https://www.benedictusxvi.org/brief-benedikt-xvi-und-faktencheck

Vom Versagen der gegenwärtigen Kirche – mancher Medien sowieso: https://www.kath.net/news/77540

Urzeit-Gene

Urzeit-Gene prägen unser Aussehen. Nicht nur das Aussehen: https://www.scinexx.de/news/biowissen/wie-urzeitgene-unser-aussehen-praegen/

Bewusstsein

Ein sehr interessanter Beitrag zu dem Thema: https://www.spektrum.de/news/leib-seele-problem-was-wissen-wir-ueber-das-bewusstsein/1974235

Leben in einer Demokratie

Immer weniger Menschen leben in einer Demokratie: https://www.spiegel.de/ausland/nur-noch-45-prozent-der-weltbevoelkerung-lebt-in-einer-demokratie-a-97ec1d36-6bff-4212-b10a-8bc316570158 – und die Anzahl wird weiter abnehmen. Staaten werden immer rigider. Nicht Staaten – die Regierungen, die, die gerade an der Macht sind.

Impfpflicht

Politik, denen die Bürger egal sind, die auf Druck aus sind, statt auf ein Miteinander, geraten natürlich in ein Dilemma, so lange Bürger frei sind. Was manchen ein Dorn im Auge ist, der freie Bürger, die freie Bürgerin: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/impfpflicht-umsetzung-sachsen-101.html Wie die Tagesschau berichtet, ist mancher aus Baden Württemberg auch nicht begeistert und will Aufschub. Bayern wirft der Ampel Dilettantismus vor. Ja, einfach irgendwelche Gesetze machen und dann sagen: Schaut mal selbst, wie ihr klar damit kommt, ist nicht besonders Vertrauen erweckend. Übrigens ist auch der CDUler des Saarlandes gegen eine solche: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/saarland-marisa-winter-verlaesst-nach-corona-demo-cdu-kompetenzteam-17795104.html Was freilich – wie es sich für faz-online gebührt – gar nicht positiv besprochen wird.

Wie oft müssen Kleine geimpft werden? Das wird dann die am meisten geimpfte Generation werden: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/virtuelle-hauptversammlung-nach-corona-101.html

Bin gespannt, was die Bayern machen. Als Tiger springen und als Bettvorleger landen?

Selbst im strengen Österreich sehen Landesregierungschefs die Impfpflicht als unangemessen an: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/impfpflicht-oesterreich-105.html Nicht aber das Bundesverfassungsgericht – sonderbarer Weise: https://www.tagesschau.de/inland/verfassungsgericht-impfpflicht-103.html

Einsamkeit

Müssen wirklich Gelder ausgegeben werden, um Einsamkeit zu erforschen, statt die Gelder in Menschen zu investieren, die zu den Einsamen gehen? Natürlich werden auch Forscher zu manchen Einsamen gehen, um zu forschen, aber die sind sicher teurer als Nichtforscher, sondern empathisch helfende Menschen: https://www.tagesschau.de/inland/einsamkeit-115.html Kirchen haben sehr viel Erfahrung mit dem Umgang mit Einsamen. Die Digitalisierung so hervorzuheben, wie es der Artikel tut, ist nur Augenwischerei. Digitalisierung bekämpft keine Einsamkeit. Menschen müssen einander begegnen, einander berühren, die Stimme normal hören, sie müssen sich sehen, die Wärme spüren., die Bewegungen des gesamten Körpers wahrnehmen. Miteinander essen und trinken, ein Spiel spielen, was unternehmen, das nimmt Einsamkeit. Nicht ein Bildschirm. Menschen müssen wissen, dass ihnen etwas zugetraut wird, dass sie nötig sind. All das muss nicht erforscht werden. Das ist altbekannt.

Böhmermanns Entgleisung

Es ist gut, dass Teile des unsäglichen – für Böhmermann äußerst peinlichen – Gedichts verboten bleiben: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/boehmermann-urteil-101.html

Luftverschmutzung

Keine Satire! Die Luft ist sauberer geworden. Weil die Grenzwerte vor einigen Jahren festgelegt worden sind, sollen nun neue festgelegt werden. Das führt dann natürlich zu dem Fazit: Die Luft in Deutschland ist furchtbar dreckig. Dann verbietet man dies und jenes – und dann ist die Luft wieder sauberer geworden. Was dann? Dann sind die Grenzwerte wieder veraltet – und dann wird über die furchtbar dreckige Luft in D geklagt, neue Grenzwerte werden festgelegt, die Bevölkerung wird drangsaliert… – never ending story. https://www.tagesschau.de/inland/luftqualitaet-umweltbundesamt-101.html

Solaranlagen

Wie neulich (27.1.) schon geschrieben: Sie sollen wirklich auf die Äcker: https://www.tagesschau.de/inland/solaranlagen-ackerflaechen-101.html Bin gespannt, wie das Mikroklima verändert wird. Spinnmilben können zum Beispiel besser wachsen. Was macht man dagegen? Mehr Gift sprühen… Das ist aber insgesamt eine Sache, in die aus meiner Sicht sinnvollerweise Gelder in Erforschung gesteckt werden würde. Wie weit müssen die Paneelen auseinander, damit eben nicht mehr Gift gesprüht werden muss usw.

Aktionärsversammlungen

Diese Versammlungen ohne Präsenz dürfte manchen Chefs besser gefallen. Wenn Menschen zusammenkommen, gibt es immer eine eigene Dynamik, die vorher nicht so ganz zu planen und zu beherrschen ist. Doch ohne Präsenz sind die Chefs abgehobener. Haben mehr Ruhe, sind beruhigt. Das Fußvolk ist ja doch eher lästig. Oder irre ich mich? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/virtuelle-hauptversammlung-nach-corona-101.html

Kirchen

Irgendwann werden den Kirchen heutige Besonderheiten, auf die sie so stolz sind, um die Ohren fliegen. Weil es nicht Verkündigung ist, Leben aus dem Glauben, sondern pure Anpassungen. Vielleicht fliegt uns das jetzt schon um die Ohren – nur wir wollen es nicht wahrhaben, weil wir über sowas so stolz sind. Dann rackern wir uns mit Anpassungen ab – und diese ziehen uns immer weiter runter.

Jesus Christus verkündigen ist unsere Aufgabe. Und aus der Verkündigung heraus handeln. Nichts anderes.

Frankreichs Atom

Frankreich wird uns wirtschaftlich wohl überholen: https://www.handelsblatt.com/politik/international/atomenergie-macrons-wette-auf-atomkraft-frankreich-will-bis-zu-14-neue-reaktoren-bauen/28056898.html

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Irdisches Wasser + Frontal21: Strom und Gas + Erbost über Bayern + Aktivist:innen-Politik + Starlink verliert Satelliten – Orbitverschmutzung + Ungeimpfte und Krankenhauskosten + Kurzarbeitergeld + Krankenkassen kein verlängerter Arm der Politik

Irdisches Wasser

Woher kommt das Wasser auf die Erde? Es gibt viele Vermutungen – auch wenn sie immer wieder einmal als Tatsache den Staunenden verkündet wird – aber im Grunde weiß es keiner. Eine neue Vermutung: https://www.scinexx.de/news/geowissen/irdisches-wasser-aelter-als-die-erde/

Frontal21: Strom und Gas

Sehenswert! https://www.zdf.de/politik/frontal/frontal-21-archiv-100.html (ab ca. 10 Minuten) Und der Regierung reagiert nicht angemessen gegen die Erhöhung der Energiepreise, den Fall der Mittelschicht in Armut. Was für eine Regierung!

Erbost über Bayern

Natürlich sind unsere lieben Medien erbost über Bayern und machen, wie gewohnt, massiv Stimmung. Wenn aber a) der Bund nicht liefert und das Gesetz hohl bleibt und b) Menschen erkennen, dass das Gesetz nichts ist, weil es der Realität nicht entspricht, weil es nichts als Chaos hervor rufen kann – zumindest aber Ängste von Menschen, die sich für andere einsetzen – sollte dann nicht die Möglichkeit bestehen, ein Gesetz auf die lange Bank zu schieben?

Natürlich ist es misslich, für ein Gesetz zu stimmen und es dann nicht umzusetzen. Aber: der Bund hat in der EU dafür gestimmt, dass der Genesenen-Status sechs Monate dauert – und dann ruckzuck im Land auf drei Monate verkürzt. Wie nennt man das?

Hessen-Bouffier ist übrigens auch nicht begeistert über das Gesetz.

Aber Söder wird seinen guten Plan sicher kaum umsetzen können. Damals fehlte der Weitblick – denn das war damals schon klar, dass das Gesetz nichts ist, außer, dass es drohen soll und Menschen repressiv verängstigen soll. Nun haben sich die Herrschaften mal wieder in Zugzwang gesetzt, und sie müssen ihre Drohungen gegen die Bürger des Landes wahr machen. Es wird herumgedroht, dass einem schwindelig wird: gegen die Bürger des Landes, zurück gedroht gegen Russland, wer gerade irgendwem in die Quere kommt wird politisch bedroht. Besseres fällt den Verantwortlichen nicht ein? Schade.

Aktivist:innen-Politik

Politik hat die Aufgabe, die unterschiedlichsten Strömungen, Meinungen usw. in der Gesellschaft wahrzunehmen und sie auszutarieren. Dass unsere Regierung daran überhaupt kein Interesse hat, das ist daran zu sehen: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/annalena-baerbock-stellt-klima-sonderbeauftragte-jennifer-morgan-vor-a-a10648a7-556c-4ef5-af18-d3fc5b40978c Dass damit Lobby-Arbeit direkt in die Politik geht, wird hier angesprochen: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/union-kritisiert-ernennung-von-greenpeace-chefin-zur-klima-beauftragten-17791765.html Das ist nicht von der Hand zu weisen. Wenn Lobbyisten von der Regierung in politische Ämter gehoben werden, ist das ein Fall für die Transparency International. – Soll man aber nicht so hoch hängen – ist doch alles für einen guten Zweck! Und der heiligt bekanntlich die Mittel.

Dazu auch: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/baerbock-setzt-mit-greenpeace-chefin-jennifer-morgan-ein-zeichen-17792608.html

Spannend fand ich in der Tagesschau vom 9.2. die Aussage des Wirtschaftsvertreters (mit eigenen Worten): wenn sie international so vernetzt ist, dann solle sie sich auch dafür einsetzen, dass die wirtschaftlichen Bedingungen mit Blick auf die Umwelt nicht nur in Deutschland mit wettbewerbsnachteilen angezogen werden, sondern weltweit.

Starlink verliert Satelliten – Orbitverschmutzung

Es wurden etwa 40 Satelliten vom Sonnensturm unbrauchbar gemacht. Diese Nachricht ist für mich nicht so interessant. Interessant ist vielmehr: Da werden eine Fülle an Satelliten in den Orbit geschossen – gibt es eigentlich eine weltweite Absprache zu diesem Thema? Können wir irgendwann noch einen Sternenhimmel sehen, ohne dass irgendwo ein Satellit dem wunderschönen Blick in die Quere kommt? Es wird so viel über Umweltverschmutzung geredet – und wie sieht es mit der Orbit-Verschmutzung aus? https://www.heise.de/news/Starlink-SpaceX-verliert-in-Sonnensturm-Dutzende-Satelliten-6360054.html

Ungeimpfte und Krankenhauskosten

Ungeimpfte, so der Traum eines Bundessozialgerichtspräsidenten, sollen Krankenhauskosten mitbezahlen. Bin einverstanden. Dazu gehören dann aber auch Skifahrer:innen – und alle anderen, die gefährliche Hobbys ausüben. Zudem sollten dann auch alle, die nicht an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, ebenfalls an den Kosten beteiligt werden. Da fallen findigen Leuten sicher noch mehr Möglichkeiten ein, Gruppen zu bestrafen, denn darum geht es: denn finanz-sadistisch: das soll den Leuten „weh tun“: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ungeimpfte-sollen-kosten-im-krankenhaus-teilweise-mittragen-17789788.html

Kurzarbeitergeld

Mal eine vernünftige Entscheidung: Kurzarbeit soll verlängert werden – aber auch dann wieder die bittere Pille dazu: Sozialbeiträge nur noch zur Hälfte. Was ist mit den Firmen, die das finanziell nicht packen? Dass dann Qualifizierungsmaßnahmen angeboten werden müssen, dürfte wohl soweit okay sein – oder gibt es auch da Schwierigkeiten, die ich als Laie nicht überblicke? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/coronavirus-pandemie-kurzarbeit-101.html

Krankenkassen kein verlängerter Arm der Politik

Als ich vor ein paar Tagen zum ersten Mal las, dass die Krankenkassen dafür auserkoren waren, die Impfpflicht zu kontrollieren, dachte ich: Das ist ein Thema für mein Blog. Als ob Krankenkassen der verlängerte Arm der Politik wären. Ich vergaß es und lese nun, dass sich Krankenkassen zu Recht dagegen wehren, die Impfpflicht zu kontrollieren. Sonderbarerweise steht im Beitrag aber „vorerst“: https://www.tagesschau.de/inland/krankenkassen-kontrolle-impfpflicht-101.html

Was bedeutet das „vorerst“? Sie müssen, wenn es wieder gesetzlich vorgeschrieben wird? Wird die Politik des Zwangs einfach weiter durchgesetzt, auch gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger, also in diesem Fall derer, die ein solches Gesetz aufgebürdet wird?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Chromosomen stabil + Rückkehr der Niederwälder + Anschuldigungen gegen Benedikt XVI. + Wunschwelt der Energiewende + Abtreibungs-Tanzvideo + Reinhardswald: Lässt sich Verwaltungsgerichtshof foppen? + Macron versucht es + E-Mobilität ist Schwachsinn + Queen und Prinz Andrew + Religiöse Heuchelei

Chromosomen stabil

Chromosomen sind seit 600 Millionen Jahren stabil! Eine interessante Erforschung: https://www.scinexx.de/news/biowissen/chromosomen-seit-600-millionen-jahren-stabil/

Rückkehr der Niederwälder

Es ist schön, dass die Niederwälder wieder eine Renaissance erleben: https://www.spektrum.de/news/niederwaelder-die-wiederkehr-der-alten-waelder/1976446

Wunschwelt der Energiewende

Selbst der Tagesspiegel macht sich über die Wunschwelt der Ampel Gedanken: https://www.tagesspiegel.de/politik/steigende-gaspreise-und-kriegsgefahr-wenn-die-wunschwelt-der-energiewende-auf-die-realitaet-trifft/28044440.html Freilich: nicht „Regierung und Gesellschaft wirken wie Schockstarre“ – es sind Politik und Medien, bis auf wenig Aufrechte, die die Stimmen der Bevölkerung nicht wahrnehmen und einzudämmen suchen.

Anschuldigungen gegen Benedikt XVI.

Und was sagen unsere vorverurteilenden Medien jetzt? Wahrscheinlich nichts. Kein Wort des Wiederrufs, der Entschuldigung? Im Gegenteil, man versucht sich durch Angriffe aus der Affäre zu ziehen. https://www.die-tagespost.de/kirche-aktuell/bistuemer/muenchen/von-vergehen-hatte-er-keine-kenntnis-art-225461 Zu den Aus der Affäre Ziehern (zeit+): https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-02/missbrauch-papst-benedikt-xvi-brief-joseph-ratzinger

Abtreibungs-Tanzvideo

Geschmacklos wie vieles: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/empoerung-nach-tanzvideo-von-jungen-fdp-abgeordneten-zu-paragraf-219a-a-06f91d2a-9376-4f9e-bd5f-ea12406422a3 Würdelosigkeit wird auch noch verteidigt. Es fehlt bei vielen eben der Maßstab.

Das ist mir neulich auch irgendwo begegnet, leider weiß ich nicht mehr, in welchem Zusammenhang. Nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung wird versucht, eine üble Sache dadurch zu verteidigen, dass die Angreifer auf einer anderen Ebene angegriffen werden, um sie als übel darzustellen. Also um von dem eigenen üblem Tun abzulenken. Diese alten rhetorischen Tricks wirken also immer noch, vor allem auch dadurch, dass Medien diese groß rausspielen.

Reinhardswald: Lässt sich Verwaltungsgerichtshof foppen?

Bevor das Gericht entscheiden konnte, wurden schnell Fakten geschaffen für das Lieblingsprojekt der Grünen: Riesenwindräder: https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/hofgeismar-ort73038/faellarbeiten-sind-fast-komplett-erledigt-91287608.html

Macron versucht es

Macron versucht noch, die Konfrontationspolitik zwischen Putin und USA-Demokraten zu unterlaufen – auch die Ampel versucht es lobenswerter Weise. Nur sehr provinziell. Aber ob Macron es wirklich schafft? Die Interessen der US-Nato sind sehr groß: https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-02/moskau-wladimir-putin-emmanuel-macron-treffen-ukraine

Apropos Nord-Stream2: Nun kommt Biden seinem US-Demokraten-Ziel näher: Sie wollten schon immer Nordstream2 loswerden und US-Gas nach Deutschland liefern. Mal sehen, ob sie es schaffen. Im Augenblick haben sie die besseren Karten. Dauer-Propaganda-Feuer wirkt.

Stoltenberg – warum tritt er gerade jetzt zurück? Wurde das eigentlich schon intensiv medial überlegt? https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article236716939/Nato-sucht-Nachfolger-fuer-Stoltenberg.html

E-Mobilität ist Schwachsinn

Da sagt doch tatsächlich einer, dass der Kaiser keine Kleider anhat! https://www.inside-digital.de/news/elektromobilitaet-ist-schwachsinn-vernichtende-kritik-vom-chef-des-groessten-motorrad-herstellers-europas Und was macht er damit? Mir meinen Traum, einmal ein Elektro-Auto zu besitzen, zerstören.

Nur am Rande: Ich sehe den Kampf für das Elektroauto wie damals, als sich die Politik auf die Energie-Sparbirne fokussierte. Alle sollten solche schädlichen Energie-Sparbirnen haben. Seitdem gibt es zum Glück LED. Erinnerung an 2010: https://blog.wolfgangfenske.de/2010/08/30/gruner-punkt-dumme-birne/

Queen und Prinz Andrew

Da wundert sich die Presse: Die Mutter steht zu ihrem Sohn! Das gibt es doch gar nicht! ttps://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_91628348/queen-elizabeth-tritt-mit-prinz-andrew-auf-trotz-missbrauchsprozess.html

Religiöse Heuchelei

In Indien kämpfen Hindus gegen andere Religionen, indem sie eine Statue zur „Gleichberechtigung aller Religionen“ einweihen. Was für eine Farce! https://www.tagesschau.de/ausland/asien/indien-modi-111.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Zweierlei Recht + Jusos auf Linie gebracht + Duden: Nazis Macht geben + Gegen Menschenrechte – Amnesty ist auch dabei + Impfpflicht und Bayern – Hessische Schikane + 100 Tage Schonzeit / Unmut in der Bundeswehr + Baerbock Dejavu + Schweden im Islamisten-Feuer + Clan-Polizisten

Zweierlei Recht

Es ist interessant zu sehen, wie Mitglieder einer Partei, die in Regierungsverantwortung steht, das Recht aushöhlt: Manche haben das Recht zu etwas, das andere nicht haben. Wer das entscheidet: die Partei in der Regierung.

Recht bedeutet: Klima-Aktivst:innen haben gleiches Recht wie alle anderen auch – selbst die Impfgegner:innen. Wer es anders sieht, muss sich überlegen, wer hier den Verfassungsfeinden zuzurechnen ist: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ricarda-lang-zeigt-verstaendnis-fuer-klima-blockaden-17783560.html

Jusos auf Linie gebracht

Natürlich kritisieren die Jusos Gerhard Schröder. Machen ja alle. Rückgrat würde bedeuten, mal was zu machen, was nicht alle machen. Nun denn – dafür gibts dann irgendwie Krach gegen die Mutterpartei mit Blick auf Umwelt-Extremismen, weil sie da auf Linie laufen mit Aktiviste:innen: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_91617438/spd-jusos-kritisieren-altkanzler-gerhard-schroeder.html

Interessant finde ich, dass Russland davor gewarnt wurde, Nord Stream 2 politisch einzusetzen. Was machen unsere Politiker? Eben das. Das ist halt Politik. Nicht gerade Achtungsheischend.

Duden: Nazis Macht geben

Man solle nicht mehr Jude sagen https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/empoerung-ueber-duden-hinweis-man-soll-nicht-mehr-jude-sagen-79061580.bild.html – Sollen wir den Nazis so viel Macht geben, dass das Wort Jude ihretwegen verboten wird? Das kann doch nicht wahr sein. Worte dürfen wir nicht den Extremisten überlassen. Das ist genauso mit dem schönen Wort „Heil“: Erlösung, Gesundheit (heile, heile, Segen… – Heil-ung).

Wir dürfen uns Worte nicht von Massenmördern und anderen Propagandisten, die Worte missbrauchen, nehmen lassen. Darüber sollte die Duden-Redaktion zumindest mal nachgedacht haben.

Zu der Frage auch: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/josef-schuster-ueber-duden-eintrag-jude-ist-kein-schimpfwort-a-8fc1d0c4-83f1-4d0e-94d3-2c88da5f1b76 Nicht nur für ihn ist „Jude“ kein Schimpfwort. Für alle normalen Menschen, die sich nicht von Extremisten haben einschüchtern lassen und sich auf diese Weise zu deren Handwerker machen, indem sie ein gutes Wort disqualifizieren und diskriminieren, ist es kein Schimpfwort. Noch einmal gesagt: Was mich wundert, das ist, dass sich Leute, die sich mit Sprache beschäftigen, auf so einen Unfug kommen.

Gegen Menschenrechte – Amnesty ist auch dabei

Es ist schon sonderbar, was sich die UN mit Blick auf Menschenrechte leistet: https://civicrm.unwatch.org/civicrm/mailing/view?reset=1&id=2459

Und Amnesty? Amnesty soll eine Kampagne gegen Islamophobie gestartet haben, aber auf die Forderung, auch gegen Antisemitismus anzugehen gesagt haben, dass wir nicht gegen alles Kampagnen führen können. Dazu passt eben das, was neulich schon Thema meines Blogs war – weil es Israel Apartheit vorwarf. Wie heute leichtfertig mit dem Wort Nazi umgegangen wird, indem jeder, der nicht links ist gefährdet ist, als ein solcher bezeichnet zu werden, so ist es auch mit dem Wort Apartheit. Diese Verwendungen verharmlosen die Brutalität dieser Weltanschauungen. Nicht nur das: Sie nehmen dem brutalen Wort auf Dauer seine Brutalität.

Impfpflicht und Bayern – Hessische Schikane

Die einzig Vernünftigen zurzeit sitzen in Bayern: Impfpflicht für Pflegepersonal wird im Augenblick nicht umgesetzt: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-spd-kritisiert-markus-soeders-ankuendigung-zur-impfpflicht-aussetzung-a-a9975b1a-c181-49de-ac6b-029673387f35 Medien und andere Politiker sind perplex und reagieren außer Rand und Band: https://www.tagesschau.de/kommentar/teilimpfpflicht-debatte-101.html. Der Gesundheitsminister selbst ist äußerst verstört: https://www.tagesschau.de/inland/reaktionen-impfpflicht-bayern-101.html Vielleicht hat Bayern auch gemerkt, dass die Lauterbach-Politik an dieser Stelle nicht nachvollziehbar ist.

Gesundheitsämter sind überfordert, so hieß es, PCR-Test-Auswerter auch – und nun auf einmal soll es klappen? https://www.tagesschau.de/inland/lauterbach-pcr-tests-103.html Freuen wir uns.

Wie das zu beurteilen ist, mag jede:r selbst entscheiden: Nachbarn an die Front – um den Pflegenotstand zu bekämpfen, weil Pflegepersonal rausgekegelt wurde: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/pflege-ausfall-durch-impfpflicht-notfalls-soll-der-nachbar-einspringen-a-b5f90ba6-d801-483b-8b70-40ff4f880341 Da wählt das Volk eine Regierung, damit sie Probleme bekämpft und tut nichts anderes, als Probleme zu liefern.

Die Hessen machen endlich was Vernünftiges, die verrückte Regelung mit dem Einzelhandel aufheben, die (zumindest nach außen signalisierend) ohne Sinn und Verstand getroffen war – und statt dessen schikanieren sie die Bevölkerung nun mit der FFP2 Maske: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-spd-kritisiert-markus-soeders-ankuendigung-zur-impfpflicht-aussetzung-a-a9975b1a-c181-49de-ac6b-029673387f35 Nicht nur Hessen: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-news-am-montag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-9c3d042a-73b4-45b0-8edb-6ae81bf2bfa2

100 Tage Schonzeit + Unmut in der Bundeswehr

Die Politik hat Schonzeit – 100 Tage lang nach der Wahl. Auch dann, wenn sie schon vorher soviel Kuriositäten vollbringt – und manches davon auch mit Leiden von Menschen verbunden? Sie haben den Anspruch, alles zu verändern – und alles wird zum Schlechten verändert, weil die Herrschaften nicht in der Lage sind, alles langsam mit der Zeit Gewachsene zu überblicken, und dann an dem Gewachsenen wirr und irr herumbasteln – und dazu passt wohl auch dieser Beitrag: https://www.tagesspiegel.de/politik/unmut-in-der-bundeswehr-verteidigungsministerin-lambrecht-ist-schon-jetzt-in-der-truppe-umstritten/28043102.html

Es ist eine Hybris gegen den Bürger ohnegleichen in der Politik zu erkennen.

Baerbock Dejavu

Wir werden wirtschaftliche Nachteile in Kauf nehmen – sagte Frau Baerbock laut Tagesschau (7.2.). Das sagte sie vor kurzem schon einmal – ich hatte es kommentiert. Hier stelle ich freilich noch die Frage: „Wir“? Ich vermute mal, dass viele in unserem Land nicht dazu bereit sind. Aber Baerbock mag sicherlich wirtschaftliche Nachteile in Kauf nehmen. Gaspreise, Brotpreise wegen Weizen aus Russland, Arbeitslose, weil vieles nicht mehr geliefert werden kann… Das sind so Drohungen, von denen wir als Wählende leider nicht wissen, ob sie leer sind oder nicht. Nur sollte eine Regierung nicht Russland mit leeren Drohungen kommen. Und diese Drohungen auszuführen wären übel. Also sollten solche Drohungen unterbleiben.

Schweden im Islamisten-Feuer

Schweden hat Flüchtlinge in Massen aufgenommen. Der Dank war dann eine massive Kriminalisierung. Und nun wenden sich Islamisten gegen Schweden selbst. Was das international für Folgen haben kann, wissen wir: Terror. Der Staat war blind. Er hat mehr aufgenommen um zu Retten, als er sinnvoller Weise unterbringen konnte. Nun rächt sich die Gastfreundschaft: Undank ist der Islamisten Lohn – sie wollen ein Land beherrschen: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/fake-news-schweden-fluechtlinge-kinder-101.html Ob unser Land daraus lernt? Hoffnung stirbt zuletzt.

Übrigens möchte ich nur an Trump erinnern. Was wurde medial gegen ihn gehetzt, als er Schweden ins Rampenlicht rückte. Ich trauere Trump nicht nach. Die armen Amerikaner kamen vom Trump-Regen in die Biden-Traufe – und Europa gleich mit.

Clan-Polizisten

Da wir dabei sind: Da gibt es in Deutschland, die Izmir-Bande: https://www.tagesschau.de/investigativ/falsche-polizisten-101.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Politischer Kapitalismus: Schwer erreichbare Ziele und asoziale Politik + Moralische Bild + Unvernünftige Politik – vernünftige Richter + Stoltenberg – Merkel + Innenministerins nahe Vergangenheit + Hospitalisierung und Inzidenz + Macron freut sich + Medien tragen Verantwortung + Katar-Gas

Politischer Kapitalismus: Schwer erreichbare Ziele und asoziale Politik

Da scheint ein kapitalistisches Prinzip in der Klima-Politik Eingang gefunden zu haben: Kaum oder schwer erreichbare Ziele werden anvisiert und mit ungeheurem Druck auf die Menschen ausgeführt: https://efahrer.chip.de/news/elon-musks-hirn-tuning-firma-ex-mitarbeiter-erheben-ungeheuerliche-vorwuerfe_107060

Ich hatte Habeck für einen gehalten, der differenzierter denkt und soziale Belange intensiver einbezieht. Ich hoffe, die SPD fängt die Grünen wieder ein: https://www.rnd.de/politik/habeck-will-mehrwertsteuer-auf-energie-und-stromsteuer-nicht-senken-OHIOEYXAE5PET5LHQ54S2RNCIU.html

Asoziale Ideologie ist äußerst riskant. Da gibt man Menschen, die Wohngeld beziehen, ein bisschen mehr Geld und lobt sich wer weiß was dafür. Aber was ist mit denen, die am Rande des Wohngeldes stehen? Die sich bislang übers Wasser gehalten haben mit diesem und jenem Verdienst? Die politischen Grün-Herrschaften und ihre Beraterinnen und Berater nehmen in Kauf, dass die untere Mittelschicht abrutscht, dass sie vom Tropf des Staates abhängig werden. Sind sie dadurch leichter lenkbar? (Wie auch an der Impfdrohung durch das Arbeitsamt gesehen werden kann: Keine Impfung – kein Job.)

Das ist so ein großes Übel, dass bedrohte Menschen erwarten, dass alle Sozialverbände endlich mal lautstark den Mund gegen die asoziale Politik aufmachen. Die Umwelt-Klima-und sonstwas Politik kann nur gelingen, wenn sie mit Augenmaß geschieht und nicht, wenn sie aus der Perspektive der Reichen, denen ein wenig mehr Sprit usw. -Kosten nichts anhaben, gestaltet. Warum bringen sich die Politiker blindlings durch ihre Zeitpläne selbst in einen solchen dummen Zugzwang?

Asoziale Politik, die auf vielen Ebenen auch durch mediale Panikmache zur Angstkrankheit beiträgt.

Moralische Bild

Ich bin ein recht monogamer Typ – und es wäre auch aus christlicher Perspektive gut so, wenn es alle wären. Alle sind es nun einmal nicht, und von daher benehmen sie sich nicht entsprechend. Solche unbeherrschten Männer bekamen den Hoheitstitel: Schürzenjäger. Und die Bild liebte es, entsprechende männliche Triebe zu triggern, durch all die Nackedeis auf den Seiten. Doch auf einmal wird die Bild moralisch: https://www.bild.de/unterhaltung/royals/royals/neue-fotos-aufgetaucht-hier-laesst-es-prinz-andrew-richtig-krachen-79042668.bild.html

Das freut mich natürlich sehr. Das entspricht auch in etwa dem Bild von der Gesellschaft, das heutzutage eher anzutreffen ist. Aber es ist doch eine riesen Heuchelei dabei. Und die freut mich nicht. Wobei ich nicht weiß, ob sexuelle Moral wirklich stärker verbreitet ist, oder ob nur das alte menschliche Prinzip zutage tritt: Mit dem Finger auf andere zeigen…

Übrigens habe ich keine Ahnung von den sexuellen Eskapaden des Prinzen. Was allerdings kaum zuzutreffen scheint, ist die Aussage, dass es ein nie dagewesener Skandal bei den Royals sei. Das sind solche geschichtsvergessenen Aussagen, die zeigen, wie selbstverliebt unsere Zeiten sind. Haben keine Ahnung von Vergangenheit. Nur unsere Zeit zählt. Erinnert sei an Georg IV. – sogar König!

Unvernünftige Politik – vernünftige Richter

Es gibt sie noch, die vernünftigen Richter, die der unvernünftigen Politik ein „Halt“ markieren: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/corona-urteil-osnabrueck-kippt-verkuerzte-dauer-genesenenstatus-100.html#:~:text=Das%20RKI%20hatte%20Mitte%20Januar,vor%20einer%20erneuten%20Ansteckung%20haben. Wann werden sie medial und politisch an die Zügel genommen?

Stoltenberg – Merkel

Das wäre doch eine Aufgabe für Merkel: Nato Generalsekretärin. Ich bin allerdings hin und her gerissen: Würde bei ihr politisch manches entspannter sein – oder wäre sie dann doch stark Biden-Blinken-USA orientiert? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/stoltenberg-abschied-101.html

Innenministerins nahe Vergangenheit

Jetzt verstehe ich manche ihrer Äußerungen: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/abgrenzungsproblem-faeser-schrieb-fuer-verfassungsfeindliches-blatt-79048210.bild.html

Nachtrag: Inzwischen hat es auch tagesschau-online erreicht: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/faeser-kritik-101.html Diese Aussage macht es allerdings nicht besser. Wo liegt der Fehler? Feinde offener Gesellschaft sind nicht….?

Hospitalisierung und Inzidenz

Da wollten sie wegen der Realität die Hospitalisierungsrate nennen – und sind dann doch wieder bei der Inzidenz gelandet. Mit der kann man schöner Hysterie und Ängste erzeugen. Vor allem auch interessant: Diese basieren auf Modellrechnungen, weil Gesundheitsämter nicht mehr nachkommen. Hospitalisierungsrate könnte man genau Zahlen angeben. Wenn man denn wollte und nicht alle, die Corona haben, als solche bezeichnet, die wegen Corona im Krankenhaus sind.

Apropos Impfpflicht: Wir müssen nicht alles nachmachen, was uns ein Österreicher vormacht: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/impfpflicht-in-kraft-getreten-jetzt-drohen-den-oesis-knallhart-strafen-79053156.bild.html und: https://www.tagesschau.de/inland/impfpflicht-157.html

Macron freut sich

Da dürfte sich Macron freuen, dass das rechte Lager gespalten ist. Die Linken sowieso. Er wird wohl wegen dieser Spaltung Sieger. Nicht, weil die Leute seine Politik mögen, sondern weil die politischen Gegner nicht in der Lage sind, sich zu einigen. Die EU dürfte es freuen: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/frankreich-wahlkampf-rechte-101.html

Was mich wundert, dass Le Pen noch mitmachen kann. Wollten sie die nicht finanziell zerstören, so dass sie politisch nicht mehr aktiv sein kann?

Katar-Gas

Es ist gut, dass wir unsere Energie nicht nur von einem Land beziehen. Es war schon vor Jahren das Ziel, möglichst breit zu streuen, damit wir möglichst nicht abhängig werden. Und so gerät natürlich auch Katar in den Blick. Interessant finde ich: Katar war vor ein paar Jahren ein Land, das Terror weltweit vor allem auch in Afrika finanziell und logistisch unterstützte. Irre ich mich? Wenn nein: Hat das aufgehört? Oder misst man wieder einmal mit zweierlei Maß: Russland pfui, Katar hui?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Märchenhaft-Reinhardswald + Manipulationen – Stimmungsmache + Gegen Polizei + Russland und China + Afghanistan-Mali + Umweltfragen + Umwelt-Strafe

Märchenhaft-Reinhardswald

Unsere grüne Politik hat Sinn für das Märchenhafte: Wunderschöne monströse Windräder kommen in den Reinhardswald. Kein Märchen kommt ohne die bösen Hexen und Dämonen, Wölfe – und Riesen aus. Da haben wir sie nun durch die Politik mitten im Märchenwald. Wie passend! https://www.hessenschau.de/politik/bis-zu-240-meter-hoch—18-windraeder-im-reinhardswald-genehmigt,windraeder-reinhardswald-100.html

Zum Thema Strom und Mehrwertsteuer: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/steuerzahlerbund-strompreis-101.html

Manipulationen – Stimmungsmache

Liebe Tagesschau-Online-Redaktion: Jede:r manipuliert auf seine/ihre Weise, Medien laut und andere leise: https://www.tagesschau.de/investigativ/online-umfragen-beeinflussung-101.html Und die Stimmungsmache bei Tagesschau-online? Natürlich für einen guten Zweck. —- Sagen alle: für einen guten Zweck!

Gegen Polizei

Solche üblen Aussagen gegen die Polizei, sollte nicht nur ein Staat nicht akzeptieren, sondern auch jeder Einzelne in unserer Gesellschaft: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/festnahme-nach-drohung-gegen-polizei-lewentz-kusel-100.html

Russland und China

Wenn man den Ast absägt, auf dem man sitzt: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-russland-103.html

Der Westen hat zudem noch nicht begriffen, dass er, wenn Russland und China zusammengehen, am Rande steht. Wir sehen uns noch als Zentrum der Welt. Zumindest EU ist nur ein ganz kleiner Zipfel am eurasischen Koloss. Wir sollten die pazifische Perspektive einnehmen. Vielleicht verhalten wir uns dann auch anders.

Hier eine Sehhilfe: https://marmotamaps.com/de/blog/kartenzentrierung/

Ab wann wird Russland die Hauptstadt in den Osten – an den Pazifik legen?

Afghanistan-Mali

Ich war immer dagegen, aus Afghanistan abzuziehen. Aber mit Blick auf Mali bin ich mir unsicher. Wenn die EU die Regierung dort nicht mehr unterstützt und sogar Sanktionen erlässt, werden unsere Soldatinnen und Soldaten ein Mittel zur Erpressung, können als Rache der Mali-Regierung zu Geiseln werden. Die Folgen wären schwierig, aber wohl nicht so schlimm wie in Afghanistan. Europa wird Mali den Russen überlassen müssen oder mit ihnen dort zusammenarbeiten. Ob eine Realpolitik zugelassen wird? Fraglich. So können F und D wohl auch kaum ernsthaft den Terrorismus bekämpfen, wie dort zurzeit agiert wird. Oder?: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/mali-sanktionen-101.html

Umweltfragen / Umwelt-Strafe

Wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird – oder der Gärtner zum Bock wird: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/sachverstaendigenrat-was-passieren-muss-damit-der-ausbau-der-windenergie-vorangeht-a-10387d84-b2f0-4c4b-92a6-1c5d6c5870e3

Wie die bockigen kleinen Kids müssen die freien Bürger eines Landes mit Strafen belegt werden. Das wird dann in euphemistischer Sprache – Sprache, die alles schön redet, auch das, was nicht schön ist – sicher einmal als eine freiwillige oder fröhliche Umweltabgabe bezeichnet werden: https://www.spiegel.de/auto/elektroautos-wuerden-besser-gestellt-ferdinand-dudenhoeffer-fordert-strafsteuer-auf-verbrenner-a-28420fc9-7f3e-46c7-a7cf-f53bc61a3f6f

Und manche merken noch nicht einmal, auf welche politisch gefährliche Wege wir uns begeben. Das Alte Testament lehrt, dass auch Freie die Knechtschaft bevorzugen können: Lasst uns umkehren zu den Fleischtöpfen Ägyptens! – riefen die, die soeben befreit waren.

Wer ist eigentlich gefährlicher: Die Mächtigen oder die Menge der Menschen, die sich freiwillig und freudig – Hurra, hurra, hurra rufend – den Mächtigen und mächtiogen Strömungen unterwerfen? Und als Handlanger der Herrschaften Freie in die Unfreiheit hineintreiben.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Habeck-BIP + Grabschändung + Klimaklagen gescheitert + Pandemie-Müllberg + Rekord-Blitze + Regierung und Corona / Auswanderer + Amnesty auf Irrwegen + Merkel-Entfremdung + Heizkostenzuschuss der Regierung + Herumgemordet + Drohungen gegen Russland + Gates Stiftung

Kampf-Medien

Wie sehr Medien gegen Putin kämpfen – spannend zu sehen, wie sie vorgehen, um Kriege nicht zu verhindern. Mit allen Mitteln, Bild und Text, nicht nur der Kampf gegen Gerhard Schröder – sondern auch hier: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/schwesigs-einstellung-zu-russland-wird-zum-problem-fuer-die-spd-17771045.html ; zudem werden alle in die Putin-Versteher-Ecke gedrängt, denen es nicht um Putin geht, sondern einfach um eine andere Einschätzung der Lage. Man kann sie schon fast als Medien-Kriegs-Helden bezeichnen. Krieg und Vernunft hängen selten zusammen. Wenn überhaupt. Meine Frage ist, ob sie damit nicht Putins gefährlichen Aktivismus auf den Leim gehen. Aber das wird wohl wirklich erst die Zukunft zeigen.

Habeck-BIP

Kann ein Staat einfach so die Parameter für das BIP ändern? Oder gibt es zwei BIPs: eines, das nach internationalen Maßstäben errechnet wurde, und eines, das die Grünen gerne mögen? Also: International geht es mit Deutschland wirtschaftlich bergab – aber dann kann die frohe Botschaft verkündet werden: Unser Individual-BIP nimmt zu! Juhuuu! https://www.familienunternehmer.eu/presse-news/pressemitteilungen/detail/article/familienunternehmer-jahresklimaschutzbericht-mit-einem-unterkapitel-wirtschaft.html

Wenn die Parteien es für ihre Partei so hinbiegen, dass es irgendwie passt, dann hat es wenig Konsequenzen. Wenn sie eine solche Politik auf den Staat hin ausdehnen, dann kann das katastrophal enden. https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/urbatsch-schatzmeister-gruenen-mea-culpa/

Mit dem Wissen von Morgen hätten sie manche Entscheidungen heute so nicht getroffen. Aber es gibt heute schon Warnungen en masse – hören sie diese? Oder werden sie morgen auch so lapidar entschuldigt, wenn der Landeskarren in den Dreck gefahren ist: Sorry, Leute, mit dem Wissen von heute hätten wir eine andere Entscheidung getroffen.

Grabschändung

Muslimische Gräber wurden in Iserlohn geschändet. Es bleibt zu hoffen, dass die Schänder gefasst werden, dass die Gemeinde alles dazu tut, sie zu fassen. So etwas darf nicht zu leicht genommen werden: https://www.tagesschau.de/inland/mittendrin/mittendrin-grabschaendung-iserlohn-103.html Ich frage mich: Hat das was mit Silvester zu tun oder ist das ein Problem, das die Stadt insgesamt hat. Denn es ist geplant, den Friedhof zum nächsten Silvester bewachen zu lassen. Sonderbare Entscheidung.

Klimaklagen gescheitert

Das ist eine gute Nachricht, dass die Deutsche Umwelthilfe mit dieser Klage gescheitert ist, obgleich sie Kinder und junge Erwachsene diese unterstützend eingesetzt hat: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/klage-klimaschutz-bundeslaender-101.html

Pandemie-Müllberg

Die Plastikgabeln usw. verboten – aber ich vermute mal, dass die Pandemie die Plastikgabeln immens toppt: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/medizinmuell-durch-corona-who-warnt-vor-abfallberg-a-a9847c60-b2d9-4a4a-afe0-c755a78aab5e

Rekord-Blitze

Die sind lang! https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-blitz-laenge-rekord-101.html

Regierung und Corona / Auswanderer

Endlich kommen sie, die massiven Kritiken an dem Chaos, das die Regierungen mit Blick auf Corona anstellen: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pandemiemanagement-expertenrat-aeussert-scharfe-kritik-17768604.html Ich kommentiere es nicht weiter. Das Chaos, die Unlogik, die gegen Menschen gerichteten Aktionen sind seit langem immer wieder kehrende Themen in meinem Blog. In Österreich sind sie schon wacher: https://www.cicero.de/aussenpolitik/corona-wien-verfassungsgerichtshof-gesundheitsminister

Und was werden sie vermutlich auch in Österreich feststellen? Es gibt keine Zahlen, auf die wirklich begründete Politik bauen kann. Oder darf gehofft werden: In Österreich weiß die Regierung das? Es gibt dort wirklich von unabhängigen Expert:innen überprüfbare Zahlen?

Weiß eigentlich jemand inzwischen, wie viele wirklich in Deutschland geimpft sind? Es werden wieder wie selbstverständlich immer wieder Zahlen genannt, mit denen der politische Druck begründet wird – aber vor nicht langer Zeit wurden sie in Frage gestellt. Auf einmal soll alles wieder begründbar sein? Und die Medien machen wie immer mit. Sie fragen nicht, sie klagen nicht – sie machen was die Politik ihnen so vorsetzt. Keine Angst übrigens: Ich bin geimpft und geboostert und teste mich regelmäßig und trage bis zur Atemlosigkeit Masken.

Neulich konnte ein Bericht gelesen werden über Auswanderer nach Paraguay. Dann wurde geschildert, dass die Impfflüchtlinge sich auch dort bald impfen lassen müssen. Statt dass dieser Artikel darauf hinausläuft, dass es für einen demokratischen Staat eine Schande ist, dass Menschen wegen irgendwelcher politischer Entscheidungen das Land verlassen oder ernsthaft erwägen, das Land zu verlassen, wird das einfach so hingenommen. Ob Häme hineingelesen werden kann in den Artikel, mag an den Lesenden liegen. Aber es ist eine Schande für dieses Land, dass Menschen vertrieben werden.

Amnesty auf Irrwegen

Amnesty braucht wohl immer mal Irrwege. Der neueste Irrweg: https://www.tagesschau.de/kommentar/amensty-bericht-israel-apartheit-staat-101.html

Nachtrag: Und sie irren sich weiter unerträglich hinein: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/amnesty-deutscher-ableger-begruendet-israel-hass-mit-dem-holocaust-79050410.bild.html

Merkel-Entfremdung

Die CDU entfremdet sich nicht von Merkel. Es wird deutlich, wie entfremdet sie war – und wie stark medial wirksam die Merkel-Gruppe war. Andere hatten kaum mehr Chancen. Nun haben sie sie wieder. https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/merkel-cdu-131.html

Heizkostenzuschuss der Regierung

Die Regierung liebt es, Witze zu wiederholen. Statt Waffen, lieferte sie Helme. Und genauso ist der Heizkostenzuschuss zu beurteilen. Mehrwertsteuer müssen runter! Diese Forderung macht allein Sinn. Statt dessen ein dünnes Jäckchen für arme Leute. https://www.tagesschau.de/inland/heizkostenzuschuss-ampel-koalition-101.html Es ist wieder ein großes Staunen angebracht: Wie viel eine neue Regierung nur so falsch machen kann, das macht sie falsch – Ressort übergreifend. https://www.zeit.de/news/2022-02/01/energiepreise-verdi-fordert-entlastung-fuer-buerger

Verbot von RT.de

Die Angst der Regierenden vor anderen Meinungen wird erkennbar auch hieran: https://www.tagesschau.de/inland/rt-de-rundfunklizenz-101.html

Diese Spielchen kennen wir doch: wirfst du einen Diplomaten raus – tue ich das auch; verbietest du meine Medien – tue ich das auch: https://www.tagesschau.de/ausland/russland-deutsche-welle-verbot-101.html

Herumgemordet

Überall wird herumgemordet: Myanmar – Türkei: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/tuerkei-luftangriffe-kurden-101.html , Kongo: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/kongo-angriff-101.html Die Welt spielt an allen Stellen verrückt.

Drohungen gegen Russland

Da drohen sie gegen Russland – reden großmundig davon, dass man die wirtschaftlichen Probleme in Kauf nehmen wolle – ob es auch dann noch der Fall ist, wenn die Weizenpreise massiv steigen, weil Russland den Weizenhahn zudreht? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/weizen-oel-teurer-ukraine-konflikt-preistreiber-inflation-101.html

All dieses Herumgedrohe ist von Übel. Lösungen sollen sie finden. Es gibt sicher welche. Sie müssen sie nur wollen. Von daher finde ich es gut, dass Scholz nach Moskau fliegt – und hoffe sehr, dass Vernunft die Gespräche regieren wird.

Gates Stiftung

Ich hatte neulich (23.1.) Kritik an dieser in meinem Blog https://blog.wolfgangfenske.de/?s=gates Da bin ich beruhigt, dass Melinda Gates das auch so sieht, dass so viel Vermögen in einer Hand absurd sei https://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/philanthropie-melinda-gates-will-ihr-vermoegen-nicht-mehr-der-gates-stiftung-ueberlassen/28032056.html Da kann dann wenigstens keiner vorwerfen, ich hätte was gegen Gates. Es geht um durch die Gesellschaft unkontrollierte Geldmacht.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Polizeibeamtin und Polizeibeamter wurden ermordet + Ukraine + Bobby Car + Bedingungsloses Grundeinkommen / Minijob + Evidenzbasierte Medizin + Politik des Zwanges und kleine Potentaten + Öko-Tyrannei – socialwashing + 12 Stunden Dienst wegen Omikron + Zwangsjacken-Staat + Orcas gegen Blauwale

Eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter wurden ermordet

Was für eine verrohte Tat! Zwei Menschen, die für unsere Sicherheit arbeiten, wurden ermordet: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/doppelmord-an-polizisten-in-kusel-zwei-maenner-festgenommen-17766763.html Traurig. Schlimm. Wie dankbar können wir sein, dass es immer noch Menschen gibt, die diesen Beruf ergreifen, um die Gesellschaft vor Kriminellen zu schützen – und dabei bereit sind, ihr Leben zu riskieren. Tut die Gesellschaft, der Staat genug, um ein Schutzschild um sie zu errichten?

Ukraine

2017 schrieb ich das Folgende im Blog – unter Aufnahme anderer Blogbeiträge – und seit meinem ersten Schreiben 2014 hat sich im Grunde nichts getan. Inzwischen ist, zumindest, was die Krim betrifft, die Sache wohl schon gelaufen – oder hat da noch jemand Hoffnung, dass sich daran was ändern wird?:

Dieser Beitrag über die Ukraine ist interessant: http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-12/ukraine-reform-korruption-eu-russland Interessant vor allem auch darum, weil er nicht davon auszugehen scheint, dass ein Weg gemeinsam mit Russland gefunden wird. Er setzt sehr stark auf Militarisierung.

Und dieser Weg sollte in Europa vermieden werden. Wir können es uns schlicht und ergreifend nicht leisten, einen ständigen militärischen Unruhefaktor zu züchten.

Mein Vorschlag: Alle Interessengruppen setzen sich zusammen an einen Tisch.

Die Föderalisierung der Ukraine wird angestrebt – eingeschlossen der Krim.

Die föderalistische Ukraine wird ein neutraler Staat, der vom Westen und vom Osten unterstützt wird. Warum sollte man sie unterstützen, wenn man direkt keinen Gewinn hat? Um einen Unruheherd auszuschalten. Und da hat jede Seite Gewinn. Vielleicht klappt es ja jetzt ohne die Obamas. Trump hat die Chance, in die europäische Geschichte positiv einzugehen. Ob er sie nutzt?

Juni 2016 schrieb ich:

Vor langer Zeit habe ich schon einen Weg angedacht mit Blick auf die Krim und die Ukraine: Die Ukraine soll neutral, soll ein föderalistischer Staat werden. Alle Mächte (USA, EU, Russland) sollen helfen, sie aufzubauen. Und dann, wenn sich alle beruhigt haben, kann man die Ukrainer fragen, wer will sich wem anschließen oder will die Ukraine neutral bleiben. Das betrifft dann auch die Krim. Wir benötigen erst einmal eine sachliche Grundlage und kein militärisches Gedöns – auch nicht Versuche der EU, die Ukraine unter die Fittiche zu bekommen. Diese Tipps gab ich schon: http://blog.wolfgangfenske.de/2015/08/19/ukraine-geostrategische-lage/ Und: http://blog.wolfgangfenske.de/2014/12/09/ukraine-propaganda-2/ Ansatz 4.3.2014: http://blog.wolfgangfenske.de/2014/03/04/ukraineschlimm/ Seit meinen Überlegungen sind also zwei Jahre vergangen. Politisch verlorene Zeit. Wieso bekommt diese Politikergeneration es nicht hin, sachlich die Frage zu lösen und schlicht und ergreifend zu versagen.

Nachtrag: Das ist ein kluger Ansatz – ich hoffe, Russland sieht das als Deeskalation-Schritt an und wird entsprechend gesprächsbereit sein. Was heißt „Russland“. Russen wollen sicher keinen Krieg. Also wie sieht es aus mit Putin und co.? Hoffentlich sehen sie dieses Nato-Statement nicht als grünes Licht für einen Einmarsch. https://www.spiegel.de/ausland/jens-stoltenberg-keine-plaene-nato-kampftruppen-in-die-ukraine-zu-entsenden-a-231f5151-082e-493b-9f5e-55259c7ebe6d

Bobby Car

Bobby Car fährt zwar emissionsfrei – aber es bleibt die spannende Frage: Wann wird es verboten, damit sich die Kids nicht an das Autofahren gewöhnen? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/bobby-car-103.html

Bedingungsloses Grundeinkommen + Minijob

Eine Studie soll untersuchen, ob das machbar ist: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/bedingungsloses-grundeinkommen-debatte-101.html Als ob es nicht schon Studien aus anderen Ländern gäbe. Und die sind nicht besonders vielversprechend. Und was in der USA zurzeit beobachtet wird, ist auch nicht besonders ermutigend. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/niedriglohnsektor-usa-101.html

Die Minijob-Verdienst soll angehoben werden. Das ist natürlich toll, ehrenwert, klasse. Die Politik hat sich das so ausgedacht und es wird manchen Menschen helfen: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/minijobs-gewerkschaften-kritisieren-anhebung-der-minijob-grenze-1.5518093

Aber auch das wieder: Ohne Absprache mit Kompetenz: Was sagen Gewerkschaften, die Arbeitgeber dazu? Politik ist nicht per se kompetent. Sie lebt vom Austausch mit Fachleuten. Und wenn die Politik meint, sie könne alles ohne die Kompetenz anderer beschließen, befehlen, gesetzlich durchsetzen, dann wird nicht nur sie entsetzlich auf die Nase fallen, sondern die gesamte Gesellschaft wird darunter leiden.

Also nichts gegen eine Erhöhung. Aber sowas kann nur in der Diskussion mit kompetenten Menschen beschlossen werden und nicht, weil man es so klasse findet. Von daher halte ich es auch für sehr gewagt, eine Frau an die Gewerkschaftsspitze zu setzen, die in der SPD sehr stark verwurzelt ist. Sie darf bloß keine Ja und Klasse Sagerin werden. Sie muss sich vom Parteiklüngel freistrampeln.

Evidenzbasierte Medizin

Leider ein Beitrag von cicero+. Es geht um Versagen der Wissenschaft in der Pandemiefrage. Statt Zweifel und Fragen zuzulassen, wurde sie als Autorität gesehen und hat sich auch als solche gebärdet. Bemängelt wird die „fehlende Fragekultur“. Es wurde auch beobachtet, dass Frustration Wissenschaftler – viele – in Resignation und Zynismus geführt habe. Und Entscheider? Sie hatten wenig Interesse an Fakten https://www.cicero.de/innenpolitik/evidenzbasierte-medizin-corona-krise-wissenschaft-windeler-pharmaindustrie

Politik des Zwanges und kleine Potentaten

Die allgemein herrschende Politik des Zwanges greift wohl auch auf kleine Potentaten über. Ich denke zum Beispiel daran, und hoffe sehr, dass das Fake News sind: https://www.tag24.de/thema/coronavirus/schusswaffen-gegen-corona-spaziergaenger-einsetzen-shitstorm-gegen-ob-nach-tweet-2309184

Öko-Tyrannei – socialwashing

Wenn Grüne von sozial sprechen, dann kann der Hörer nur den Eindruck von socialwashing haben.

Es sollen nur noch Wärmepumpen zulässig sein. Da sie allerdings nur bei Häusern funktionieren, wenn es kalt ist, die entsprechend erneuert wurden, müssen alle Häuser dann auch renoviert werden. Es wird geschätzt, dass neben den 30.000€ auch noch die Gebäudesanierung kommt, mit ca. 1000-1500€ pro Quadratmeter Wohnfläche. Letztlich kann sich das kaum einer leisten, weil das alles dann nach ein paar Jahrzehnten wieder erneuert werden muss. Das heißt auf gut deutsch: Menschen müssen ständig Unsummen auf den Tisch legen, um die Forderungen der Ökos befriedigen zu können. Wer kann das von den normalen Bürgern schon? Nur wenig. Und dann werden die Häuschen verkauft werden müssen an Reiche, an Banken, an Immobilienhändler. Das heißt auf gut Deutsch: Kommende Ökotyrannen werden massiv zum Auseinandergehen der Schere von Arm und Reich beitragen. https://blackout-news.de/aktuelles/ab-2025-nur-noch-heizungen-mit-65-prozent-oekoanteil-zulaessig/ Gehe ich recht in der Annahme, dass die Wärmepumpen im Ausland hergestellt werden müssen, damit wir dann CO2 neutral auf die Fahne schreiben können? Ich meine die Komponenten, nicht das Zusammenschrauben. Der Selbstbetrug ist ja sonst so beliebt in bestimmten Kreisen.

Abgesehen von den Finanzen – wo nehmen diese Irre alisten eigentlich die Handwerker her?

Ich hoffe sehr, dass die SPD da nicht mitmacht mit solchen asozialen Zumutungen, die sich abzuzeichnen beginnen. Und die FDP? Parteien, die asozial vorgehen, denen sollten die Wählerinnen die Exit-Tür aus der Politik weisen.

Warum verlassen die Hochwohlgeborenen eigentlich so leichtsinnig das, was in den letzten Jahrzehnten auf so gutem Weg war? Der Energiemix aus allem: Öl – Gas – Biomasse – Solar – Wärmepumpen der verschiedensten Art… – und natürlich Atom aus Frankreich und Kohle aus Polen, wenn man selbst schon „saubere“ Pfoten haben möchte. Huch, da habe ich doch der Grünen liebstes Kind, die monströsen Windanlagen vergessen! Und was die Ingenieure noch alles entwickeln werden, kann doch in diesen Mix einfließen. Zum Beispiel Eisspeicherheizungen…

12 Stunden wegen Omikron

Wenn zu viele Menschen wegen Omikron bei der Arbeit ausfallen, sollen 12 Stunden Arbeit möglich sein. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/hessen-erlaubt-12-stunden-tag-und-sonntagsarbeit-in-kritischer-infrastruktur,mehr-sonntagsarbeit-corona-100.html Hoffentlich dehnen sie diese Notvorgabe nicht aus, um Nichtgeimpfte entlassen zu können. Nichtgeimpfte werden entlassen – prima! dann können die verbleibenden Geimpften ja munter und gerne weitere 4 Stunden arbeiten. Und wem wird dann die Schuld gegeben? Den Nichtgeimpften, statt der irren Politik. Aber wieder eine Hoffnung: Soweit kommt es hoffentlich nicht.

Zwangsjacken-Staat

Ohne Kommentar: https://www.focus.de/finanzen/news/muessen-wir-pruefen-keine-spritze-kein-geld-impfpflicht-koennte-gravierende-folgen-fuer-arbeitslose-haben_id_46255105.html

Orcas töten Blauwale

Orcas arbeiten zusammen, um Wale töten zu können. Sogar mit Menschen: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/orcas-toeten-blauwale-auch-weil-ihnen-die-zunge-so-gut-schmeckt-a-a5482479-b9a3-4308-8550-2142ebcfd85e

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Rassismus + Drohungen gegen Bürger / Bürgerbeschimpfung + Deutschlands Wirtschaft schrumpft + Gas aus Katar + Ukraine + Flüchtlinge-Pflegeausbildung + Neue Religion: Klimatismus + Katzen-Hirne + Einigkeit zwischen Kapitalismus und Sozialismus + Lebenswerk von Benedikt XVI.

Rassismus im ZDF

Neulich hatte ich schon das Thema: Die Affen rasen durch den Wald. Klar und deutlich sagt die taz, was von der ZDF-Interpretation zu halten ist: https://taz.de/Rassismus-in-Kinderbuechern/!5826402/

Drohungen gegen Bürger / Bürgerbeschimpfung

Was ist, wenn sich manche Bürger von Drohungen aller möglichen Dominanten (Regierung, Medien…) nicht einschüchtern lassen? https://www.tagesschau.de/inland/impfpflicht-pflegerat-101.html Es bleibt spannend. Zumindest – ich hatte das neulich schon im Blog – gibt es einen politischen Ausweg: Es werden Leute nur dann entlassen, wenn es genug gibt. (Vgl. dazu: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/pfleger-impfpflicht-personalsituation-nicht-durchgesetzt/)

Was gab es für ein Theater, als im Theater die Zuschauer beschimpft wurden: Publikumsbeschimpfung (Handke). Und alle nehmen es hin, wenn ein Minister – der für Gesundheit zuständig sein soll – Bürger, wie sollen wir es nennen? – beschimpft?: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/lauterbach-in-bundespressekonferenz-rechte-von-genesenen-spielen-gar-keine-rolle/

Die neue Regierung ist nicht Schuld an dem Hausbauchaos – wenn man Habeck trauen darf – aber an dem Chaos ist sie auch nicht unschuldig. Ein äußerst schlechter, gegen Bürger gerichteter Regierungs-Start. Nicht nur mit Blick auf Gesundheit, Bauen, sondern erinnern möchte ich auch an die Innenministerin. Selbst Spiegel-online ist voll irritiert, wie die Regierung mit Menschen umgeht: Sie richtet Chaos an (https://www.spiegel.de/wirtschaft/immobilien-und-klimaschutz-so-teuer-wird-das-wohnen-was-auf-mieter-und-eigentuemer-zukommt-a-37037c1c-57f7-470b-be5b-b75e6f052036) Baupolitik liegt in Trümmern (https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/scholz-altmaier-und-der-kfw-foerderstopp-warum-ihr-energiesparhaus-nicht-mehr-gefoerdert-wird-a-dd93961b-ef62-47db-9873-e9c56e675613) Wie viel so eine Anfänger-Regierung falsch machen kann! Es ist schon jetzt sichtbar, dass viele darunter leiden. Kann es nur noch besser werden oder wird es so weiter gehen?

Auch gute Vorhaben scheitern. Wer aber die Europa-Politik der letzten Jahre beobachtet hat – was von einer Ministerin eigentlich zu erwarten ist – konnte das wissen, wie die Stimmung in der EU ist. Außerhalb Deutschlands wird der Politik die Grenzen aufgezeigt. Nur: Wer macht das innerhalb Deutschlands? https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/plan-von-ministerin-scheitert-nancy-faesers-fluechtlings-fehlstart-78975980.bild.html Realität lässt sich nicht einfach durch gute Wünsche verbiegen. Und Menschen mit ihren unterschiedlichsten Vorstellungen sind nun einmal die Realität. Nur Diktaturen versuchen, diese zu brechen.

Deutschlands Wirtschaft schrumpft

Nicht nur Corona ist das Übel. Auch falsche Politik, zum Beispiel: Energiepolitik. Sie trägt weiter zum Schrumpfungsprozess bei. Noch ist die Wirtschaft robust. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/bip-deutschland-spanien-frankreich-corona-wirtschaft-konjunktur-omikron-101.html

Gas aus Katar

Da Deutschland nicht von einem Lieferanten abhängig werden wollte, war man vor einigen Jahren bestrebt, die Energielieferanten – wie auch die Energieträger – möglichst breit zu streuen. Warum ist dieser Gedanke eigentlich verloren gegangen? So langsam taut zumindest dieser eingefrorene Gedanke wohl wieder auf: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/erdgas-lng-deutschland-katar-usa-russland-101.html

Der Iran drosselt Gaslieferung – an die Türkei, wegen technischer Probleme?: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/tuerkei-gaskrise-101.html

Ukraine

Söder zu Russland – ganz vernünftig (FAZ+): https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/markus-soeder-im-interview-russland-ist-kein-feind-europas-17744426.html Sehr schön, von Selenskyi das zu lesen – er ist gegen Panikmache: https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-wolodymyr-selenskyj-warnt-vor-panikmache-a-246150e8-528b-4910-806b-43e0859ea6c8 – und Teile unserer Medien machen mit den Biden-Blinken-USA mit. Sie werden einfach nicht vernünftiger. Ich hatte auch gedacht, dass die Ukrainer die Säbelrassler sind. Von daher finde ich Selenskyis Rückzug interessant: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhard-schroeder-wirft-ukraine-saebelrasseln-vor-a-8c1a78ec-8dd4-4951-aa65-10bc07d8d438 Vielleicht hat er begriffen, dass das leichtfertige Kriegsgeschrei seinem Land massiv schaden könnte, wenn es wirklich zu einem Krieg käme. Die USA ist weit weg von der Ukraine, von einem Stellvertreterkrieg. Aber es ist nicht die USA als USA. Die Demokraten haben schon seit Jahren Russland zum Feind erklärt. Und dieses Feindgeschrei wird nun deutlich sichtbar. Und unsere Medien kreischen mit. Fehlt nur noch, dass sie sagen: Die bösen Rechten sind gegen einen Krieg.

Oder ist das die politische Masche, die auch auf anderen Ebenen deutlich wird: Politik wie Medien bauen an einer massiven Drohkulisse gegen Bürger, Länder: Impfung, Klima, Krieg.

Flüchtlinge-Pflegeausbildung

Was nun? Die Hoffnung zerstiebt, den Pflegenotstand mit Flüchtlingen beheben zu können. Vier von 19 haben die Prüfung bestanden, weitere hatten die Ausbildung vorher abgebrochen. Das Problem: Mangelnde Sprachkenntnisse. Was wird nun aus diesen Menschen? Gibt es für sie berufliche Alternativen? Was lernen wir als Gesellschaft daraus? Deutsch lernen, Deutsch lernen, Deutsch lernen https://www.merkur.de/deutschland/baden-wuerttemberg/fluechtlinge-migratio-fachkraeftemangel-stuttgart-robert-bosch-pflege-ausbildung-bwg-91263583.html

Neue Religion: Klimatismus

Ein lesenswerter Beitrag zum Thema Klima-Jünger:innen (eigene Formulierung) – leider NZZ+ : https://www.nzz.ch/feuilleton/ist-der-klimatismus-eine-neue-religion-die-strukturellen-aehnlichkeiten-sind-verblueffend-trotz-dem-ruf-nach-wissenschaftlichkeit-ld.1666779?reduced=true

Allerdings: „ismus“ ist, wie ich gelernt habe, keine Religion. Es bezeichnet eine Ideologie wie Nationalismus, Nationalsozialismus, Kommunismus, Sozialismus, Liberalismus… Freilich spricht man von Hinduismus und Buddhismus. Aber den Hinduismus gibt es nicht – das, was so bezeichnet wird, beinhaltet eine große Bandbreite an Religionen und Philosophien/Weisheitslehren. Ebenso ist „Buddhismus“ von Haus aus eher eine Philosophie/Weisheitslehre, die sich dann mit vielen Religionen verbunden hat. Aber egal.

Katzen-Hirne

Die Hirne von domestizierten Katzen (und Hunden) schrumpften: https://www.scinexx.de/news/biowissen/katzen-domestikation-schrumpfte-gehirn/ Warum? Vielleicht weil sie sich auf den Menschen verlassen.

Aber die Arroganz der Katzen ist vielleicht – eine eigene Vermutung – mit dem Schrumpfen des Hirns gewachsen. Übrigens schrumpft auch das Menschenhirn. https://www.welt.de/kmpkt/article234702168/Evolution-Darum-werden-die-Gehirne-von-uns-Menschen-immer-kleiner.html Hat das auch was mit seiner Überheblichkeit zu tun?

Dass das Bücherlesen dazu beigetragen haben soll, halte ich für interessant, aber nicht nachvollziehbar. Denn durch das Bücherlesen nimmt er ja mehr Informationen auf als ohne dieses. Wenn es am Bücherlesen liegen sollte, dann – ja, was passiert dann mit unseren Wikipedia-Internet-Hirnen?

Lebenswerk von Benedikt XVI.

Über das Lebenswerk von Benedikt XVI. und seine Angreifer: https://www.kath.net/news/77439

Einigkeit zwischen Kapitalismus und Sozialismus

Wenn es um Geld geht, kann man sich schnell einigen – die Freiheit kommt zwischen die Geldscheine: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/china-neues-filmende-fight-club/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Mutiger Kutschera + Mehr Stellen + Gastwirt ohne prophetischen Blick + Genesenenstatus + Teure Rohstoffpreise + E-Lastwagen + Ukraine verschaukeln + Italien und Putin + Hoffnungen werden zerschossen + Solar-Park-Projekt-Ärger + Chefin des DGB + Klima: Sich der finanziellen Basis berauben + EU wollte Geld

Mutiger Kutschera

Ich bewundere Ulrich Kutschera für seinen Mut – auch wenn ich, weiß Gott, nur selten mit ihm einer Meinung bin. Das muss man lesen! https://www.kath.net/news/77421 Wenn ich das richtig sehe, hat er seinen Arbeitsschwerpunkt auch nicht mehr allein in Deutschland.

Und was machen hingegen die Bischöfe, von denen ich medial etwas höre? Sie wohnen in Deutschland.

Ein Mensch muss wohl erst außerhalb des Landes wohnen, wenn er gegen das mediale Trommelfeuer angeht. Zum Beispiel in Ägypten: https://www.kath.net/news/77429

Mehr Stellen

Ich fand eine Meldung im Radio interessant – weil ich nicht weiß, ob sie wirklich richtig ist, unterlasse ich weitere Hinweise: Es geht um den Haushalt des Landes Hessen. Es wird eine Menge von Oppositionsparteien gefordert. Eine Partei soll folgendes gesagt haben: Es sind in der … zu wenig Stellen besetzt – also soll die Regierung mehr Stellen schaffen.

Die Argumentation ist faszinierend. Wenn keine Leute da sind, die die schon vorhandenen Stellen besetzen, warum sollen dann mehr Stellen geschaffen werden? Überall sind Stellen zu besetzen – und überall fehlen die Menschen, die sie besetzen könnten: Pflege, Kindergärten, Justiz, Handwerker… Wenn der Mensch in das natürliche Geschehen einer Gesellschaft eingreift, bringt er alles durcheinander.

Manche sagen, es habe nichts damit zu tun. Wirklich nicht? In den Jahren 1996-2004 wurden jährlich ca. 130.000-140.000 Schwangerschaften unterbrochen. 130.000×9=1.170.000. Ca. 700.000 Stellen sind in Deutschland zurzeit unbesetzt. (Infos aus statista.de)

Und so trägt immer wieder jeder einzelne Mensch zum Gelingen einer Gesellschaft bei – zum Erfolg oder Misserfolg. Das auch dann, wer er meint, er träfe eine persönliche Entscheidung.

Gastwirt ohne prophetischen Blick

Weil Corona nicht in dem Versicherungsvertrag stand, bekommt der Gastwirt, der sein Haus schließen musste, kein Geld: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bgh-gastwirt-versicherung-101.html Da sieht man mal wieder, wie wichtig es für Gerichte und Versicherungen ist, dass der Mensch in die Zukunft schauen muss, bevor er Verträge schließt. Also der Gastwirt hätte – sagen wir mal – 2015 schon wissen müssen, dass fünf Jahre später Corona im Anflug ist.

Genesenenstatus

Wie geht Politik mit Bürgern um? Ein krasses Beispiel ist das Thema: Genesenenausweis: https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-recht-abschaffung-genesenenstatus-pcr-test-grundrechte Und das ist auch nicht ohne: https://www.focus.de/finanzen/recht/arbeitsrechtexperte-im-interview-kein-booster-kein-lohn-was-millionen-arbeitnehmern-jetzt-bei-quarantaene-droht_id_43201148.html

Stundenlang könnte der wache Beobachter Dinge aneinanderreihen – darum nur noch das für heute: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-wachsende-verwirrung-des-karl-lauterbach/ Aber die Menschen lassen sich nicht alle medial verschaukeln. Das ist an dem Beitrag erkennbar: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/das-vertrauen-in-politik-und-medien-kollabiert-doch-ohne-politische-folgen/ Und der Bundestag in seiner Impfpflicht-Blase – wird er sie beschließen? Hoffentlich erweist er sich nicht als Gefangener einer solchen, aufgrund des Gruppenzwangs – nicht zu verwechseln mit Fraktionszwang.

Teure Rohstoffpreise

Als Laie hat sich zu mir herumgesprochen, dass wenn die Nachfrage steigt und das Produkt knapp ist auch die Preise steigen. Und kann das wirklich sein, dass jemand darüber staunt, dass mit der Zunahme von E-Autos die Preise für Kobalt, Kupfer, Lithium, Nickel steigen? Vielleicht hat man gehofft, dass die Länder, in denen das abgebaut wird, sich übers Ohr hauen lassen, sind sowieso unterentwickelt. (Bitte den Sarkasmus zu entschuldigen.) Es scheint wirklich Menschen gegeben zu haben, die mit einer Erhöhung nicht gerechnet haben, wenn es nun heißt: die höheren Preise gefährden die Energiewende: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/ausbau-erneuerbare-energien-preise-kobalt-kupfer-lithium-nickel-101.html.

E-Lastwagen

Das kümmert doch Ideologen nicht, ob die Ziele realistisch sind oder nicht. Kennen wir seit Jahren zur Genüge: https://www.focus.de/auto/news/dauer-thema-wasserstoff-europa-will-keine-diesel-lkw-mehr-aber-wie-fahren-sie-dann_id_43603715.html Die Diskussion muss weitergehen – sie darf nicht durch rigide politische Vorgaben verhindert werden. Vielleicht ist es ja irgendwann mal was mit E-Laster. Aber jetzt müssen alle Möglichkeiten in Betracht gezogen werden.

Ukraine verschaukeln

So geht Politik mit den Bürgern um – und versucht es tatsächlich mit anderen Ländern. Aber die lassen sich nicht immer verschaukeln. Statt der ersehnten Waffen bietet die Regierung 5000 Helme an: https://www.tagesschau.de/inland/militaerhelme-ukraine-101.html Und die Verteidigungsministerin sieht das als „deutliches Signal“ an. Deutliches Signal wofür – für Verachtung?

Ich finde es gut, dass die Regierung möglichst deeskalierend wirken möchte, finde es auch gut, dass keine schweren Waffen geliefert werden. Aber das ist doch – der ukrainische Botschafter bleibt höflich – eine reine Symbolgeste. Ich hätte es massiv anders formuliert. Aber vielleicht funktioniert bei der Bundeswehr ja nichts – außer den Helmen. War da nicht vor Jahren mal die Diskussion darüber, was alles kaputt ist, was nicht. Vielleicht hat es sich ja inzwischen gebessert.

(Soeben gelesen: Auch andere können mit dieser Meldung nur satirisch umgehen: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/lambrecht-liefert-an-ukraine-helme-hat-die-regierung-alles-bedacht-17753610.html)

*

Interessant finde ich, dass der Name der Innenministerin schon jetzt zur Kennzeichnung einer politischen „Strömung“ verwendet wird. Sie ist doch kaum erst im Amt – und schon wird von „Faeserismus“ geredet. Das muss ihr mal jemand nachmachen! Bewundernswert. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grundrechte-verteidigen-faeserismus-anhaenger/

Italien und Putin

Italien hat einen etwas anderen Blick auf Putin als unsere von den USA angeregte Politik und Medien – sanft gesagt: etwas Unaufgeregter: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/putin-empfaengt-unternehmer-aus-italien-zum-virtuellen-gespraech-17753373.html

Hoffnungen werden zerschossen

In vielen Ländern, in denen Hoffnung auf Wandel herrschte, steigt der grausame Druck auf die Bürger: Myanmar, Sudan, Belarus, auch in Kuba gab es mal einen Lichtschimmer, Hongkong – und China streckt seine Krakenarme aus: nach Taiwan, und natürlich in Afghanistan. In vielen, vielen anderen Ländern hat sich an den Pressionen nichts geändert. Täusche ich mich darin, dass auch in manchen freieren Ländern der Druck steigt? https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/sudan-proteste-155.html

Solar-Park-Projekt-Ärger

Ackerland, was soll man schon damit anfangen! Da wachsen doch sowieso nur Pflanzen drauf – ncit mal Käfer und Hamster finden wir da wegen des Düngers und der Insektizide. Von daher: Solar-Park-Anlage schnell drauf bauen, bevor Bürger sich richtig formieren können. Das passt wunderbar zu dem heute mancherorts üblichen politischen Stil: https://www.fnp.de/lokales/limburg-weilburg/limburg-ort511172/limburg-landwirte-warnen-vor-solarpark-91259626.html

Ich habe irgendwo von der Idee gelesen, dass auf Feldern Getreide angebaut wird – und die Solaranlagen einige Meter darüber, damit die Traktoren noch drunter durch fahren können. Wäre doch ein Tipp – ein Vorschlag zur Güte. Übrigens: Ich habe gelesen, dass Windräder nicht ganz zurück gebaut werden, sondern die Betonfundamente noch unter der Erde bleiben. Wie sieht es bei Solaranlagen aus? Bekommen die Verpächter das Land wieder vollkommen gereinigt zurück?

Chefin des DGB

Da reiben sich manche die Augen, wer denn da zur Chefin des DGB – zur wohl unabhängigen Gewerkschaft – gekürt wird: https://www.sueddeutsche.de/politik/gewerkschaften-dgb-1.5515468 Die Gewählte ist in der SPD keine Unbekannte. Und wer wird Chefin der BA? Auch diese ist in der SPD keine Unbekannte: https://www.tagesschau.de/inland/nahles-bundesagentur-fuer-arbeit-101.html Für Nahles freue ich mich. Ich denke, sie hat die Kompetenz.

Klima: Sich der finanziellen Basis berauben

Wenn die Politik die Wirtschaft zerstört – nun denn: dann wird es nichts mit innovativer Klimapolitik. Ganz einfach: Weil das Geld dazu fehlt. Und wenn die Bürger aufgrund falscher politischer Entscheidungen verarmen – wird daraus auch nichts, weil niemand sein Häusle auf Klima-Schutz-Niveau renovieren kann. Dann kommt die Politik und lässt die Häusle an Banken und Immobilien-Großmakler verscherbeln. Und der kleine verscherberlte Bürger träumt nur noch von Häusle und Wohnung – und einer klugen Politik: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/robert-habeck-verordnet-der-sozialen-marktwirtschaft-ein-neues-leitbild-17753528.html

EU wollte Geld

EU wollte Geld von Intel – nun fehlen ihr die dringende Milliarde, weil sie es sich zu leicht gemacht hat. Manche wehren sich auch gegen die EU: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/eu-gericht-kippt-milliardenstrafe-gegen-intel-17753090.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/