Gegner

Jesus hatte Gegner. Er hat sich nicht so verhalten, dass er von allen anerkannt wurde. Er war nicht bei allen geachtet, geehrt. Er wird nicht von allen geachtet geehrt – bis heute.

Was für ein Hochmut bei manchen Christen, was für eine Selbstüberschätzung, wenn sie meinen, sich so verhalten zu müssen, dass sie von allen geachtet und geehrt werden.

Sie lähmen sich selbst, sind sauer und deprimiert, wenn sie es nicht hinbekommen.

Jesus kündigte auch anderes an: Gegnerschaft für die Seinen, Feindschaft, Spott.

Wir müssen uns nicht in Liebsein und Angepasstsein überfordern. Damit sind wir weder Salz noch Licht der Welt. Nicht alle mögen Licht. Wer im Dunkeln sein Unwesen treibt, hasst das Licht. (April 2018)

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Der Blog wird voraussichtlich am Mittwoch wieder bestückt werden.

Mut angegriffener Christen + Wer die Freiheit aufgibt + Muslime dürfen Kirchen bauen + Zum Frauentag: Abtreibung von Mädchen + Identitätspolitik: „Wer schreit, gewinnt“ + Weltgebetstag und Weltfrauentag

Mut angegriffener Christen

Wer die Freiheit aufgibt…

„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!“ Diesen Satz von Benjamnin Franklin finden wir in diesem Beitrag zum Thema Freiheit, Sicherheit und Corona: https://www.kath.net/news/74531

Zum Frauentag: Abtreibung von Mädchen

Zu dem Thema, dass frau sich zu wenig darum kümmert, dass vielfach überwiegend Mädchen abgetrieben werden: https://www.kath.net/news/74529

Muslime dürfen an Kirchen mitbauen

In Ägypten dürfen Muslime jetzt an Kirchen mitbauen: https://www.kath.net/news/74506

Identitätspolitik: „Wer schreit gewinnt“

Ein wichtiger Beitrag zum Thema falscher Identitätspolitik: https://www.spiegel.de/kultur/identitaetspolitik-wer-schreit-gewinnt-a-67fa2f7c-f086-4d07-a19a-bfd65044417c

Dieser öffnet denen, die sich noch nicht darum gekümmert haben die Augen dafür, dass es auch umgekehrten Rassismus gibt.

Eigenartig finde ich, das mit Linken in Verbindung zu bringen. Ich denke, Identitätspolitik ist eine Art extremer Liberalismus kombiniert mit Links. Manche fühlen sich in die alte kommunistische Ära versetzt, weil manche ausgegrenzt werden, nicht sagen dürfen was sie denken, wegen den erzwungenen öffentlichen Selbszbezichtigungen usw.

Dieser Beitrag in der Zeit reduziert das komplexe Problem auf mangelnde Empathie: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/identitaetspolitik-spd-linke-saskia-esken-wolfgang-thierse-debatte Wer hat sie natürlich nicht? Die Empathie? Diejenigen, die vor falscher Identitätsspolitik warnen. Der Beitrag heißt übrigens „Alte Linke gegen neue Linke“ – oder ist nicht die neue Linke gegen die alte Linke?

Ein Interview mit Thierse – nach dem Shitstorm (cicero plus): https://www.cicero.de/innenpolitik/wolfgang-thierse-identitaetspolitk-spd-faz-saskia-esken-parteiaustritt/plus Das Interview sollte man wirklich lesen.

Weltgebetstag und Weltfrauentag

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Gott in der Welt – Welt in Gott

Wir sehen nur die Außenseite – die Innenseite sehn wir nicht.

Der Brief, den ein Schüler des Apostels Paulus geschrieben hat, der Kolosserbrief, spricht nicht nur davon, dass Gott in der Welt ist. Er spricht auch davon in einem wohl zitierten älteren Lied, dass die Welt in Christus ist.

Das bedeutet, dass nicht nur das Universum in Christus ist, sondern auch das, was sich außerhalb des expandierenden Universums befindet. Oder, wenn man will, die von manchen spekulativ angedachten Multiversen.

Wir Menschen mit unserer kleine Vorstellungskraft denken immer zu klein von Gott. Klar, der Verstand ist uns gegeben, den Alltag zu bewältigen – nicht die Fülle der Welt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

SPD-Thierse im SPD-Führung Kreuzfeuer

Ich hatte das neulich im Blog: Thierse gegen die Gesellschaft zerstörende Identitätspolitik. Das hat manchen SPD-Oberen nicht gefallen: https://www.cicero.de/innenpolitik/wolfgang-thierse-bsaskia-esken-parteiaustritt-spd-cancel-culture-identitatspolitik/plus?

Das halte ich von Thierse nicht für ein Beleidigtsein, sondern für klug, wenn er sagt, Esken und Kühnert sollen sagen, wenn sie ihn nicht mehr in der Partei haben wollen. Denn damit fordert er eine unterdrückte Diskussion heraus.

Das muss nicht zum Nachteil der SPD gereichen. Allerdings ist es eben so: Man laviert viel herum – welche Partei auch immer – um möglichst viele Wähler*innen zu bekommen. Das ist, wenn man das zu Ende denkt, demokratieschädlich. Menschlich aber demokratieschädlich.

Der Artikel spricht von Thierse als einen der „die Welt nicht mehr versteht“. Das muss der Autor vielleicht tun, damit er nicht als Thierse-Versteher rüberkommt und wiederum Lesende seines Artikels verschreckt. Aber bei Cicero hätte er das wohl kaum machen müssen.

Es ist gut, dass die Diskussion weiter geht. Viele nehmen Partei für Thierse: https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-um-identitaetspolitik-in-der-spd-esken-sucht-gespraech-mit-thierse-wir-schaemen-uns-nicht-fuer-dich/26971518.html Aber manche wollen das doch noch nicht so einsehen, dass auch Minderheiten zur Mehrheitsgesellschaft gehören. Sie meinen, Thierse habe sich verrannt. Ob sie darüber nachdenken, dass sie sich verrannt haben könnten? Dazu auch: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus227702901/Klaus-von-Dohnanyi-Wolfgang-Thierse-hat-natuerlich-recht.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Corona – Herrscher über Leben und Tod + Arme Länder werden abgehängt + Der Papst im Irak + Kinderschutz + Peinlicher Verfassungsschutz

Corona – Herrscher über Leben und Tod

Wie soll man die ganze Politik bezeichnen? Es hat sich kaum was geändert – und dann auf einmal bekommen ein paar Geschäfte von der Obrigkeit die Erlaubnis, wieder öffnen zu dürfen. Warum? Keiner weiß es. Genauso, wie keiner weiß, warum andere noch geschlossen sein müssen. Die Versprechen, die mit einem solchen Stufenplan verbunden sind, sind nur Sand in den Augen, da auch Lauterbach meint, dass das flächendeckend nie kommen wird, dass die Zahl unter 50 sinkt. Das heißt: man hält die Geschäfte usw. bis zum Sanktnimmerleinstag unnötig geschlossen. Und dann kommt noch etwas oben drauf: Der Staat warnt schon, er können nicht mehr lange so viel bezahlen. Da wird uns das alles eingebrockt – und dann drohen sie mit Geldentzug – was andere freilich nicht gerne hören, dennoch wohl realistischer ist als finanzielle Traumtänzereien. https://web.de/magazine/news/coronavirus/corona-gipfel-olaf-scholz-markus-soeder-zoffen-35595344 Und dann? Dann musste man hören, dass in den Ländern keine Erhebungen darüber vorliegen, die die Infektionszahlen, die ständig präsentiert werden, differenziert betrachten lassen.

WHO lehnt Impfpass ab https://www.tagesschau.de/ausland/corona-impfpaesse-who-101.html – klar. Wie bei Grippeimpfungen hilft eine Impfung nicht das ganze Leben.

Andere wollen helfen – klappt aber erst mal nicht: https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-schnelltests-wirtschaft-101.html

Dann suchen sie jetzt das Heil in Schnelltests – was kommt danach als Heilsziel? Man kann ja verstehen, dass man nach jedem Strohhalm greift. Und jeder Strohhalm ist im Gesamtkonzept wichtig. Aber man muss doch, so schwer es manchen fallen sollte, ein anderes Verhältnis zum Leben finden, zu der Macht, die Menschen über die Natur nicht haben. Wir sind die Macher, die Herrscher über Leben und Tod. Nein, sind wir nicht. Der Versuch, das zu beweisen, wird uns das Genick brechen.

Arme Länder werden abgehängt

Nach den wohlfeilen Worten überall, die von Gleichberechtigung gesprochen haben, gibt es nun ein nationales bzw. euro-nales Ich-Streben: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/impfstoff-export-eu-101.html

Letztlich siegt dann doch der Unmut der Bevölkerung über hehre Pläne einer Regierung. Manchmal.

Der Papst im Irak

Der Papst besucht den Irak: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/papst-franziskus-irak-101.html Man muss als Christ die Christen im Irak unterstützen https://www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/kirche-in-not-startet-grossprojekt-im-irak/ – weil sie dann auch ihren Mitmenschen helfen – und dem Irak muss man helfen, in all den Spannungen einen guten Weg zu finden.

Kinderschutz

Wieder einmal gut gemeinter Aktivismus?: https://www.tagesschau.de/inland/bundestag-kinderschutz-101.html

Man kann vieles noch so gut meinen, noch so menschenfreundliche Ziele haben – aber das kann auch von Nachteil, sein, wenn man dadurch schadet. Ich frage mich: Was kostet der Aufbau einer solchen Behörde. Wäre das Geld nicht besser aufgehoben für die Modernisierung der vorhandenen Jugendschutzstellen?

Peinlicher Verfassungsschutz

Dass passiert, wenn der Verfassungsschutz – nun ja: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-ueber-verfassungsschuetzer-nach-afd-gerichtsentscheid-da-platzt-mir-der-kragen-a-d2d25995-ceb6-4858-b1fe-2b2d5278021c

Ich habe das Folgende nicht gelesen – weil ich es für unangemessen halte, dass so etwas veröffentlicht wird: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-ueber-die-afd-gewaltsamer-widerstand-kann-nicht-ausgeschlossen-werden-a-d2e42cab-0002-0001-0000-000176138621

Wenn man nicht den Mund halten kann, dann muss man eben was auf den Deckel kriegen: https://www.tagesschau.de/inland/afd-verdachtsfall-gericht-101.html

Wollte man sich politisch profilieren? Schaut, liebe Parteien, wir machen schon viel, um Euch zu helfen…? Der Verfassungsschutz darf nicht Handlanger politischer Stimmungen sein. Und solche Umfragen gehören zum Kuriosen: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-als-verdachtsfall-mehrheit-unterstuetzt-einstufung-des-verfassungsschutzes-a-918926ca-235c-4d94-9683-dfd790d5d64d

Als wäre der Verfassungsschutz Handlanger von solchen Strömungen. Da hätte man in nationalsozialistischer Zeit auch eine Umfrage starten können: Wärt ihr für die Beobachtung der Kommunisten? Oder unter Kommunisten: Wärt ihr auch für die Beobachtung aller, die nicht die Internationale aus vollem herzen mitsingen? Hurra, ja, prima, hätte die Mehrheit geschrieen!

Leute, der Verfassungsschutz ist ein wertvolles Element der Sicherung der Demokratie, der darf durch solche gesellschaftspolitischen Spielchen nicht desavouiert werden. Schlimm ist, wenn innerhalb des Verfassungsschutzes einige da mitmachen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Sich selbst gehören

Manche glauben, sie gehören sich selbst.
Das Altern lehrt das Gegenteil.
Gehört man sich selbst im Altern?

Manche glauben, sie hätten Macht über sich selbst.
Ein kleiner Schmerz lehrt das Gegenteil.
Gehört man sich selbst im Schmerz?

Gehört man sich selbst im Altern,
gehört man sich selbst im Schmerz,
gehört man sich selbst im Zorn?

Man versucht es zumindest zu lernen.
Manchmal.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Der Blog wird voraussichtlich erst am Samstag wieder bestückt werden.