Libanon-Hilfe

Solange der Libanon Hilfe aus Israel ablehnt, scheint er sie nicht zu bedürfen. natürlich sollen Länder helfen. Ich frage mich aber als Privatperson: Wenn ein Land Auseinandersetzungen wichtiger nimmt als Hilfen, dann ist das Geld woanders vielleicht besser aufgehoben.

Das soll kein Aufruf sein, nicht zu spenden – aber ein Aufruf an den Libanon, solche Spielchen, in denen es um Leben und Tod der Libanesen geht, sein zu lassen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Dies und das: Erdogans Osmanen Kalifat + TrumpWahl + Verarmte Länder – Mauritius + Belarus-Wahl + Sanktionen gegen Sassnitz

Erdogans Osmanen Kalifat: Seine Politik wird hier vertieft: https://www.focus.de/politik/ausland/ausland-der-sultan-kaempft-ums-ueberleben_id_12268074.html

*

Trump konnte seine Ziele bislang nicht verwirklichen sondern steckt noch mittendrin. Ich frage mich, was passiert, wenn er die Wahl verlieren wird. Die Demokraten werden natürlich jubeln und unsere Medien auch. Aber: Die Menschen, die sich bislang von Demokraten unterdrückt fühlen und in Trump ihre Hoffnung sahen, weil er sie wieder aufrichtete, werden sie sich resigniert zurückziehen – oder werden sie wie die närrischen Demokraten gegen den Neugewählten erbitterten Widerstand leisten? https://www.tagesschau.de/ausland/trump-2917.html

*

Wenn Innenpolitik die Außenpolitik bestimmt, geht es meist nicht gut. Was die USA mit dem armen Sassnitz macht, ist lächerlich. Irgendwie wird man das diplomatisch hinbiegen müssen. Kurios, dass die USA in Energiefragen harte Bandagen auffährt. Das zeigt gleichzeitig, wie abgefahren solche Drohungen sind, wenn sie in solchen Dingen ausgesprochen werden. Wirkungen verpuffen immer mehr – Sanktionen stärken viele Länder nur. Seinerseits nun den USA mit Boykott und Sanktionen drohen, ist Sommertheater. https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Nord-Stream-2-Kritik-an-Drohbrief-dreier-US-Senatoren,nordstream408.html

*

Ob den Menschen in unserem Land das eine Warnung ist? Wenn ein Land verarmt – und das tut es, wenn die Industrie zerstört wird – dann kann es weder etwas für die Sicherheit tun, noch für die Umwelt: https://www.tagesschau.de/ausland/mauritius-havarie-103.html

*

Ist er wirklich angespannt? Wird er am Ende nicht mit 99,9% gewählt? Nein, er wird vorsichtig geworden sein: Mit 78,9%. Oder klingt das zu wenig? Aber es muss ein taktisch kluges Ergebnis sein, um die Opposition nicht zu sehr zu ärgern. https://www.tagesschau.de/ausland/belarus-wahl-lukaschenko-101.html

Wie man wohl in politisch restriktiven Regierungen denkt, in denen man Wahlen durchführt.

Schön wäre es, die Bevölkerung sprechen zu lassen. Ob man sich dazu druchringt?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Kleiner Mensch ganz groß

Im Gründonnerstag-Gedicht von Elisabeth Langgässer heißt es (Gedichte, Claassen Verlag Hamburg 1959 [Wendekreis des Lammes]:

„Das ist der Leib aus Adams Lenden
Geschwellt von Gierde, Stolz und Spott,
wie wir uns werfen, stürzen, wenden –
er bäumt sich rasend gegen Gott!“

Die Erlösung wird im Karfreitagsgedicht ausgesprochen – der Mensch wird durch den Tod Jesu eine Einheit:

„Bis endlich, daß vermähle
sich die erlöste Seele
der geist-empörten Welt,
das Drinnen und das Draußen
sich mit vereintem Brausen
süß in die Arme fällt.“

Aber dabei bleibt Gottes Heilshandeln nicht stehen. In der Pfingstvigil formuliert sie unter anderem als Folge der Gabe des Heiligen Geistes:

„schon fühlen wir sich klar entfalten
zu höhrem Sein Mann, Kind und Weib
und aus den liebenden Gestalten
sich auferbauen Christi Leib.“

Der Mensch wird nicht durch sich selbst groß.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Abtreibung + Christenverfolgung + Antisemtismusbeauftragter + Hilfe für Kirchen im Nahen Osten

Wenn Leben nichts mehr zählt: https://www.kath.net/news/72472

*

Christenverfolgung: Wir denken, wenn wir von Christenverfolgung hören, an islamische Staaten und an die kommunistischen Staaten – an China, an Nordkorea, Kuba – und vergessen die Christen in anderen kommunistischen Staaten: Vietnam, Laos: https://www.jesus.de/laos-wo-christen-als-feinde-des-staates-gelten/

Aber dennoch ein Blick nach China: https://www.kath.net/news/72467 Wie immer: Christen lassen sich nicht unterkriegen: https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2020/07/31/missionar-in-china-auch-der-buddhismus-waechst-aber-das-christentum-waechst-am-staerksten/

Nach der schlimmen Islamisten-Zeit im Irak wird eine wichtige Kirche wieder aufgebaut: https://www.kath.net/news/72460

In Syrien versucht die Kirche auch wieder stärker Fuß zu fassen – angesichts von Corona stagniert es jedoch. Zur Kirche in syrien: https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2020/08/07/syrien-eine-krise-folgt-der-anderen/

*

Der Antisemitismusbeauftragte hat eine eigene Internetseite. Manches Interessante ist darauf zu finden: https://www.antisemitismusbeauftragter.de/Webs/BAS/DE/startseite/startseite-node.html

*

Hilfe für die Menschen im Libanon: https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2020/08/06/libanesische-christen-hoffen-auf-fuerbitte/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Dies und das: Dreister Anwalt + Flüchtlinge + Einflussnahme auf US-Wahl

Das ist ja spannend, was sich der Anwalt 2x möglicherweise geleistet hat: Er vertrat eine Person bei dem NSZ-Prozess, die es gar nicht gab – und bekam dafür 211.000€: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/prozessbeginn-in-aachen-anwalt-soll-nsu-opfer-erfunden-haben-16894915.html

*

Ärzte ohne Grenzen macht mit beim „United4Reschue“ – vergessen wir die vielen Flüchtlinge, die in der Sahara umkommen?

*

Wer versucht auf die US-Wahl Einfluss zu nehmen? Unsere lieben Medien tun es. Das geht so: Ein Medium in den USA sagt XY. Das greifen unsere Medien verstärkt auf. Dann sagt das Medium in den USA: Sogar die Medien in Europa sehen das so. Und die *Journalistinnen und sind sicher auch gut miteinander vernetzt. Dadurch werden also *Wähler manipuliert. So kann ich es mir zumindest vorstellen: https://www.tagesschau.de/ausland/us-geheimdienst-wahl-101.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/