Kulturkampf an Schulen

Ein Buch wird diskutiert: Wieweit verändern Zugereiste die Schulkultur, das Miteinander an den Schulen? https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtpolitik/988344_Ein-Buch-als-Zuendstoff-fuer-eine-Politik-Debatte.html

Da hat sie also das Buch veröffentlicht, trotz Schweigegebotes des Stadtschulrates von Wien: https://diepresse.com/home/bildung/schule/5493564/Islam-in-der-Schule_Oft-denke-ich-wir-haben-verloren

Müssen Lehrer selbständig sein, müssen sie gehorchen, müssen sie Vorbild sein – wenn ja in welche Richtung? Sollen sie Kinder zu wachen Bürgern erziehen oder zu solchen, die nur dann wach sind, wenn es allen genehm ist? Ein schweres Thema. Schüler dürfen nicht lernen: In unserer Demokratie muss man den Mund halten. Oder: mitschreien, wenn alle schreien.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.