Recht und Corona + Religion und Politik – Politik und Religion + Über Planned Parenthood

Es wird spannend: Wurde Recht eingehalten – als Corona-Maßnahmen in die Wege geleitet wurden? Oder muss eine Regierung nicht rechtlich nachvollziehbare Schritte einhalten, wenn es um so was wie eine Bedrohung der Bevölkerung geht? https://www.reitschuster.de/post/corona-massnahmen-alles-nur-muendlich/

*

An diesem Beitrag wird deutlich, wie Religion Politik beeinflusste – und wie heute Politik die Religion beeinflusst:_ https://philosophia-perennis.com/2020/09/12/wien-befreiung-tuerken/

Aber ist alles, was im Namen der Religion geschah – zu verteidigen? Dass die Geschichte eine massive Wendung genommen hat dadurch, dass der Islam vor den Toren Wiens zurückgeschlagen wurde, ist wohl allen deutlich. Aber wir wissen wirklich nicht, wie es mit Europa und der Welt weitergegangen wäre, wenn der Islam Europa erobert hätte. Sind die arabischen Staaten ein Beleg dafür? Denn auch dort lebten überall Christen, bevor der Islam die Länder überrollte. Von daher: Was wäre wenn ist nur schwer sachlich zu begründen. Es ist, wie es ist. Und man muss sehen, dass man in der jeweiligen Gegenwart für Menschenrechte, für Freiheit, Gerechtigkeit auf unterschiedlichsten Ebenen und mit allen möglichen humanen Mitteln so gut es geht eintritt. Und das gegen alle möglichen Tyranneien, gegen alle möglichen Menschenverächter. Auch die, die auf leisen Sohlen daher kommen.

Was die Aggression der Osmanen betrifft: Man kann den südost europäischen Mächten nicht verdenken, dass sie eine gewisse Aversion gegen diese hegen. Sind sie doch geschichtlich gesehen noch gar nicht so lange frei von diesen Tyrannen geworden. Griechenland zum Beispiel nicht einmal 200 Jahre. Und nun rasselt der Osmane Erdogan wieder mit den Säbeln – das ist wohl trotz des Rückzuges des Gas-Erkundungsschiffes zu sehen. https://www.katholisch.de/artikel/26561-christliche-mosaike-in-hagia-sophia-weiterhin-verhaengt

*

Kirchen für solidarisches Handeln angesichts der Corona-Krise: https://www.oikoumene.org/de/press-centre/en/resources/documents/wcc-programmes/interreligious-dialogue-and-cooperation/serving-a-wounded-world-in-interreligious-solidarity-a-christian-call-to-reflection-and-action-during-covid-19

*

Über Auseinandersetzungen in Planned Parenthood – NY : https://www.nytimes.com/2020/06/23/nyregion/ny-planned-parenthood-laura-mcquade.html?

Wird Schwangerschaft als disease bezeichnet?

*

Christenbedrängnis in Indien: https://www.persecution.org/2020/09/14/police-india-use-framed-charges-son-disband-pastors-house-church/ in Äthiopien: https://www.persecution.org/2020/09/08/500-christians-killed-ethiopia-since-june-report-states/ in Pakistan: https://www.persecution.org/2020/06/23/church-leaders-condemn-discriminatory-job-advertisement-pakistan/ im Iran: https://www.persecution.org/2020/06/23/three-iranian-christians-receive-appeal-outcome/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/