Dalits + Missbrauch im Sport + Rassismus

Es ist eine Schande, wie in Indien noch immer mit Dalits umgegangen wird. https://www.spiegel.de/politik/ausland/minderheiten-in-indien-wo-diffamierung-und-gewalt-alltag-sind-a-c68e1ea3-ed35-42e6-a148-037ac588272e

Nicht nur mit den Dalits. Menschenrechte spielen vielfach keine Rolle. Die Gründe sind dermaßen vielfältig, dass es schier unmöglich erscheint, das grundlegend zu ändern. Vor allem auch: Viele Dalits werden Christen, weil sie dann endlich als Menschen ernst genommen werden. Sie dürfen aber offiziell vielfach keine Christen werden, weil es verboten ist zu konvertieren. Entsprechend werden viele vom Islam angezogen, weil sie auch hier ernst genommen werden. Das gefällt Hindu(extremisten) natürlich ganz und gar nicht. Das heißt, dass auch religiöse Spannungen in die sozialen Spannungen einfließen. Indien wie Pakistan sind atomare Pulverfässer.

*

Zu dem Thema Missbrauch im Sport – muss bezahlt werden – eine Informationshürde. Gewollt?: https://www.spiegel.de/sport/missbrauch-in-sportvereinen-der-horror-in-der-umkleidekabine-

Man müsste einmal untersuchen, wie viele und welche solcher Artikel mit Blick auf die Katholische Kirche nur mit Bezahlschranke geboten wurden.

*

Wer hat nicht in Kosmetik-Produkten das Wort „Aufheller“ und „Bleichen“ rassistisch interpretiert. Jede/r sicherlich – außer mir. Nun werden Kosmetikprodukte nicht mehr mit solchen Begriffen versehen: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/l-oreal-hautpflegeprodukte-nicht-mehr-als-aufheller-bezeichnen-a-6fa4d4c0-832d-461f-884e-78e71a926c2a

Diese Produkte sollten ganz vom Markt genommen werden? Wie in dem Beitrag anklingt, werden sie vielfach in Indien gekauft. Warum in Indien? Weil dunklere Menschen mit den Dalits, den Unberührbaren (also den Ureinwohnern), verbunden werden. Der Hinduismus hat aufgrund seines Kastensystems massiv rassistische Seiten.

Aber: Wenn man ein Produkt verschwinden lässt, ändert man noch lange nicht das gesellschaftliche System und lässt verzweifelte Menschen zurück, die hoffen, mit Hilfe solcher Präparate dem erniedrigenden System entfliehen zu können. Ein Dilemma.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/