Kohlekraftwerke + Brief gegen katholische Kirche

Das liebe ich an manchen so! Auf HR-Info, das ich immer mal wieder beim Autofahren höre, sagte ein Professor (ich meine, es war am 7.2.), der für Umweltfragen Fachmann ist, sinngemäß: Wenn die Atomanlagen und die Kohlekraftwerke abgeschaltet sind, wird auch die Akzeptanz der Bevölkerung für Windräder steigen.

Schalten wir auch die Windräder und die Sonnenkollektoren ab! Dann wird die Akzeptanz für Wärmung der Häuser durch das liebe Vieh wieder steigen. Das sind solche elitären Arroganzien, die Menschen eines Landes nicht ernst nehmen. Hoffentlich lässt sich Politik von solchen nicht treiben.

*

Neulich war in der Tagesschau die Rede davon, dass sieben Katholiken der Deutschen Bischofskonferenz einen Brief geschrieben hätten, in dem sie Veränderungen in der Katholischen Kirche gefordert haben.

Klasse.

Ich schreibe auch einen Brief, lasse ihn von sechs weiteren unterschreiben – ob sie das dann auch in der Tagesschau bringen? Und zwar schicke ich den an die ARD gegen GEZ-Gebührsteuern.

Sieht man daran nicht, wie sie versuchen Politik zu machen?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/