Mutige Menschen

Gisela Mota ist so ein mutiger Mensch gewesen. Sie sagte dem organisierten Verbrechen in Mexiko den Kampf an. Sie wurde zur Bürgermeisterin gewählt – und nach einem Tag im Amt ermordet: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mexiko-buergermeisterin-einen-tag-nach-amtsantritt-erschossen-a-1070234.html Nie und nimmer den Gewalttätern nachgeben! Schlimm ist es, wenn keine Not ist und Verantwortliche eben das machen: Gewalttätern Raum geben. Und wenn sie sehr viel Raum gewonnen haben, bekommt man ihn nur sehr schwer wieder zurück. Das gilt auch für unser Land. Was für eine Gesellschaft wollen wir unseren Kindern hinterlassen? Eine, in der Gewalttäter das Sagen haben? Eine, in der nur wenige wirklich Mut haben, gegen die Gewalttäter anzugehen – die anderen aus Angst mit laufen? Jede Zeit setzt Vorzeichen für die Zukunft. Welche werden jetzt durch die Politik gesetzt?

Eine Gesellschaft lebt von ihren mutigen Bürgern.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/