Die Sonne

farben6

Das Wunderwerk Sonne muss besonders gestaltet sein, um Gesteinsplaneten im Umfeld zu haben: http://www.focus.de/wissen/weltraum/astronomie/tid-33242/kosmische-raetsel-geloest-astronomen-finden-aelteren-zwilling-unserer-sonne-loesung-des-lithium-problems_aid_1085518.html Der Jupiter ist auch besonders wichtig für uns, das sei nur angemerkt: Er fängt Vagabunden des Alls oder wirft sie aus der Bahn, sodass sie der Erde nicht mehr viel Schaden anrichten können. Klar, nicht alle packt er. Aber immerhin. Je mehr man sich mit der kleinen Erde in diesem riesigen Kosmos beschäftigt, desto wunderbarer wird das große Zusammenspiel, um Leben zu ermöglichen. Selbst der kleine Mond hat äußerst wichtige Bedeutung: Die Erde würde ohne ihn zu schnell drehen, es wäre somit zu heiß, zu kalt, zu stürmisch. Dunkelheit wie Licht wären tödlich. Durch ihn haben wir die Gezeiten, Wasser stirbt nicht ab, Nahrung wird aus der Erde ausgewaschen. Und so schwebt das kleine abgeplattete Kügelchen Erde, getragen von Sonne, Mond und den anderen beiden Großen, Saturn und Jupiter, durchs schwarze All. Und auf ihr: Du und ich – wir. Und das Kreuz des Südens winkt uns durch die Weite des Alls zu.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de