Passionskrippen + Christliche Untergrundstadt + Blinde Zerstörungswut / Ukraines Anklagen + Windanlagen und Wetterdienst + Habecks Heiztipps / Putin Ärger-Einheiten + Özdemirs Waffenforderung + Menschenverächter + EU greift in Frankreich-Wahl ein + Extremisten in Schweden + Energie von guten Menschen + GNTM / Transgeschlechtlichkeit

Passionskrippen

Interessant – davon hatte ich bislang nichts gehört: von „Krippen“, die die Passionszeit begleiten: https://www.katholisch.de/artikel/33716-passionskrippen-eine-fast-vergessene-tradition-mit-tiefgang

Christliche Untergrundstadt

In Kappadokien, der heutigen Türkei, haben Christen eine große Untergrundstadt gebaut – bzw. eine ältere, vorhandene umgestaltet: https://www.travelbook.de/attraktionen/derinkuyu-tuerkei Die christliche Gemeinde in Kappadokien wird neben anderen im 1. Petrusbrief als Adressatin genannt. Es lohnt sich, den Brief zu lesen, der auch den Menschen in Kappadokien geschickt wurde. Er hat noch immer eine Menge zu sagen.

Blinde Zerstörungswut / Ukraines Anklagen

Wenn die Nachrichten, die wir so lesen und hören, stimmen, dann lassen sie eine blinde Zerstörungswut erkennen – staatlichen Amoklauf: https://www.focus.de/politik/ausland/der-kriegsverlauf-in-der-ukraine-im-ticker-russisches-kriegsschiff-nach-explosion-evakuiert_id_52139887.html

*

Ukraines Anklagen

Das ist schon heftig, was hier von Seiten der Ukraine abläuft: https://www.n-tv.de/politik/Melnyk-kontert-Gabriel-in-wuetenden-Tweets-article23273365.html Das abzulehnen hat nichts mit nationalen Empfindsamkeiten zu tun – Melnyk hinterlässt den Eindruck, einfach verbale Randale zu machen, um damit irgendwelche Emotionen schüren zu können. Wahrscheinlich hat er Angst, von seinem Chef entlassen zu werden. Wie dem auch sei: Friedensversuche der Vergangenheit aus der Gegenwart so massiv zu bekämpfen, ist irrational und lässt die Frage aufkommen: Was haben eigentlich die Politiker der Ukraine in der Zeit gemacht? Laden sie nun all ihren Frust über sich selbst auf andere ab? Man darf sich von solchen Verbal-Aggressionen nicht darin stören lassen, der Ukraine zu helfen, wo es geht – trotz deren Politiker. Wie schon mal geschrieben: Man kann verstehen, dass sie so aggressiv werden, weil sie um die Selbständigkeit ihres Landes bangen. Aber nicht Steinmeier hat die Ukraine überfallen.

Windanlagen und Wetterdienst

Auch der DWD ist nicht besonders begeistert über Windanlagen, wenn sie in seinem Umwelt rotieren: https://taz.de/Gutachten-koennte-Energiewende-bremsen/!5844940/

Habecks Heiztipps / Putins Ärgereinheiten

Diese Heiztipps – um Putin zu ärgern – erinnern mich an Tipps für dumme kleine Kinder: Ärgert mal schön Putin, wenn ihr friert. Andere erinnern sie an etwas anderes: https://www.tagesspiegel.de/politik/hier-kuemmert-sich-die-regierung-noch-selbst-habecks-heiztipps-erinnern-an-die-hartz-iv-speiseplaene/28256992.html

Alte Zeiten kommen in Erinnerung. Altmaier – ein Vorgrüner – sprach von 18 Grad https://www.welt.de/politik/deutschland/article112212036/Bei-mir-zu-Hause-ist-es-nicht-waermer-als-18-Grad.html und hatte einmal viel vor: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/heizen-mit-hueftspeck-altmaier-weiss-wie-man-richtig-spart/7093310.html

*

Putin Ärgereinheiten

Gesetzt den Fall, einer duscht 10 Minuten – das sind 10 Minuten Putin-Freude-Einheiten.

Er reduziert sein Duschen um 5 Minuten. Das sind dann 5 Minuten Putin-Freude-Einheiten und 5 Minuten Putin-Ärger-Einheiten.

Wenn man dann gar nicht mehr duscht, dann hat man 10 Minuten Putin-Ärger-Einheiten erlangt; das sind gleichzeitig 1 Habeck-Vollkommenheit.

Nur wusste damals Altmaier noch nicht, dass er Putin damit ärgern könne.

Özdemirs Waffenlieferung

Özdemir möchte in unserem Land die Lebensmittelproduktion herunterfahren – wegen Öko und Bio – fordert aber mehr Waffen für die Ukraine, weil die Russen Lebensmittelproduktion beeinträchtigen. Hier haben wir es wieder: die anderen – wir doch nicht. Wir wollen Bio – die anderen bekommen Waffen: https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-oezdemir-fordert-mehr-waffen-fuer-ukraine-wegen-moeglicher-hungerkrise/28258608.html

Menschenverächter

Was für eine Welt, die Welt des Todes, deren Vertreter auch Kim Jong Un ist. Unermüdlich testet er Waffen, die Tod bringen sollen. Sein Regime bringt Tod über die Menschen seines Landes, die Sehnsucht besteht wohl darin, ihn auch über andere Länder zu bringen: https://www.tagesschau.de/ausland/nordkorea-raketentest-atomwaffen-101.html

EU greift in Frankreich-Wahl ein

War das Thema nicht schon abgehakt? Wohl nicht. Nun wartete man bis kurz vor die Wahl. Aber ob das nicht den Trotz der Franzosen stärkt? Sind ja nicht alle begeistert über EU und ihre Eingriffe in französische Angelegenheiten: https://www.tagesschau.de/ausland/marin-le-pen-veruntreuung-frankreich-101.html

Grabeskirche

Die Grabeskirche in Jerusalem ist der Ort, an dem Jesus gelebt haben soll https://www.tagesschau.de/ausland/grabeskirche-jerusalem-103.html Eine Aussage, die sich zu widersprechen scheint. Aber aus christlicher Sicht ist sie Wahrheit.

Extremisten in Schweden

Rechtsextreme machen eigene Leute mobil – und die Gegner gleich mit. Die Gegner bekämpfen interessanterweise die Polizei. Das zeigt, dass die Gegendemonstrationen mehr sind als Reaktionen auf die Rechtsextremisten – es geht gegen die Vertreter des Staates. Die Rechtsextremisten wollen den Koran verbrennen – den arabischen oder eine schwedische Übersetzung? Wie dem auch sei: das ist unterste Primitivität. Die gesamte Einstellung scheint auf eine solche hinzuweisen: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/schweden-ausschreitungen-rechtsradikale-101.html

Energie nur von guten Menschen

Ich bin dafür, dass wir unsere Energie nur von guten Menschen einkaufen. Nicht von irgendwelchen Diktatoren und Menschen verachtenden Potentaten und was sonst noch so herumläuft. Wie kommt man dann an solche Energie? Wir sollten in ein Land einmarschieren und die Bösen bekämpfen, das Land annektieren. Wir dürften das. Wir sind ja die Guten. (Vorsicht! Sarkasmus! Versteht nicht jede:r. Ich weiß.)

GNTM / Transgeschlechtlichkeit

Kritik erwünscht – trägt zum Erfolg bei. Dennoch sei sie ernst genommen: https://www.focus.de/kultur/kino_tv/heidi-klum-missbrauch-von-schutzbefohlenen-model-agenturchef-attackiert-gntm_id_83697384.html

2016 schaute ich einmal eine Sendung und war entsetzt https://blog.wolfgangfenske.de/2016/03/19/kriminell-germanys-next-topmodel-gntm-vergewaltigung-der-psyche-madonnas-griff/ – hat sich noch immer nichts geändert?

*

Transgeschlechtlichkeit

Ein interessantes Interview mit einem Transmann, der Geschlechterforscher ist, auf welt+ mit Blick auf Übertreibungen: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus238100617/Transgeschlechtlichkeit-Schnell-wird-jede-Diskussion-als-transfeindlich-gebrandmarkt.html

http://Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/