Frauen und erfolgreiche Männer + Aufpassen + Verbrechen globalisiert + Tumblr + Hoffnung für Afrika? + CoWorkers International + Stehen statt sitzen + Jugend und Konsumverhalten + Taliban und Frauen und Finanzen + CDU treibt wohin? + Impfungen + Mikroplastik im Meer + Terroranschlag in Israel

Frauen und erfolgreiche Männer

Wahre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lassen sich auch von Ideolog*innen nicht unterkriegen und wagen etwas zu sagen, was lange Zeit verpönt war. Und es gibt dann irgendwann sogar ein Medium das das Unbequeme veröffentlicht. Dauert aber so seine Jahrzehnte (zeit+): https://www.zeit.de/kultur/2020-10/partnerwahl-maenner-status-erfolg-attraktivitaet-frauen

Erstaunlich finde ich mit Blick auf Evolution die Formulierung: „weil sie wollen“. Aber egal. Erfolgreich ist immer relativ. Der Vorstadtcasanova, der viele Mädels um sich herum hat, ist natürlich auch erfolgreich. Und so mancher Erfolgreiche entpuppt sich dann als – nun ja.

Fazit: Es kommt immer anders als man denkt – auch häufig in wissenschaftlichen Artikeln so formuliert: anders als gedacht…

Aufpassen

Wenn unsere Gesellschaft nicht auf Schwächere aufpasst, haben sie keine Chance.

Schwachen wird Stärke suggeriert: Du bist groß, Du bist stark, Du bist… – sie meinen dann von sich, was sie nicht sind. Suggerierte Stärke ist Illusion.

Menschen müssen wirklich gestärkt werden. Denn letztlich muss jeder Mensch auf sich selbst aufpassen. Wer sagt das den jungen Menschen?

Verbrechen globalisiert

Wenn in einem Land auf Menschen weitgehend aufgepasst wird, so ist jedoch das Verbrechen global. Menschen in anderen Ländern werden missbraucht, werden ge- und verkauft, werden weitergereicht, erniedrigt, geschunden. Körperlich, geistig, seelisch. Es ist kein Mensch da, der ihnen hilft. Allein müssen sie mit den Erniedrigungen fertig werden. Manche werden stark – was auch immer das heißt -, manche zerbrechen. Globalisierte Verbrechen – es ist wahrscheinlich auch Illusion zu meinen, man können diesen Pfuhl austrocknen.

Bewundernswert und zu unterstützen sind die, die dagegen angehen.

Tumblr

Alle Welt schaut auf Facebook, Instagram. Und was für schlimme, Menschen verachtende Seiten gibt es auf Tumblr! Da gibt es dann solche Hinweise: Gelöscht – Erwachseneninhalte usw. – aber die Bilder und Clips darum herum lassen fragen: War da wirklich noch etwas Schlimmeres – oder sind diese Hinweise nur Feigenblätter: Schaut, wir tun was gegen die Verbrechen an Menschen.

Tumblr ist gut. Versucht die Meinungsfreiheit ernst zu nehmen. Es gibt eine Unmenge Seiten, die seelisch und moralisch weiterführen, die aufbauen, die Kunst (in einer unermesslichen Fülle und Variation), Philosophie, Wissenschaft fördern. Aber Verbrechen dürfen nicht gedeckt werden. Und für mich gehören auch Bilder / Seiten dazu, die Menschen furchtbar erniedrigen, Körper zerstören. Die Abgebildeten machen es vielleicht freiwillig. Wer weiß das schon. Aber das ist kein Grund, Menschen in ihrem Selbstzerstörungs- und Selbstvernichtungswillen durch andere zu zeigen.

Für Menschenrechte – dazu gehört Meinungsfreiheit – eintreten, gleichzeitig aber Schändungen zuzulassen, passt für mich nicht zusammen.

Hoffnung für Afrika?

Die Islamisten zerstören jede Hoffnung – zumindest in Nord-/Zentralafrika. Helfer geraten auch immer stärker zwischen die Fronten: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/franzoesische-soldaten-feuern-auf-demonstranten-in-burkina-faso-17644568.html Zudem in Nordnigeria die islamistischen Fulani. In Südafrika stieg die Kriminalität – die Mordrate: https://www.zeit.de/news/2021-11/20/suedafrika-mehr-als-6100-morde-in-drei-monaten

Äthiopien – was geschieht dort? Kongo und Ostkongo – die Milizen? Ruanda – gerät das Land unter Tyrannei, oder hält der Herrscher die Balance?

Und alle hoffen auf Gelder aus dem Norden, um ihre Umwelt zu schützen?

Wahrscheinlich sind es auch hier, die vielen kleinen, mutigen Schritte, die den Menschen helfen zu überleben, zu leben, Hoffnung zu geben. Hoffnung geht immer aus von Einzelnen, die andere mitziehen können, die sich nicht unterkriegen und einschüchtern lassen, die nicht verängstigen und resignieren. Auch bei uns.

Jesus versuchte der Welt am Abgrund etwas Neues entgegenzustellen: Menschen, die anders leben als die Menschen am Abgrund. Die Seinen tun es weltweit bis heute.

CoWorkers International

Zum Beispiel diese Engagierten: https://coworkers.de/ oder: https://www.cbm.de/ oder: https://www.brot-fuer-die-welt.de/ oder: https://www.misereor.de/ oder: https://www.worldvision.de/informieren/ueber-world-vision oder: viele, viele kleinere Gruppen…

Stehen statt sitzen

Das klingt mal wieder nach einer Sau, die man durch die Büros treibt: Menschen sollen stehen, statt zu sitzen. Nun denn. Jeder sollte die Möglichkeit bekommen, das zu tun, was seinem Körper gut tut. Ich denke, Arbeitgeber sollten ein Rotationssystem einführen: Stehen – auf zwei Beinen – auf einem Bein – mit verstellbaren Beinhöhenverstufungen, sitzen auf Sessel – Stuhl – Hüpfball – laufen – ich knie übrigens auch gerne… und alle 30 Minuten wechseln. Eine neue Sau, die ich hier durchs Büro treibe. https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/ist-sitzen-doch-nicht-das-neue-rauchen-17641479.html

Jugend und Konsumverhalten

Wie die Alten sungen so zwitschern auch die Jungen: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/jugend-in-deutschland-studie-zu-konsumverhalten-und-klimaschutz-17646602.html Wer hätte das gedacht. Und so fordern die Alten, dass sich was ändert – aber die anderen sollen sich ändern. Und noch besser: Damit der Dreck aus dem Land wegbleibt, sollen die armen Länder die Dreckarbeit machen. Das ist menschlich. So will der Mensch leben, so ist er, das ist das Leben…! Und dann kommen die Ideologen und zwingen. So geht es immer. Statt Menschen die Freiheit zu lassen, tun und lassen zu sollen, was sie wollen, auch gegen ihre rationale Sicht, sollen sie zu ihrem Glück gezwungen werden. Nichts Neues unter dem Himmel. Die Menschen bleiben die Alten. Bier- und bitterernst geht die Welt zugrunde.

Dass die Jungen sich um ihre Rente sorgen, ist klar. Da wird ihnen zugebrüllt: Sorgt für eure Rente! Und dann wollen manche dafür sorgen, doch diese wird durch Verwahrentgelt und durch Inflation wieder abgenommen. Abgenommen dadurch, dass es zugelassen wird, dass sie sich in jungen Jahren massivst verschulden. Das ist eine ganz perfide Argumentation, der man die Jugend ausliefert und in die Jugendarmut hineinstummmpt. Dann wollen die Herrschaften, dass sie ElektroAutos fahren – und verlangt ein Vielfaches an Geld, das sie für Benziner benötigt hätten. Verarmung der Gesellschaft führt zu politischer Hörigkeit – bei manchen. Bei anderen zur Aggressivität. Was wird sich durchsetzen bis in die 30er? Ich vermute: die Zwingherr*innen. Die aber auch das Cannabis benötigen, damit sie die Aggressiven lahmlegen können.

Taliban und Frauen und Finanzen

Man wolle die Taliban beobachten, während man ihnen das Geld in den Hintern bläst: Dann beobachtet mal schön: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/taliban-verbieten-frauen-in-filmen-und-serien-17646725.html Ich finde die Sorgen der UN für die Taliban schon sehr interessant. Dass ein paar Provinzler nicht unbedingt eine Bank leiten können, geschweige denn das Finanzsystem eines Landes, das darüber hinaus auch den islamistischen Vorstellungen zuwiderläuft, ist das erstaunlich? https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/un-warnen-vor-zusammenbruch-des-afghanischen-bankensystems-17646372.html Ich bin auch gespannt, wann Erdogan das Finanzsystem auf Islamistisch umschaltet, nachdem es ihn so viel Ärger einbringt. Nun, bevor wir mit dem Finger auf andere zeigen: Auch bei uns sieht es nicht rosig aus. Auch Expert*innen können sich verzocken.

CDU treibt wohin?

Kann man schon ahnen, wohin sie sich treiben lässt – bzw. sich selbst treibt? https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/cdu-helge-braun-kandidiert-mit-gueler-als-generalsekretaerin-17646720.html

Impfungen

Ich las: Man müsse sich in Zukunft einmal im Jahr impfen lassen – alle sechs Monate. Interessante Rechnung.

Mikroplastik im Meer

Kann das stimmen, dass ein großer Teil von den Forschenden stammt? https://www.spektrum.de/news/mikroplastik-kontaminieren-wissenschaftler-ihre-eigenen-proben/1949668

Terroranschlag in Israel

Zu dem Terroranschlag in Israel und unsere Medien: https://www.cicero.de/innenpolitik/israel-berichterstattung-der-unsichtbare-tater:

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/