Spruch zuvor + CDU-Wahl + Regierungsrücktritte in der EU + Heftiger Widerspruch der SPD gegen Baerbock + Uganda: Labile Situation + Steigender Strompreis + Belarus + Massaker in Äthiopien?

Splitter

Es sieht so aus, als würde der Utilitarismus immer stärker die Gesellschaft ergreifen und individuelles Rückgrat beugen: Wenn bestimmt wird, was für alle gut tut – dann darf der einzelne Mensch nur begrenzt aufrecht gehen.

CDU-Wahl

Merz wäre ein Risiko? Es wird schon Stimmung gemacht – damit dann, wenn er gewählt werden sollte, die Stimmung gegen ihn und dann gegen die CDU weiter angeheizt werden kann? Man will ja Frau Baerbock an der Spitze des Landes sehen. Medial werden die Zeiten spannend, weil man dann wieder die Lagerkämpfe sehen kann: Links gegen CDU-Merz, ein paar Getreue von Merz versuchen standhaft Widerstand zu leisten. Bei Laschet dürfte es eher gemütlicher werden, weil er nun denn – weiter macht wie seine Ziehmutter. Was soll man dann groß irgendwie parteilich agieren. Er ist hier wie dort, macht also das, was man so von linksliberaler Seite erwartet. Er ist eher ein sicherer Kandidat für die CDU – man macht weiter wie bisher in den unruhigen Zeiten. Und Röttgen – wäre schon eine Überraschung, wenn er gewählt werden würde – aber alle – fast alle würden ihn irgendwie immer mal wieder wahrnehmen. Vielleicht schlummern in ihm jedoch Qualitäten, die Otto / Ottilie Normalpolitiker*in im Lande noch nicht so mitbekommen haben https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-01/friedrich-merz-cdu-vorsitz-politische-spaltung-rechts

Den Maßstab Klima an die Kandidaten anzulegen – interessant. Dann kann man aber vom Regen in die Traufe kommen. Ist unangenehmer. Warum? Politiker müssen mehr können, als Klimafähnchen zu sein.

Regierungsrücktritte in der EU

Was ist in der EU los? Es wird vielfach zurückgetreten: https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-01/niederlande-regierung-ruecktritt-mark-rutte-missmanagement

Heftiger Widerspruch der SPD gegen Baerbock

Baerbock verkaufe die Bevölkerung für dumm und fördere die Deindustrialisierung Deutschlands: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/spd-kritisiert-baerbock-aussage-zu-nord-stream-2-17145492.html

Uganda: Labile Situation

Der Alte wird der Neue sein, weil er es beherrscht, Machtmittel einzusetzen, um andere einzuschüchtern und einzugrenzen? https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/uganda-bobi-wine-wirft-yoweri-museveni-wahlbetrug-vor-17147807.html

Ob er nun zu recht gewonnen hat oder nicht: Es wird immer ein Makel auf der Wahl liegen, weil man nie weiß, ob er auch ohne Druck und Manipulation gewonnen hätte.

Steigender Strompreis

Der Preis für Strom steigt und steigt – und alle sollen herumstromern. Quadratur des Kreises – ja, wenn sie erzwungen wird. Verbieten und verpflichten und Nudging – scheinen sich immer mehr politischer Beliebtheit zu erfreuen. Wie sehr viele Bürger das lieben, wird sich bei der nächsten Wahl zeigen: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/50-euro-mehr-im-jahr-strompreis-steigt-auf-rekordstand-17147766.html

Belarus

Auch er liebt es mit seinen Steigbügelhaltern auf seine Weise, Druck auszuüben: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/belarus-hilferuf-der-berichterstatter-17146676.html

Massaker in Äthiopien?

Gab es in Äthiopien wirklich Massaker an Menschen, die in einer Kirche Zuflucht gesucht hatten, durch Regierungstruppen? https://kath.net/news/74044

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/