Corona als Test: Macht des Staates + Corona-Populismen + Studien-Politik + Lockdown hat nichts gebracht

Corona als Test: Macht des Staates

Will der Staat schauen, welche Macht er hat und seine Macht ausbauen? In Frankreich hat man mit Drohnen Verstöße gegen den Lockdown gestartet – allerdings wohl nicht rechtskonform: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/lockdown-ueberwachung-in-frankreich-datenschutzbehoerde-verurteilt-drohneneinsatz-

Corona-Populismen – Fake oder Nicht-Fake

Hier wird gesagt, dass der Zwang, dass alle FFP2 Masken tragen sollen, Populismus sei: https://www.focus.de/regional/muenchen/pflicht-in-bayern-ab-montag-was-hat-soeder-geritten-mediziner-nennt-ffp2-pflicht-populismus-und-bloedsinn_id_12872055.html

Einander Überbietungsrennen scheinen sich auf allen Ebenen wieder durchzusetzen. Wo liegen eigentlich die Hotspots der Ansteckungen? Altenheime, Krankenhäuser, Reiserückkehrer, Obdachlosenasyle? Wird an diesen Stellen genug getan, damit Menschen geschützt werden? Muss das wirklich sein, die normale Bevölkerung zu knebeln? Und dann kommen die Überbieter und sagen: Jetzt muss aber auch die Wirtschaft mal was tun. Gibt es Zahlen dafür, dass sich an den normalen Arbeitsplätzen viele Menschen gegenseitig anstecken, die sich nicht vorher an Menschen, die in den genannten Hotspots leben und arbeiten, angesteckt haben?

Und: Ist das eine Aussage, die inzwischen Fake News zugeordnet wird, oder nicht, dass Geimpfte auch eine Ansteckungsgefahr bieten? Man kommt vor lauter Hin und her – mal Fake, mal nicht Fake, mal nicht Fake, mal Fake gar nicht mehr mit. Da brauchen wir doch den Faktenchecker, der uns eindeutig erklärt, was Sache ist und wie wir uns zu verhalten haben. Die sind immer sowas von neutral, haben den Durchblick, wo andere nur trübe Impfsuppe sehen.

Ich wüsste immer gerne, auf welcher Faktenbasis solche Entscheidungen getroffen werden, wie auch die 15 km-Regel.

Wird eigentlich dieser Medizin-Professor, der oben im Link genannt wurde, jetzt auch medial und politisch, von Kolleginnen und Kollegen und Studentinnen und Studenten gemieden, gemobbt?

Studien-Politik

Gibt es eigentlich auch populäre Studien, die nicht das wiederholen, was die mediale Politik sowieso schon fordert? https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-mehrheit-der-deutschen-ist-fuer-homeoffice-pflicht-in-pandemie

Lockdown hat nichts gebracht

Vielleicht hat der Lockdown auch nichts gebracht, weil man die Falschen gelockdowned und die anderen nicht genug geschützt hat? https://www.focus.de/gesundheit/news/aktuelle-lage-im-ticker-kassenaerzte-rechnen-ab-der-lockdown-hat-quasi-nichts-gebracht_id_12866180.html

Vielleicht hat er auch nichts gebracht – weil es langsamer geht, als man denkt? Vielleicht hat er was gebracht. Vielleicht, vielleicht, vielleicht. Die einen sagen dies, die anderen das. Jeder sagt: ich denke besser als alle anderen. Nun ja, lassen wir jedem bei seinem Denken. Es erhebt, wenn man denkt, man habe recht.

Nachtrag: Infektionen in Seniorenheime gehen trotz Impfungen weiter. Wir erfahren hier: „Doch auch das ist Blödsinn“, was sich manche dabei so denken: https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/immunschutz-muss-sich-erst-aufbauen-zweifel-an-corona-impfung-nach-heim-zwischenfaellen-doch-der-ist-unnoetig_id_12874396.html

Lebensregel der Weisheit

Wie dem allem auch: Liebe Leute, schützt Euch und die anderen. Nicht nur mit Blick auf Corona. Das ist eine Lebensregel der Weisheit.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/