Demonstrationen + Fehler im System

Solidarische Demonstrationen sind immer wieder interessant. So können die Honkonger nur von so einer Unterstützung gegen das Freiheit einschränkende-kommunistische China träumen: https://www.tagesschau.de/ausland/proteste-usa-139.html

Die Politik darf die Demonstrationen in den USA nicht verschlafen, sondern muss sie als Chance nutzen, die Fehler im System zu erkennen und gegen diese intensiv angehen. Manchmal sind Zeiten reif – und es ist fahrlässig, sie auszusitzen.

*

Zur Situation christlicher Gemeinden: https://www.persecution.org/2020/06/03/police-secretly-installed-cctv-monitor-guangzhou-house-church/

*

Kann es sein, dass auch in diesem Fall ein Fehler im System vorliegt? https://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-maddie-mord-ermittlungen-gegen-43-jaehrigen-deutschen-im-fall-madeleine-mccann-a-

Ein mehrfach vorbestrafter Sexualstraftäter wurde – wenn ich das richtig verstehe – wieder aktiv, und könnte ein Mädchen ermordet haben.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/