Epidemien

Wie ist das eigentlich bei uns im Westen geregelt: Wenn über eine Stadt die Quarantäne verhängt wird (wie neulich in China) – und ein Mensch ausbrechen will? Denn ich halte eine solche Situation nicht mehr für undenkbar, wenn man sieht, dass im Grunde nur zu wenig Betten frei sind, um eine große Zahl von Menschen auf Isolierstationen unterzubringen bzw. von genügend Personal betreut werden zu lassen. Massen sind auch bei uns nicht zu bewältigen, vor allem dann, wenn eine infizierte Person sich nicht sofort meldet. Wobei vermutlich zu Anfängen einer Epidemie bei uns mehr gemacht werden kann als in den armen Staaten Westafrikas. 

Die armen Länder werden immer wieder durch Krankheiten gebeutelt. Zurzeit breitet sich das Dengue-Fieber in Nicaragua aus. http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/denguefieber-breitet-sich-in-nicaragua-aus-a-931273.html Viele Parasiten-Krankheiten plagen die Menschen. Etwa 1 Milliarde Menschen sollen mit Hakenwürmern infiziert sein: http://www.onmeda.de/krankheitserreger/parasiten-parasitose–krank-durch-parasiten-3536-2.html 500.000 Menschen sollen von der Schlafkrankheit befallen sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Afrikanische_Trypanosomiasis.

Und diese Parasiten haben auch Folgen für die Wirtschaft der jeweiligen Gebiete.

Vielleicht verstehen wir 2020 die afrikanischen Staaten besser.

Alle hatten sie (sc. die Glaubensvorfahren) Herausforderungen in ihrer Zeit zu bestehen, Herausforderungen, die sie aus ihrem Glauben heraus bestanden haben: Nöte vielfältigster Art, Krankheiten, Epidemien, Hunger, Durst, Ängste, Verfolgungen, Zweifel und Selbstzweifel. Ratlosigkeit und falsche Christen, Ausbeutung und Ungerechtigkeit…

Diese Menschen kennen wir nicht mehr, aber wir wissen, dass sie in Jesus Christus in Gott geborgen sind. Wir, die wir uns erst noch in unserem GlaubensLeben bewähren müssen, haben allen Grund, auf unsere GlaubensVorfahren zu achten. Ihre Ratschläge zu hören, ihre Erfahrungen wahrzunehmen, uns mit ihnen auseinanderzusetzen. Damit wir möglichst nicht zu Irrlehrern und Irrläufern werden.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/