Natur erholt sich von Katastrophen

Dass sich die Natur nach 10 Jahren noch nicht von einer Ölkatastrophe, die schlimmer war als man dachte, erholt hat, ist die Quintessenz dieses Beitrages: https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/deepwater-horizon-oelkatastrophe-war-noch-schlimmer-als-bislang-gedacht-a-f23833a0-8bd7-40ab-a3c3-e71bc55904bc

Statt zu sagen: Wow, die Natur hat sich nach 10 Jahren fast von der Katastrophe erholt!

Und dann versucht man noch nachträglich eine gewisse Gruselpanik herzustellen: Es war schlimmer, als man dachte!

Sehr gut, dass sich die Natur fast erholt hat. Man muss allerdings auf Bereiche aufpassen, in denen die Natur so großflächig zerstört wird, dass eine Erholung sehr viel länger dauern dürfte. Ich hoffe, die oben genannte wissenschaftliche Erkenntnis führt zu sicherer Technik.

Größer flächige Katastrophen sind ja die Heide und die Almwiesen. Aber das ist ein anderes Thema.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/