Menschen-Beeinflussung

Es ist schon interessant zu sehen, wie das so einfach geht, ganz viele Menschen weltweit zu beeinflussen und sie auf Linie zu bringen.

  • Man benötigt ein paar Wissenschafter, die sich als ganz viele ansehen,
  • Medien, die ständig dasselbe bringen,
  • Politiker, die ständig die Gefahrensituation steigern.
  • Experten die den Konjunktiv lieben: Es könnte, könnte, könnte – dann wird es auch so sein.
  • Und dann eben alles wunderbar gemischt.
  • Diejenigen, die nicht mitmachen, mit dem Etikett „gefährlich“ versehen, im harmlosen Fall als Ignoranten und Blödmänner, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.
  • Dann kommt natürlich noch hinzu: Im Volk will man den anderen in der Weltrettung übertrumpfen, dann aber auch: Wir als Volk, Nation, Staatenbund sind die besten und wollen der Welt zeigen, was eine Harke ist.
  • Wir die Weltretterinnen und Weltretter zeigen allen, wie man den Leuten Geld aus der Tasche zieht – ist nötig, um die Welt zu retten.
  • Dass vielfach eine Prise Heuchelei dazugehört: Man schwimmt mit – aber will nicht nass werden – ist auch menschlich.

Und das kann man dann auf die verschiedensten Themen anwenden. Scheint zu funktionieren. Dauert zwar – aber irgendwann springen die Leute auf den Zug. Keiner will zurückbleiben.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/