Advent: Zukunft bestimmt das Handeln

Die Zukunft bestimmt das Handeln in der Gegenwart.

Wenn man angstvoll in die Zukunft blickt, weil man Katastrophen befürchtet,

resigniert man, angesichts der Aufgaben, oder wird man angstvoll hektisch und gar rigoros. Sachlich bleiben Experten.

Wenn man fröhlich in die Zukunft schaut, weil man einen Liebenden erwartet,

ist man frei. Christen, die an Jesu Kommen glauben, sind frei in seinem Sinn zukunftsweisend zu handeln.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/