Grönemeyer und Maas

Grönemeyer sagte laut https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-unterstuetzt-politisches-engagement-von-herbert-groenemeyer-a-1286917.html :

In dem Video sagt der Sänger etwa „wenn Politiker schwächeln (……) dann liegt es an uns (……) zu diktieren, wie ne Gesellschaft auszusehen hat“. 

Und Maas, Außenminister, unterstützt das.

Man muss nicht unbedingt den Feind seines Feindes unterstützen. Dann nicht, wenn er mir selbst gefährlich werden kann. Dieser Satz ist äußerst bedenklich. Er passt in die Zeit, in der man meint, soziale und rechtliche Regeln mit den Füßen treten zu müssen. Von daher ist er, wenn er denn so gesagt worden ist, gefährlicher Opportunismus. Und ein Politiker, der so was unterstützt – wie ist der einzuordnen?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/