IAAs neue Hostessen + Sonnyboy + Greenwashing

In der Tagesschau vom 12.9.2019 war zu sehen, dass Greenpeace-Frauen auf den Autodächern standen und gegen Autos protestierten. So eine Art neue IAA-Greenpeace-Hostessen. Das Bild, das hier zu sehen ist, war auch in der Tagesschau zu sehen: https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/greenpeace-bei-vw-auf-der-iaa-klima-aktivisten-demonstrieren-bei-merkel-rundgang-64657034.bild.html

Interessant ist es auch zu sehen, wie viel UmweltPopulismus in diesem Zusammenhang die Stimme erhebt.

*

In diesem Beitrag wird der kanadische Premier als Sonnyboy der Politik bezeichnet. Es wird übersehen, dass er auch der gefeierte Sonnyboy der Medien ist. Er, die Lichtgestalt gegen Trump und andere böse Weltmächte: https://www.tagesschau.de/ausland/trudeau-193.html Medien geben sich manchmal so zurückhaltend.

Ach ja: Populisten sind immer die anderen.

*

Greenwashing – alles wird mit grüner Farbe gereinigt: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/oswald-metzger-zur-ordnung/das-agenda-setting-der-oeko-bewegung-wirkt/ Die Politik lenkt und führt – weil manche es in ihrer Blase von ihr verlangen. Wohin? Bleibt spannend. Eine gewisse Abenteuerlust hat die Gesellschaft ergriffen. Wie damals: Weg mit den AKW – und heute fehlt dafür der billige Strom, um Elektroautos usw. anschaffen zu können – und CO2 steigt. Man hat schlicht und ergreifend kein Konzept – wenn es so scheint, wird es alle paar Jahre, je nach hype, umgestoßen. In der Tagesschau vom 13.9. forderte einer, dass die Autos weg müssten. Alternative? Entweder hatte er die nicht, oder sie wurde wegen Naivität weggeschnitten. Ich frage mich gelegentlich, wer oder was regiert eigentlich?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/