Christenverfolgung + Video eines Attentäters + Rache für Moschee-Angriff + Hinrichtungen in Saudi Arabien

Ich denke, man kann armen Ländern nicht vorwerfen, nicht genug für den Schutz von Christen zu tun. Sie sind ja selbst kaum in der Lage, sich zu schützen:
https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/christenverfolgung-in-diesen-laendern-leben-christen-gefaehrlich-61400960.bild.html

Man kann nur fordern – und das ist ja schon mal was, nicht selbst gegen Christen zu agitieren.

*

Ich finde das Video, das einen der mutmaßlichen Attentäter zeigt, schrecklich. Man weiß, was kommt und kann das nicht verhindern, weil es schon geschehen ist. Das macht für mich die Brutalität aus. In der Tagesschau war es zu sehen:
https://www.spiegel.de/panorama/bundesgerichtshof-ukrainische-leihmutter-ist-rechtliche-mutter-des-kindes-a-1264011.html

*

Dass der Terroranschlag Reaktion auf den Angriff auf die Moscheen in Neuseeland sein soll, ist kurios. Irgendein rechtsradikaler Australier ermordet Muslime – und darum müssen Christen und Nichtchristen aus Sri Lanka entsetzliches erleiden? Warum gehen sie nicht nach Australien, nach Neuseeland, nach Serbien, nach Deutschland? Terroristen denken nicht logisch, sie denken allesamt barbarisch. Diese Begründung ist dennoch kaum nachvollziehbar. Ich frage mich, ob sie stimmig ist. Denn der Angriff auf die Moscheen ist fünf/sechs Wochen her. Innerhalb dieser kurzen Zeit bekommen die Islamisten 8 Leute zusammen, die sich in die Luft sprengen? Muss das nicht insgesamt (logistisch) von längerer Hand geplant sein?

Das scheint mir kaum glaubhaft – das bedeutet, es könnte eine apologetische und propagandistische Verharmlosungsbegründung von Islamisten sein: War ja nur Rache…

*

In Saudi Arabien wurden 37 Menschen hingerichtet – wegen terroristischen Denkens:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-richtet-37-menschen-wegen-terrorismus-hin-a-1264072.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/