Merkels Worte in Wills und des Volkes Ohr + Merkel versteckt sich hinter EU + Nationalsozialismus verharmlosen + SPD 9%

Merkel bei Will – ein kritischer Blick auf die Talkshow: https://www.cicero.de/innenpolitik/Anne-Will-Angela_Merkel-G7-Susanna-Fluechtlingspolitik

*

Warum versteckt sich Merkel argumentativ hinter der EU? Dann muss man nicht argumentieren.

Hier versteckt sie sich nicht hinter der EU: https://www.focus.de/sport/fussball/nach-erdogan-affaere-bericht-merkel-fuehrt-vertrauliches-sechsaugen-gespraech-mit-oezil-und-guendogan_id_9085896.html

Aber dass der DFB nicht schnell und konsequent gehandelt hat, wie Effenberg es sieht, liegt daran, dass die beiden eben ganz besondere Fußballer sind. https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/erdogan-affaere-effenberg-kritisiert-dfb-haetten-oezil-und-guendogan-rauswerfen-muessen_id_9087266.html

*

Interessant, solche Argumente noch in den Ring zu werfen: https://www.cdu.de/artikel/zur-aktuellen-debatte

*

Menschen, die anderen einfach so Nähe zum Nationalsozialismus bescheinigen, weil diese eine politische Meinung vertreten, die sie selbst nicht vertreten, verharmlosen den Nationalsozialismus – und sie merken es nicht einmal. Wer Denken, Weltanschauungen, die im normalen demokratischen Spektrum anzusiedeln sind, aus Unkenntnis – hoffe ich – der brutalen nationalsozialistischen Weltanschauung zuweisen, und das geschieht inflationär, der macht den Nationalsozialismus zu einem allgemeinen Totschlagargument, das keiner, aufgrund der inflationären Verwendung mehr ernst nehmen mag. Von daher sollten sich diejenigen, die es belieben, damit aus irgendwelchen Gründen um sich zu werfen, einmal in sich gehen und überlegen, was sie damit eigentlich tun: Das Gegenteil von dem, was sie beabsichtigen. https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-pressekonferenz-mit-kanzler-kurz-in-naehe-von-nazis-gerueckt-hier-erklaert-seehofer-seine-absage-des-integrationsgipfels_id_9089962.html

(Nachtrag: https://www.cicero.de/kultur/deutsche-geschichte-nazi-beschimpfung-68er-deutschland-seehofer

*

Sachsen SPD 9% – AfD 24% (legt zu) – Linke 19% (legt zu) – CDU 32% – FDP 6% und Grüne (6%) (legen bisschen zu). Wenn das so bleibt, und falsche Politik nicht geändert wird, ist es nur eine Frage der Zeit, dass die CDU mit der AfD koalieren muss. https://www.focus.de/politik/deutschland/wenn-landtagswahl-waere-umfrage-in-sachsen-schwarz-rot-verliert-mehrheit-spd-erstmals-unter-10-prozent_id_9086125.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/