Fragen an Migrationsforscher Oltmer + Vermehrt kommen Migranten + Afrika-Beschlüsse + MigrantenAusbildung

Hier finden wir Fragen an den Migrationsforscher Jochen Oltmer: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/deutsche-einwanderungspolitik-merkel-handelt-hier-voellig-rational-a-1139109.html Nach der Lektüre sagt man sich: Ja, interessant, vieles habe ich noch nicht gewusst. Aber: Was haben wir von dem Wissen des Forschers für die Gegenwart?

*

In Griechenland kommen wieder mehr Flüchtlinge/Migranten an: http://www.focus.de/politik/videos/fluechtlingskrise-deutlich-mehr-fluechtlinge-erreichen-griechische-aegaeis-inseln_id_6810290.html

Ist die EU endlich gewappnet?

*

Die Abschreckungsstrategie für Migranten ist richtig: Sie sollen sich nicht entwurzeln lassen von irgendwelchen Menschenschleppern und -händlern, von Leuten, die ein falsches Europa vorgaukeln: http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlingsgipfel-163.html Allerdings: Es müssen unbedingt Wege gefunden werden, wahren Flüchtlingen zu helfen, aus ihrem Land zu kommen.

*

Zugereiste wollen eher Billigjobs – statt intensiver Ausbildung: http://www.focus.de/politik/deutschland/meist-nur-hilfsarbeiter-jobs-wirtschaftsforscher-warnen-so-beheben-fluechtlinge-den-fachkraeftemangel-nicht_id_6810916.html Das ist auf längere Sicht ein Problem. Aber gut ist es, dass wenigstens ein paar sich auf gute Ausbildung einlassen. Aber soweit ich mitbekommen habe, muss der Staat noch einiges tun, damit Menschen auch eine Ausbildung anfangen können. Ich denke auch in der Ausbildung der Kinder müssen neue Wege gefunden werden. Im Augenblick klappt es so nicht überall.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/