Bewunderung für Wagenknecht

Während kleinkarierte Linksextremisten gegen AfD Randale machen http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Ermittlungen-nach-Angriff-auf-AfD-Stand-in-Fussgaengerzone-_arid,431985_regid,1_puid,1_pageid,113.html diskutiert Wagenknecht mit Lucke: http://www.pi-news.net/2013/07/spiegel-streitgesprach-mit-luckewagenknecht/#more-341220 Ich vermute, dass es in unserem Land immer weniger um Gegnerschaft zwischen rechts-links-mitte usw. geht, es geht um Menschen, die einander zuhören und miteinander reden – und solche, die gewalttätig werden gegen Andersdenkende.

Und alle, die gewalttätig werden, seien sie rechts, links, religiös sollten von denen, die miteinander um den richtigen Weg in der Gesellschaft verbal ringen, disqualifiziert werden. Rechte sollten Rechtsextreme nicht unterstützen, Linke nicht Linksextreme, Muslime nicht Islamisten… Der Weg der Gewalttäter ist immer falsch.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de