Geheimdienste

Na so was! Geheimdienste arbeiten geheim und spähen aus! Wer hätte das gedacht. Wir sind medial alle furchtbar empört. LOL.

Natürlich, ich will es nicht kleinreden. Aber gefährlich wird es erst dann, wenn die Geheimdienste nicht mehr politisch kontrolliert werden. Und natürlich muss die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden und es scheint sich zu zeigen, wenn das, was Snowden sagt, stimmt, dass man über diese Einschränkung hinausgeschossen ist.

Aber sonst: Politisch begründete Empörung? Und Geschäftemacher sind auch schnell unterwegs: Wie man seine E-Mails vor Spionage schützen kann. Nun denn, wer sie meint schützen zu können, soll sie schützen. Am Besten, so mein Tipp: keine zu schreiben, sondern zu telefonieren! 😉 Rauchzeichen wären freilich sicher. Die können Geheimdienstler nicht mehr lesen.

An dieser Stelle möchte ich wieder alle Geheimdienstler weltweit grüßen. Ich wünsche mir, dass sie nicht gegen die Freiheit, sondern für den Erhalt der Freiheit ihre Kraft, Fähigkeiten und Gaben einsetzen.

Übrigens: Wenn ein Politiker unter Druck gesetzt wird, weil man Infos über seine kleinen Sünden an die Öffentlichkeit laviert, sollten wir an den Erpressungsversuchen nicht mitmachen – nicht, wenn man das weiß: www.deutschewirtschaftsnachrichten.de

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de