Martin Schulz + EU

Martin Schulz als Kommissionspräsident, das wäre doch das i-Tüpfelchen auf die EU, das höchste der Gefühle. Bewundernd fragt man sich: Wie schafft er das nur?: http://www.welt.de/politik/deutschland/article116441207/Lafontaines-vergifteter-Glueckwunsch-an-die-SPD.html

Die Frage stellt sich freilich einem neutralen Beobachter: Gibt es wirklich keinen der mir näher läge – ich formuliere extra vorsichtig und spreche nicht vom „Besseren“ (man weiß ja nie) – europaweit?

Übrigens wurde das Olivenkännchen-Verbot zurückgezogen, weil der Protest zu massiv war: http://www.welt.de/wirtschaft/article116455222/EU-zieht-Verbot-von-Olivenoel-Kaennchen-zurueck.html Das ist sie: Unsere EU.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de