Pfingstsonntag-Impressionen

P1040474

Akeleien – vom Winde verwackelt. Und dann kam der Regen in Strömen.

Manchmal denke ich daran: Gut, dass wir nicht mehr in natürlichen Höhlen wohnen, sondern dass wir uns inzwischen künstliche Höhlen geschaffen haben, in denen wir es uns gemütlich machen können. Wir können uns mit netten Menschen treffen, können sinnvolle und sinnlose Sachen machen… Auch die Entscheidung dazu, sinnlose Sachen machen zu wollen, ist ein Fortschritt. Generationen vorher mussten immer um ihr Essen kämpfen, ringen. Manche von uns haben dieses Kreisen um das Essen noch immer nicht abgestellt und manche von uns entscheiden sich nur noch dafür, sinnlose Sachen zu machen.

Wie dem auch sei: Ich wünsche Euch einen Pfingstmontag, an dessen Abend Ihr im Bett sagen könnt: Danke, er hat mir gefallen.

Bei mir wird er in Arbeit ertrinken. Aber dann kann ich wenigstens sagen: Ich habe eine ganze Menge abarbeiten können. Hoffe ich zumindest.

Impressum auf www.wolfgangfenske.dewww.predigten-wolfgangfenske.de