Pi + Bayerischer Verfassungsschutz

In dem folgenden Beitrag wird von einem taz-Artikel ausgehend (pi + die Freiheit vom Verfassungsschutz beobachgten zu lassen = politische Entscheidung zur Sicherung der CSU), das Verhältnis der Politik aus München zu Katar dargestellt: http://www.pi-news.net/2013/05/taz-df-bayern-verfassungschutzbeobachtung-da-csu-politische-konkurrenz-bekampfen-will/

Hier ging es also um die CSU, die ihre Macht ausspielt. Hier geht es nun um die Tugend-Tyrannen: http://www.focus.de/politik/deutschland/fietz-am-freitag/kein-mohr-kein-tempo-kein-rauch-die-tugend-tyrannen-erobern-deutschland_aid_985772.html Dass ich als Freund der Tugend das einmal sagen muss…! Wie kommt das? Ein tugendhafter Mensch ist einer, der die Tugend freiwillig, aus Einsicht ausübt. Wenn einer zu Tugenden gezwungen wird, dann ist was faul. Freilich stellt sich die Frage, ob das Tugenden sind: Nicht rauchen, nicht Fleisch essen, nicht über 120 fahren… Zu Tugenden s. http://blog.wolfgangfenske.de/2011/06/07/tugenden/ (Hier wurde von wordpress einfach mein Bild einkassiert. Ärgerlich!)

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de