NSU-Prozess

Vielleicht klagen sie wieder: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/losverfahren-fuer-nsu-prozess-medien-erwaegen-klage-gegen-sitzvergabe-a-897227.html Was passiert? In 10 Jahren, wenn sie immer noch am Klagen sind, weil irgendwelche Sitze irgendwem nicht passen: Das NSU-Verfahren muss abgebrochen werden, Zschäpe muss freigelassen werden, weil der Prozess sich so lange hinzieht, dass Menschenrechtsgruppen dagegen protestieren werden. Wobei – da bin ich mir nicht so sicher – ist Zschäpe doch rechtsextrem in der Vorverurteilungspresse, da wird man sich nicht unbedingt für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen. Oder?

Nett, in der Tagesschau der Al Dschasira-Mann. Jetzt hat Al-Dschasira Instanbul den Sitz – und die sind sauer, dass es nicht das arabische Al-Dschasira ist – das hätte man doch sehen können…

Jetzt sind aber manche beleidigt: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article115718517/Die-peinliche-Lotto-Show-der-Muenchner-Justiz.html Vorher war das alles allen klar. Doch – nun wurde man nicht gewählt: Theater, Theater…

Ein voll empörter Nachtrag: Ich hörte in der Tagesschau, dass auch Blogger nicht genügend berücksichtigt worden seien. Ich fordere als Blogger ein neues Auslosungsverfahren, weil mir das Gericht nicht offiziell gesagt hat, dass ich mich als Blogger auch bewerben könne. Unerhört!

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de

 

 

Eine Antwort auf „NSU-Prozess“

  1. „Die Posse um die Medienzulassung beim NSU-Prozess in München geht weiter.“ schreibt Welt online. Und das auch das Kopfschütteln, das laute und das leise Lachen über die von allen guten Geistern verlassenen Deutschen ohne und mit „deutschen Wurzeln“ nimmt weltweit kein Ende. Was fällt dem Echolot ein? Eine alte Volkswahrheit:
    „Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.“ WER bisher gegraben hat und WER bis dato hineingefallen ist, ist klar. Offen bleibt: WER gräbt hier unermüdlich weiter und WER wird noch weiter und tiefer fallen? Einmal müssen auch die tiefsten Gruben gefüllt sein, oder?
    Die Welt erfährt eine Politposse erster Qualität -frei Haus. Ob aber der deutsche Michel je die Wahrheit erfahtren wird, in deren Besitz sich schon heute Presse, Medien und kleine wie große Politiker wähnen?
    Es wird immer spannender -auf jeden Fall für das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.