Zusammentreffen

Tja, das ist schon nicht leicht, wenn zwei Kulturen zusammentreffen – wer macht was, wer sagt was, wer hat Recht? Türkin zeigt Polizisten an: http://www.wn.de/Muenster/Anzeige-wegen-Koerperverletzung-Beleidigung-und-Freiheitsberaubung-Tuerkische-Juristin-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-die-Polizei

In einem großen Laden neulich erlebt: Zwei Frauen ganz in schwarz gehüllt, nur Augen schauten heraus, krischen empört herum, forderten nach der Polizei usw. Auf besorgte Frage der Mitarbeiterin schrien sie, dass ihnen ein Mann gesagt habe, sie sollten sich mal normal anziehen. Das war ein Gezeter. Ich weiß nicht, wie es weiter gegangen ist, ich hatte keine Lust als Gaffer dabei herumzustehen. Schade, dass ich es nicht gemacht habe 😉

Ich dachte nur: Das klingt nicht nach Selbstbewusstsein und Stolz, sich freiwillig anders zu kleiden. Wer zu dem steht, was er tut, der reagiert gewiss nicht so. Der ist stolz, wenn andere ihn anmachen – weil es zeigt, dass mein Tun Wirkung hat. Wer freilich gezwungen ist, sich so etwas anzutun, denn in unserem Land ist das auch noch gesundheitsgefährlich (Lichtmangel), der erzittert vor jedem prüfenden Blick.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de