Wort zum Tag + Loverboys + Bäcker ehren + Güterverkehr teurer + Überbietungswettbewerb: Krieg + Klimatisten Financiers + LNG + Angriff auf Flüchtlingsunterkunft + Uni: Angriff auf Kunstwerk + Ärgerlich: Leuchtender Satellit am Nachthimmel + Evangelisation in Katar

Wort zum Tag

Manche fürchten (Fußball) Feiern ohne Alkohol.
Gut, dass wenigstens die Spieler auf dem Rasen
ein Spiel ohne Alkohol nicht fürchten.

Loverboys

Ein Film über eine der schlimmsten Sorte von Männern, die Mädchen Liebe vorflüstern, sie dann aber anderen Männern ausliefern, sie verkaufen: https://www.ardmediathek.de/video/filmmittwoch-im-ersten/ich-gehoere-ihm-oder-drama/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2ZpbG1taXR0d29jaCBpbSBlcnN0ZW4vNTM0Nzg2ODctOTcxZC00NjI2LWJiZmItMjQ3YjVhNDU1OGJj

Vor solchen Typen müssten alle Mädchen gewarnt werden.
Leider lassen sich wohl so manche nicht warnen.
Aber es muss zumindest versucht werden.

Bäcker ehren

Bäcker sind zu ehren: https://www.youtube.com/watch?v=5SpinoUtjUE

Güterverkehr teurer

Mehr Güter sollen auf die Bahn – und teurer wird´s nun – kurz: weniger Güter kommen auf die Bahn – oder: teurer wird´s für die Kunden: https://www.spiegel.de/wirtschaft/deutsche-bahn-verteuert-gueterverkehr-um-bis-zu-45-prozent-verkehrswende-in-gefahr-a-bc4aaf83-20d3-45bf-94bb-56bf42cd3297

Überbietungswettbewerb: Krieg

Ja, bevor überhaupt etwas klar war, wurde drauflos spekuliert und echauffiert: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/raketeneinschlag-in-polen-sorry-ich-habe-den-dritten-weltkrieg-ausgerufen-kolumne-a-200172fa-d764-43d4-9b72-9007627d81e4 Aber das ist nicht nur der Fall mit Blick auf dieses Thema, das erleben wir ja immer wieder diese mediale hysterisierende Hysterie. Viele Medien können sich nicht rühmen, sachlich zu informieren – ohne den Versuch, die Menschen für irgendwas zu instrumentalisieren.

Klimatisten Financiers

Woher haben die Klimatisten das Reisegeld? Hier erfahren wir mehr: https://www.nzz.ch/international/klimaaktivisten-mit-neuer-strategie-und-millionenspenden-ld.1711046

Der Verfassungsschutz sieht das, was Extremisierung betrifft – zumindest in der politischen AmpelPerson des Chefs ganze anders: https://www.merkur.de/politik/klima-kleber-raf-dobrindt-csu-verfassungsschutz-chef-strassenblockade-kunstwerke-protest-91921775.html

Was wiederum andere anders sehen: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/verfassungsschutz-darf-radikale-klimaaktivisten-nicht-ermutigen-18467804.html

LNG

Interessante Hintergrundinformationen zu unserem LNG-Boom: https://www.focus.de/politik/deutschland/dieser-mann-baut-das-deutsche-gaswunder_id_180025967.html

Angriff auf Flüchtlingsunterkunft

Zumindest sah es danach aus. Und es wurde dann wieder viel im Medienwald gedruckt und im Politikwald gewarnt und gemacht. Wenn dem so gewesen wäre, wie gedacht, wäre es ja gut gewesen. Es war nur alles nicht so wie gedacht: https://www.stern.de/gesellschaft/regional/mecklenburg-vorpommern/parteien–kritik-an-ausschluss-von-politischem-motiv-nach-brand-32920962.html

Unabhängig davon, dass es anders war als gedacht, das, was Esken von sich gegeben hatte, um der Opposition was auszuwischen, war unter aller Kritik. Wenn Kriminelle handeln, darf die Opposition nicht für das Verhalten verantwortlich gemacht werden, nur weil es ins politische Kalkül passt. Das ist eine Instrumentalisierung von Verbrechen.

Gut, dass die Polizei neutral ermittelt: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-fenster-einer-synagoge-durch-vogelschlag-beschaedigt-a-3f427dd0-44bf-44e3-bf6a-c7f293504f47 Man weiß freilich vor den Ermittlungen nicht immer, was los war. Es geht aber immer darum: Wie gehen wir vor den Ermittlungsergebnissen mit den Vermutungen um?

Es ist auch hier Übles zu vermuten: https://www.tagesschau.de/inland/schuesse-synagoge-essen-101.html – und wenn sich das Vermutete bestätigen sollte, muss massiv dagegen angegangen werden. Aber erst einmal ist die Polizei gefragt, sauber zu ermitteln. Und die vielen auffälligen Fragen zu klären.

Nachtrag: https://www.tagesschau.de/inland/regional/nordrheinwestfalen/essen-neue-synagoge-loecher-101.html

Uni: Angriff auf Kunstwerk

Weil auf einem Kunstwerk rauchende ältere Herren zu sehen waren, wurde ein Bild abgehängt: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst-und-architektur/missglueckte-bildabhaengeaktion-an-der-uni-leiden-wokes-unwohlsein-18468585.html

Das ist schon spannend, wie denkende Menschen Wichtigtuer*innen auf den Leim gehen.

Wir können uns glücklich schätzen: nicht alle. Das Bild hängt wieder.

Ärgerlich: Leuchtender Satellit am Nachthimmel

Klingt klasse: Bald sehen wir einen Satelliten am Nachthimmel der heller ist als fast alle Sterne und Planeten. Er dient der Kommunikation: Wir Menschen sind schon tolle Hechte: https://www.heise.de/news/BlueWalker-3-Riesiger-Satellit-komplett-entfaltet-bald-hierzulande-sichtbar-7340325.html

Nur: Wurde eigentlich irgendwann mal irgendein normaler Mensch gefragt, ob er den wunderschönen Nachthimmel durch sowas gestört haben möchte? Bald sieht man dann vor lauter Satelliten die Sterne und Planeten nicht mehr. (Aber vielleicht zerstört der Weltraumschrott solche MenschenMachtTräume: Wir gestalten unsern Nachthimmel selber.) Ich bin für Fortschritt. Aber nicht dafür, dass wir nicht nur die Erde zerstören, sondern auch unseren Blick von der Erde ins All. Aber da komme ich wohl eh schon zu spät.

Evangelisation in Katar

Das Leben von Christen in Katar:

Statt über die Situation der Christen zu reden – gibt es medial Aufreger zum Thema Alkohol – eine Gesellschaft befürchtet Entzug mehr als alles andere? Fürchtet Feiern ohne Alkohol? https://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2022-katar-verbietet-nun-doch-alkohol-fuer-fans-in-den-stadien-a-1d2485a9-57c2-4d8e-ad56-7da6e0c48101

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/