Apologeten werden stiller? + Auf neuer Ebene + Ecce Monchichi und ich

Apologeten werden stiller?

Die Regierungs-Apologeten werden stiller? Oder lassen sie nun allein den Zorn-Scholz sprechen? Entweder sammeln sie sich, um wieder lostrompeten zu können, oder sie warten ab, bis der Winter doch nicht so schlimm wird – dann können sie siegessicher losschlagen.

*

Eine notwendige Diskussion im Bundestag. Spannend, wie die Beiträge medial zusammengefasst wiedergegeben werden.

Auf neuer Ebene

Ich träume ja davon, dass auf neuer Ebene ein neues Verhältnis zu Russland entstehen kann, ein Verhältnis des Miteinanders auf allen Ebenen, eines, das nicht so viele Ressourcen zum Bösen vergeudet, eines, das gemeinsam dem Übel in der Welt die Stirn bietet: Hunger, Unrecht, Terror, Krieg… Aber kann jemand schon aus dem Tal des Gerölls diese Ebene sehen?

Ecce Monchichi und ich

Eine Nonne hat ein Jesus-Bild retten wollen und hat es vollkommen verzerrt: https://www.pro-medienmagazin.de/misslungenes-jesus-fresko-sorgt-fuer-geldregen/

Ich finde es hat was: Verzerren wir als Künstlerinnen und Künstler unserer Leben nicht auch oft das Antlitz Jesu in uns? Geben wir als solche nicht auch das Antlitz Jesu mit unserem Leben verzerrt wieder?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/