Sich wundern

Manchmal wundert sich der Mensch
dass der andere Mensch, der so stark ist,
auch Fragen hat, Zweifel an sich selbst,
Tätigkeiten, zu denen er sich zwingen muss,
Schwächen, die er nicht mag, überwinden will und nicht kann,
dass es Erlebnisse gibt in der Vergangenheit, die ihn belasten,
dass es Situationen gibt, die er voller Furcht befürchtet.
Es tut gut, wenn ein Mensch all das
in Gottes Hand legen kann.
In seiner Stärke fühlt er sich schwach.
In seiner Schwäche ist er stark.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/