Wort zum Tag + Gendern und Wichtigtuer + Ausgrenzer sollten um Vergebung bitten + Merz und Cancel Culture + Erde dreht sich schneller + Homo sapiens setzte sich durch + China-Rüge + Einladung an alle Welt + Kirche niedergebrannt + Deutschland: Menschen erschossen/angeschossen + Frankreich treibt die Strompreise hoch + Gas-Umlage + Getreide-Schiff

Wort zum Tag

Wenn Frauen bzw. Männer einem Mann sagen: Sie sind schön! – denkt der sich: Die wollen was von mir.
Wenn eine Frau einer Frau sagt: Sie sehen schön aus! – freut sich die Angeredete. (Vermute ich.)
Wenn ein Mann einer Frau sagt: Sie sehen schön aus – dann gibt es zwei Möglichkeiten: Frau A fühlt sich besser, wird erhoben, denkt: Wow! Frau B fühlt sich erniedrigt, unterdrückt, missachtet: Unerhört!

So kann man sich Probleme im Alltag schaffen.
Also schweigen der Mann und die erstgenannte Frau still und sprechen in sich hinein:
Wow, die / der sieht aber schön aus!

Gendern und Wichtigtuer

Gendern ist für Wichtigtuer: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/deutschlands-oberster-sprachlehrer-wolf-schneider-gendern-ist-fuer-wichtigtuer-80889590.bild.html sagt der alte weiße Mann. Nicht aufregen, liebe Gender-Leute, sagt der andere alte weiße Mann. Wem ist jetzt zu trauen? 😉

Ausgrenzer sollten um Vergebung bitten

Diejenigen, die die Impfgegner ausgegrenzt haben, Politiker, Medien und die Ängstlichen im Lande, auch die Kirchen, die mitgemacht haben, sollten um Vergebung bitten – dazu s.: https://www.nzz.ch/meinung/corona-herbst-politik-muss-sich-bei-ungeimpften-entschuldigen-ld.1696164

Aber dazu wird es nicht kommen. Die Ausgrenzung und die Angriffe gehen ja ständig weiter. Und mit Blick auf den kommenden Winter wird ja schon wieder vorgesorgt: die, die gegen die Politik demonstrieren werden, weil sie nicht frieren wollen, sind was? Genau: dieselben, die sich nicht impfen lassen wollten, die Querdenker, die Hetzer – von rechts unterwandert. Die Gehorsamen, die alles mitmachen, sind die Lieben. Diese medialen Feindbilder sind auch normal: Denn wie wir alle wissen: ein Feind einigt die Gleichgesinnten, grenzt die anderen, die bösen, aus. Traurig, dass man inzwischen trotz des vielen Wissens, wie Feindschaften und Auseinandersetzungen funktionieren, noch immer so archaisch handelt. Aber wie sagte schon Kästner – der Mensch ist der alte Affe geblieben. (Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt.)

Merz und Cancel Culture

Was haben Merz und Cancel Culture gemeinsam? Er ist dagegen und handelt im Sinne von Cancel Culture: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/cdu-chef-und-cancel-culture-friedrich-merz-verweigert-teilnahme-an-podiumsdiskus-80885554.bild.html Da redet einer und redet – und handelt genau anders herum. Tja, die öffentliche Meinung ist schon so stark, dass manche nicht bei ihrer Meinung bleiben. Aber das hat natürlich nichts miteinander zu tun. Denn derjenige, der Angst hat vor der öffentlichen Meinung, war schon immer dieser Meinung.

Und noch was: Ein Anwalt, wie Steinhöfel, sollte natürlich nur für das Recht der politisch Korrekten eintreten. Erst mal Merz fragen! – sollte die Devise jedes politischen Anwalts sein.

Natürlich: Auch ein Merz muss nicht an allen Veranstaltungen teilnehmen. Die Begründung, warum er nicht teilnimmt, ist das Entscheidende. Dazu siehe auch: https://www.cicero.de/innenpolitik/friedrich-merz-therepublic-cdu-trump-afd-lindsey-graham

Was würde Helmut Kohl dazu sagen? Ist Merz wohl egal. Denn der standhafte Kohl ist schon lange kein Vorbild mehr.

Erde dreht sich schneller

Nun, die Erde hat sich so schnell um die eigene Achse gedreht – zumindest Ende Juli – wie sonst seit der Zeitmessung nicht. Nun kann überlegt werden: legen wir bald eine negative Schaltsekunde ein? https://www.pcwelt.de/news/Erde-dreht-sich-in-neuer-Rekordzeit-Forscher-raetseln-11275111.html Da jedoch 2012 eine positive Schaltsekunde eingelegt wurde und es manche PCs nicht verkraftet haben, scheut man ein wenig davor zurück. Aber: vor 2012 drehte sie sich überraschend langsamer. Jetzt dreht sie sich überraschend schneller. Irgendwann auch wieder langsamer, sodass sich über längere Zeiträume alles selbst einpendelt. Oder denke ich da als Laie falsch? Von daher: Keine Uffrejung Leute.

Homo Sapiens setzte sich durch

Warum setzte sich der Homo sapiens durch – und ließ alle anderen Hominiden hinter sich? Er hatte ein entwickelteres Kleinhirn, war kreativer und wichtig: genetische Innovationen hatten große biologische Folgen. Welche? Das kann hier nachgelesen werden: https://www.scinexx.de/news/biowissen/optimierte-zellteilung-brachte-den-homo-sapiens-voran/

China-Rüge

Neulich wurde irgendwo China massiv gerügt, weil es nicht den Weltraumschrott seiner Raketen im Griff habe, die dann irgendwo bei Indonesien ins Meer gefallen ist. Nun wurde auch von Space X Weltraumschrott gefunden: in Australien. Eine Rüge? Nein, eine Verteidigung: Diese wog nur 1 Tonne und nicht 20 wie die chinesische. Ich möchte weder 1 Tonne noch 20 Tonnen auf meinem Haupt niederprasseln spüren. Aber manchen Journalisten scheint das wohl lieber zu sein, wenn es 1 Tonne wäre.

Einladung an alle Welt

Es gibt wieder Anzeichen dafür, dass Deutschland Einladungen an alle Welt ausspricht – und sich dann wundert, wenn die anderen europäischen Länder nicht mitziehen und die aufnehmen möchten, die Deutschland angezogen hat. Und wenn dann in Deutschland die Verteilungskämpfe beginnen sollten – was hoffentlich nicht sein wird – dann wird es heftig. Dann helfen weder politische Aufrufe noch mediale Sekundationen. Denn auch die, die sich eingeladen fühlen, wollen zu Recht zu ihrem Recht kommen und an den suggerierten paradiesischen Zuständen teilhaben. Wer Kontrollen und Restriktionen aufgibt, muss sich nicht wundern, wenn die Gesellschaft aus dem Ruder läuft. Im Augenblick ist alles eher ruhig, weil andere Probleme die Blicke fixieren. Möge es so bleiben – das Ruhig sein. Nicht die Probleme, die mögen verschwinden.

Kirche niedergebrannt

In einer buddhistischen Mehrheitsumgebung wurde in Bangladesch eine Kirche niedergebrannt. Als es um Schlichtungsversuche ging, wurden Christen noch stärker bedroht: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/bangladesch-kirche-niedergebrannt-christen-bedroht

Deutschland: Menschen erschossen/angeschossen

in letzter Zeit häufen sich wieder Informationen darüber, dass Menschen durch Polizisten erschossen bzw. angeschossen wurden: https://www.focus.de/panorama/welt/hintergruende-unklar-mann-stirbt-durch-polizeischuss-in-frankfurt-am-main_id_128004938.html Ich vermute, dass das weiter zunehmen wird, einmal, weil die Stimmung insgesamt aggressiver geworden ist, zum anderen die Drogen stärker manche Menschen beherrschen, sodass sie nicht mehr kontrolliert werden können. Aber das war schon vor ein paar Jahren vorhersehbar gewesen.

Eine Gesellschaft, die nicht vor der Einnahme von Drogen gefeit ist, in der die Menschen in ihrem Leben und Tun keinen wirklichen Sinn sehen, ist das die zwangsläufige Folge. Drogen oder Extremismus. Wenn die Gottheit ihr verjagt, kommen die Dämonen. (In Anlehnung an Geibel. Er sprach von Göttern und Gespenstern. Aber Drogen und extremistische Führer können auch als „Götter“ angesehen werden. Gespenster klingt heute zu niedlich.)

Frankreich treibt die Strompreise hoch

Frankreich treibt die Strompreise hoch, so zeit+ https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/deutschland-frankreich-atomstrom-energie-stromhandel/komplettansicht Da haben wir also den Übeltäter. Es ist nicht die falsche deutsche Politik, es ist die Politik Frankreichs, die uns stöhnen lässt, vor allem auch die E-Auto-Fahrer. Und uns vielleicht sogar einen Blackout im Winter bescheren. Vielleicht wird auch irgendwann das Tanken künstlich noch stärker verteuert, damit das E-Auto-Fahren günstiger bleibt.

Politik wohin man blickt. Nicht der Markt. Die Politik bestimmt alles. Und übernimmt sich. Ach so – nicht unsere – Frankreich ist ja Schuld. Ich vergaß.

Gas-Umlage

Das wär ja ein Ding, wenn die zwangsweise eingeführte Habecksche Gasumlage auch noch die Mehrwertsteuer beinhalten würde: https://www.focus.de/finanzen/news/gilt-ab-oktober-habecks-gas-umlage-wird-richtig-teuer-doch-es-gibt-ein-rechtliches-problem_id_124860358.html

Getreide-Schiff

Das Schiff aus der Ukraine wurde untersucht. Ich dachte immer, es geht darum, keine Waffen in die Ukraine einzuführen und nicht, keine auszuführen. Aber egal. Hauptsache medial mit tollen Bildern aufgewartet.

Dass keine eingeführt werden, daran hat Russland Interesse. Dass keine ausgeführt werden, daran hat der Westen kein Interesse. Also stimmt dass dann doch wieder irgendwie.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/