Leiden in und an der Welt

Leiden in und an der Welt kann zweierlei Folgen haben:
Menschen können resignieren und das Leiden leidend beklagen.
Menschen können die Herausforderungen annehmen und erstarkt im Namen Jesu Christi dagegen angehen. Unermüdlich. Sie lassen sich nicht kleinkriegen. Nicht als unfreie Fanatiker, sondern in der dankbaren Freiheit des Geistes Gottes.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Der Blog wird in den kommenden Wochen unregelmäßig weiter geführt.