Alles ist im Wandel konstant

Alles ist im Wandel.
Das lehren uns die Jahreszeiten,
die Jahreszeiten im Norden,
die Tageszeiten am Tag,
Geboren werden, erwachsen sein, altern.

Alles ist im Wandel.
Wir haben gelernt, uns anzupassen.
Häuser, Kleidung, Wärme für Herbst und Winter.
Die Freiheiten im Frühjahr und Sommer.
Technische und andere Errungenschaften helfen.
Und morgens leben wir anders als am Tag und nachts.
Das Ich in der Kindheit ist mit dem Ich im Alter gewandelt eins.

Wir überleben, indem wir klug und wachsam leben.
Alles ist im Wandel.
Doch alles bleibt – im Wandel, trotz des Wandels:
Jahreszeiten, Tag, Ich.
Was ist die Konstante in der Natur?
Gottes Geist, der alles belebt und trägt,
Neues erschafft und Altes erhält.

Im christlichen Glauben sind es:
Glaube,
Hoffnung,
Liebe.
Hervorgerufen und erhalten durch eben diesen Geist.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/