Wort des Tages + Theopoesie + Ukraine: Westwaffen und Mafia + Stalker + Schwedens Innenpolitik + EU und Verbrenner / technische Monokultur + Merkel vorverurteilt + Woelki: Medien beeinflussen + Chinesische Techniker + Bekennerschreiben ohne politischen Hintergrund

Wort des Tages

An anderen munter oder verbissen schuldig werden,
scheint bei manchen ein Volkssport geworden zu sein.

Theopoesie

Über Theopoesie – https://www.nzz.ch/feuilleton/sloterdijk-setzt-einen-heiteren-schlusspunkt-hinter-die-religion-ld.1592210

Nicht so ganz meine Meinung. Zwar ist christliches Reden von Gott vielfach poetisch, weil Poesie auch Emotion zur Sprache bringt, damit Glauben und Gott näher bringen möchte. Aber das heißt nicht, dass Gott vom poetischen Reden abhängig – also nur ein Sprechakt ist. Usw., usw. usw.

Totgesagte leben länger.
So auch Gott, der Ewige.
Von Menschen ständig totgesagt,
weil er sie im Leben stört.
Totgesagte leben länger.
Sieht man nicht zuletzt an Christus,
dem Verachteten, dem Gekreuzigten.

Ukraine: Westwaffen und Mafia

Echt? Waffen, die der Westen in die Ukraine bringt, werden über die Mafia an den Staat verkauft? Krass. https://www.focus.de/politik/ausland/politische-entwicklungen-und-stimmen-zum-krieg-sicherheitsexperte-skeptisch-bezueglich-ukraine-aufnahme-in-die-eu-ukrainische-mafia-verkauft-waffen-die-wir-liefern_id_107949151.html Die Mafias hatte wohl schon vor dem Krieg eine starke Macht – und nun wird sie stärker – und kommt in die EU? Es wird spannend.

Stalker

Ein Jahr lang von einem Stalker belästigt – und dann niedergestochen. Kann gegen Stalker wirklich nichts unternommen werden? https://www.focus.de/panorama/welt/in-sachsen-32-jaehriger-sticht-15-jaehrige-nieder-jetzt-sprechen-die-eltern-des-maedchens_id_107946519.html

Schwedens Innenpolitik

Innenpolitik holt die Außenpolitiker ein: https://www.sueddeutsche.de/politik/schweden-nato-misstrauensvotum-andersson-1.5598356 Es mag den Innenpolitikern natürlich vorgeworfen werden, dass sie einfach nur schon Wahlkampf machen wollen. Aber Innenpolitik ist nun einmal wesentlich für ein Land. Das Wohl der Menschen hängt davon ab.

Es wäre kurios, als würden Demokraten vor lauter Ukraine die Innenpolitiker ohne kritische Begleitung agieren lassen.

EU und Verbrenner / Windräder-Tick

Wenn die Europäer schon verrückt spielen – es gibt ja noch andere Länder und Kontinente, die gerne Verbrenner kaufen, weil sie wissen: das mit dem Elektro klappt im Augenblick nicht. Vielleicht gibt es ja in den nächsten Jahren was Besseres, solar-Autos für sonnige Länder, und wer weiß was sonst an technologischen Fortschritten kommen wird. Auch hier: Die Vielfalt an Möglichkeiten müsste das Ziel sein – nicht üble technische Monokultur. Aber im Augenblick 2035 Verbrenner nicht mehr neu auf den Markt zu bringen, klingt sehr – sagen wir – verrückt ambitioniert.

Das Klimapaket ist erst einmal gescheitert. Bis 2030? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/eu-parlament-fit-for-103.html

Vom Windräder-Trick muss man sprechen, wenn das Habeck-Ministerium die Länder austricksen will. Trick oder Tick? Trick und Tick.

Merkel vorverurteilt

Viele wollten ein Schuldeingeständnis von Merkel. Aber so populistisch ist sie nicht. Dieser Ankläger klagt mal wieder an – und animiert dadurch auch wieder viele unserer Medien, die in seinem Fahrwasser schwimmen: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-mittwoch-127.html

Wenn viele unserer Journalisten doch eigenständige Denker werden würden! Statt dessen hecheln sie allem populistischen hinterher – besonders dann, wenn es Hardcore ist und man die Politiker und die es mal waren vor sich hertreiben kann. Scheint sich bei einer gewissen Klientel gut zu machen.

Zu Merkels Auftritt: https://www.tagesschau.de/inland/merkel-3587.html So wird Stimmung gemacht: https://www.tagesschau.de/ausland/reaktion-regierung-ukraine-merkelauftritt-101.html

Woelki: Medien beeinflussen

Medien beeinflussen massiv die allgemeine Stimmung. Indem sie Stimmung machen und Stimmungen verstärken. Und wenn sie auf der Populismus-Schiene sind, wenn sie was wittern und Menschen bzw. Gruppen auf dem Kieker haben, dann legen sie los. Gut, dass es Gerichte gibt, die manche Medien an ihre Verantwortung erinnern müssen, indem sie deren Stimmungsmache einen Riegel vorschieben: https://www.pro-medienmagazin.de/gericht-untersagt-weiteren-bild-bericht-ueber-kardinal-woelki Vielleicht hilft es ja manchem Journalisten, dass er wieder zu hören bekommt, dass er auch Entlastendes in seinen Artikeln einzubringen hat. Fundierte Kritik ist wichtig. Aber das ist wohl nicht der Propagandisten Ziel.

Bekanntlich lassen sich Folgen medialer Aggression nicht zurücknehmen – denn die Stimmung, die durch diese hervorgerufen wurde, hat sich eingenistet in die Köpfe derer, die nicht selbständig und differenziert denken können oder wollen.

Und so werden viele weiter munter negative Stimmung machen, die Menschen vor sich hertreiben, bis Woelki nachgibt, weil sich Mitarbeiter von der Stimmungsmache anstecken lassen und ihre Mitarbeit verweigern.

An anderen munter oder verbissen schuldig werden, scheint bei manchen ein Volkssport geworden zu sein.

Chinesische Techniker

Spannend, was sich die chinesischen Techniker ausgedacht haben: ein grünes Baum-Band in der Wüste parallel zur Autobahn, bewässert mit Hilfe von Solaranlagen: http://german.people.com.cn/n3/2022/0608/c414966-10107065.html Vielleicht können wir von ihnen lernen. Baumart…

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/; https://predigten.wolfgangfenske.de/