EKD-Wahl + Greenpeace – VW – Medien – Extremist*innen + Neue Sekte/Sondergruppe + Indien: Verhaftungen von Pastoren + Tagesschau und Messerangriff im ICE + Für die Freiheit + Abschaffung kostenloser Tests

EKD-Wahl

Infos rund um die EKD-Wahl: https://www.pro-medienmagazin.de/ekd-hat-eine-neue-spitze/

Vor ein paar Tagen wurde auch in der VELKD gewählt: https://www.epd.de/ueberregional/schwerpunkt/kirche/meister-als-leitender-bischof-der-lutheraner-wiedergewaehlt

Greenpeace und VW und Medien und Extremist*innen

Da ist eine kleine Aktivist*innen-Gruppe die mit Hilfe eines Gerichts versucht, Wirtschaftspolitik zu betreiben. Und damit auch in Kauf nimmt, die Wirtschaft des Landes vor die Wand zu fahren. Wir haben es mit Konkurrenten zu tun: Die Deutsche Umwelt Hilfe versucht das schon seit Monaten – und nun stellt sich Greenpeace auch seit einiger Zeit in diese Zerstörungsspirale. Keiner hat sie gewählt. Es gibt keine gesetzlichen Grundlagen, die aufgrund der Verantwortung von Menschen für andere Regelungen eingeführt haben. Aber es werden Gerichte zu politischen Aktivist*innen umfunktioniert. Vielleicht hat man sogar Erfolg damit – gegen Shell hat es ja auch geklappt. Und wenn nun alle meinen, sie müssten Weltpolitik betreiben weil es cool ist: Journalist*innen werden Aktivist*innen, weil sie keine Lust mehr haben, einfach nur Informationen weiterzugeben, so werden irgendwann auch Richter*innen zu Aktivist*innen, weil sie keine Lust mehr haben, nur Recht zu sprechen. Alle freilich ohne politisches Mandat. Ausgewogene Interessenpolitik hindert nur. https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/greenpeace-verklagt-volkswagen-wegen-klimakrise-a-8f43d8bc-4f65-4756-ad28-264f5605e219

Spannend finde ich die Werbung eines Info-Radios: Wir Filtern für sie die Nachrichten! Eben, das ist es: Es wird gefiltert. Es wird dem dummen Bürger gesagt, was relevant ist, was nicht. Es ist mir schon klar, dass nicht sämtliche Nachrichten übernommen werden können. Die Informationsflut würde viele ertränken. Aber jetzt weiß man wenigstens, warum alles so ziemlich einlinig ist. Viele Nachrichten aus anderen Ländern kommen gar nicht oder nur äußerst dosiert wie homöopathische Kügelchen zu uns, Nachrichten, die wesentlich für die Beurteilung politischer Vorgänge weltweit sind – dafür werden andere Nachrichten aufgebauscht, die es nicht wert sind.

Und dann gibt es Versuche durch Extremist*innen, Bewegungen zu unterlaufen: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus234856610/Linksextremismus-Die-unuebersehbare-Radikalisierung-bei-Fridays-For-Future.html Aber es sieht schon länger so aus, als würde sich die Gruppe zum Teil auch so radikalisieren, weil man ihr nicht gehorsam ist und sofort alle Träume verwirklicht: Machst du nicht das, was ich will, werde ich böse. Das ist die Mentalität. Politische Geduld, andere Meinungen akzeptieren, Argumente in einem intensiven Disput begegnen, ist nicht das Ding von Extremist*innen und Fundamentalist*innen. Vor allem auch dann nicht, wenn man apokalyptische Zustände fürchtet und auch andere damit ängstet. Weltretter*in zu sein fördert nicht unbedingt die Freiheit anderer.

Neue christliche Sekte/Sondergruppe

Hier wird eine neue Sekte/Sondergruppe vorgestellt. Wie immer: Man muss aufpassen, wem man sich anvertraut: https://www.pro-medienmagazin.de/die-menschen-wissen-oft-nicht-worauf-sie-sich-einlassen/

Indien: Verhaftungen von Pastoren

Indien ist zum Teil ein Land, dass in religiösen Hindu-Extremismus abgleitet. In diesem Zusammenhang ist auch diese Information zu verstehen: https://www.persecution.org/2021/10/17/seven-pastors-jailed-false-forced-conversion-claims/?

Angriffe auf Priester im laufenden Jahr: 17 getötet, 20 entführt: https://acninternational.org/de/acn-besorgt-ueber-die-gefaehrdung-von-priestern-und-ordensleuten-in-vielen-teilen-der-welt/

Tagesschau und Messerangriff im ICE

Wenn Medien verschweigen, weil es für ihre ideologischen Belange unangenehm ist (cicero+) – und die Antwort der Tagesschau: https://www.cicero.de/innenpolitik/attacke-ice-messer-angriff-abdalrahman-a-medien? Ich hatte das Thema schon.

Wie sich Medien auf die Seite der Täter stellen – nicht auf die Seite der Opfer. Es wird gegendert, was das Zeug hält – aber bei bestimmten Vergewaltigungen von Frauen – Schweigen im Blätterwald. Haben Sie mitbekommen, wer die Mädchen auf dem Schulweg umgefahren hat? Der Artikel gibt den Hinweis. Fazit des Beitrags: „Vorsätzliches Dauerversagen“.

Für die Freiheit

Eine Anti-Woke Uni wird in den USA gegründet: https://www.cicero.de/kultur/wissenschaftsfreiheit-liberale-grunden-erste-anti-woke-universitat-in-den-usa

Für die Freiheit auch der Wissenschaft.

Abschaffung kostenloser Tests

– diese war die dümmste Entscheidung: https://www.cicero.de/innenpolitik/vierte-welle-corona-pandemie-kostenlosen-tests-abschaffen-duemmste-entscheidung – und auch sehr gefährlich. Fördert nicht das Vertrauen in weitsichtige Politik. Spätestens als man merkte, dass die Impfdurchbrüche so massiv sind, dass auch die Geimpften die Viren deutlich weitergeben, dass die Corona-Warn-App nicht hält, was man sich von ihr versprochen hat, hätte eine Kehrtwende eintreten müssen. Statt dessen konzentrierte man sich auf die Stigmatisierung der Nichtgeimpften.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/