Frankreichs Chancen + Politiker schlafen? + Cannabis + Moschee-Ruf + Doppelmoral + Youtube-Zensur + Hindu-Extremisten + Grünes Microtargeting: Parteipolitisch neutral?

Frankreichs Chancen

Frankreich hat gute Chancen, Deutschland wirtschaftlich zu überholen. Sie haben eine vernünftige Politik. Die in Deutschland nicht vorhanden ist. Und es ist absehbar, dass sie immer mehr im ideologischen Nebel verschwindet. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/macron-frankreich-milliarden-101.html

Politiker schlafen?

Ich weiß, wir leben in einer politischen Übergangszeit, aber bedeutet das, dass nicht mehr weiter regiert wird? Den Taliban wird noch Geld zugeblasen – aber wie sieht es aus angesichts inländischer Probleme? Zum Beispiel der Inflation? Zum Beispiel der Energiekrise? Nicht nur, dass es – was schon schlimm genug ist – sehr teuer wird, es kommen auch Firmen ins Wanken. Alles gewollt? Nachlässigkeit? Naivität? Aussitzen?

Wie sieht es aus angesichts von Covid? Wie ist das zu deuten, dass immer mehr Geimpfte massiv an Corona erkranken? Medial schaut man dann doch lieber auf Ungeimpfte. Warum sollen Geimpfte sich nicht mehr testen lassen – oder auch nur gegen horrende Bezahlung -, obgleich sie Überträger sein können – und auch ein leichterer Verlauf von Corona ist äußerst übel. Realität wird vollkommen ausgeblendet. Entweder will man Corona bekämpfen – oder lässt es. Aber dieser momentane Zustand ist ärgerlich. Zudem: Ist die Benachteiligung Ungeimpfter verfassungsgemäß? Will man warten, bis die Koalition steht? Könnte von massivem Nachteil sein.

Apropos Taliban: Ich kann dieses Taliban Geld ins Land blasen nur mit dem schlechten Gewissen erklären, das unsere Verantwortlichen gepackt hat. Rational ist das nicht. Zu dem Thema auch: https://www.welt.de/politik/ausland/article234372276/Angela-Merkel-pocht-trotz-Kritik-an-Taliban-auf-Hilfe-fuer-Afghanistan.html

Apropos Energiekrise: Die Tagesschau vom 13.10. hatte doch tatsächlich einen Tipp, wie Menschen angesichts der Teuerungen und der Energiekrise umgehen können. Man solle weniger verbrauchen. Das ist Sarkasmus. Da komme selbst ich nicht heran. Es geht um Existenzen! Ich gehe mal davon aus, dass Menschen, die am Rand der Existenz stehen und verantwortlich denken, schon immer so lebten. Reiche juckts eh nicht.

Noch was zum Thema Energie und Produktion. Deutschland wird zum Spielball der Starken. Da merken wir, was passiert, wenn man Nobody unter den Staaten wird. Die anderen machen mit einem, was sie wollen. Wenn Deutschland keine Chips für die Autoherstellung mehr bekommt, dann können sie keine Autos produzieren. Dann muss man sich sein Auto eben aus China kaufen. Und wenn Politik so ideologisch agitiert, dass sie Energie teurer und unsicher macht, wandern die Firmen eben ab, von Rüsselsheim nach Marokko zum Beispiel. Tesla ist gekommen. Hurra. Wird aber auch wieder abwandern, wenn es so weiter geht.

Hinzukommt, wie der Vertreter des Bundeswehrverbandes laut Tagesschau vom 13.10 (Min. 2:28) gesagt hat: Politik habe eine Machbarkeitsillusion formuliert. Freundlich gesagt: Das gilt nicht nur für das, was von der Bundeswehr erwartet wurde, das gilt für die gesamte Klima- und Wirtschaftspolitik. Und diese haben wir mit von der Leyen in die EU exportiert. Also nicht nur Deutschland wird am Boden zu kämpfen haben, auch die EU, wenn sich die Länder nicht wehren.

Wie schön, dass unsere Medien auf Großbritannien zeigen können. Da muss man sich nicht so sehr um das Versagen im eigenen Land kümmern.

Cannabis

Lauterbach ist nun auch für Cannabis. Da können die drei Parteien sich ja schon mal wenigstens darauf einigen, das zu legalisieren. Ich weiß, das ist sarkastisch. Aber ich finde diese Legalisierung sowas von daneben! Mit den sonderbaren Begründungen, die uns präsentiert werden, hätte man auch das Rauchen nicht bekämpfen müssen. Eine Modedroge, eine Einstiegsdroge – Kapitulation pur.

Aber es ist gut Cannabis zu legalisieren. Dann können die durch Energie und andere Krisen Verarmten ihr Leben wenigstens wegduseln. (So viel zum Thema Sarkasmus.)

Moschee-Ruf

Necla Kelek zum Kölner Moschee-Ruf: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kritik-an-koelner-ob-reker-ausgerechnet-eine-frau-erlaubt-den-muezzin-ruf-77928008.bild.html

Doppelmoral

Grüne Doppelmoral – bzw. wie es im Beitrag heißt: Messen mit zweierlei Maß, gerade auch mit Blick auf Rassismus: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/der-fall-heinrich-lehrstueck-gruener-doppelmoral-ld.1649871

Ein grünes Beispiel dafür, dass das Wahlalter nicht zu sehr herabgesetzt werden darf.

Youtube-Zensur

Youtube löschte – und das war ungesetzlich. Nicht jedes Schwimmen gegen den politisch-medialen Mainstream darf also pauschal gelöscht werden: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/allesaufdentisch-youtube-haette-corona-videos-laut-gericht-nicht-loeschen-duerfe-77931544.bild.html

HinduExtremisten

In Indien gibt es immer intensivere Angriffe gegen Christen durch HinduExtremisten. Zumindest scheint es mir so. Die politische Lage in Indien – ist sie eigentlich Thema in der UN, in Menschenrechtskommissionen usw.? Aber die beschäftigen sich wahrscheinlich lieber mit Israel. https://www.persecution.org/2021/10/09/church-northern-india-attacked-mob-200-radicals/

Grünes Microtargeting: Parteipolitisch neutral?

Dass die Grünen in Rheinland-Pfalz nicht selbst darauf gekommen sind, dass das nicht ganz sauber ist, was sie im Umweltministerium gemacht haben, wundert einen schon: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/viel-mehr-facebookwerbung-des-klimaschutzministeriums-als-bisher-bekannt-100.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/