Impfversuche + Deutsche Umwelthilfe klagt + Was kümmert uns der Hunger in der Welt? + Gesunde Menschen entlassen + Weiße unerwünscht? + Sonnenstürme, Wälder und Landwirtschaft + SPD und Kühnert + Hildmann gehackt + Wahlkampf-Entgleisung

Impfversuche + Eintritt für Gesunde verboten

Ich bin nicht der Meinung dieses Beitrags, aber er enthält Informationen, die ich noch nicht kannte: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/der-kampf-gegen-ungeimpfte/

Deutsche Umwelthilfe klagt

Die Deutsche Umwelthilfe klagt mal wieder. Sie hat allerdings eine neue Masche aufgegriffen, die schon einmal ein Inselchen-Erfolg hatte: Kinder und Jugendliche sind ihr Begleitgeschütz: https://www.rnd.de/politik/klimaschutz-umwelthilfe-duh-klagt-gemeinsam-mit-kindern-und-jugendlichen-gegen-fuenf-bundeslaender-AY2TPWDRLOKVF25AJHZV5O5VPM.html

Was kümmert uns der Hunger in der Welt?

Rückgang der Lebensmittelproduktion führt zu Preisanstieg: https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/schwache-ernte-treibt-die-nahrungsmittelpreise-an/

Das führt wiederum zu Hungerrevolten, das alles wieder zu Hungernde. Es gibt halt zu viel Menschen – zynisch gesagt. Durch Hunger dezimiert man sie. Darf man so denken? Nein. Denkt man so? Ja, und zwar alle, die zu kurz denken, nur mit Blick auf ihr Hauptthema. Man darf nicht zu kurz denken, muss Alternativen bieten, entwickeln, mit viel Sachverstand erarbeiten.

Weiße unerwünscht?

Musiker wurden entlassen – wegen Vielfalt: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/english-touring-opera-entlaesst-weisse-musiker-fuer-mehr-vielfalt-17534899.html Wird aber überprüft.

Gesunde Menschen entlassen

Gesunde Menschen werden auch entlassen, weil sie nicht geimpft sind. Wir leben in kuriosen Zeiten: https://www.kath.net/news/76270?

Natürlich muss man Gesunde entlassen, weil dann, wenn sie krank sind, nicht mehr entlassen werden können? Nein, entlassen nicht – aber sie bekommen keine Unterstützung mehr. Diese Corona-Fluten-Politik reißt manche Mauer nieder, die bislang als stabil angesehen worden ist.

Nachtrag: Auch Ver.di ist gegen Impfpflicht durch die Hintertür: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/corona-lohnfortzahlung-ungeimpfte-101.html

Kinder ausgeraubt

Kinder wurden in Hamburg ausgeraubt: Sie (?) machen selbst vor Kindern nicht Halt: https://www.focus.de/panorama/welt/in-hamburger-innenstadt-mit-messer-bedroht-kinder-in-hamburger-city-verfolgt-und-ausgeraubt_id_22803541.html

Sonnenstürme, Wälder und Landwirtschaft

Wir Menschen bauen eine extrem empfindliche Welt auf. Ausgeliefert ist sie allem: extremer Hitze, extremer Kälte, extremem Wasser, extremer Dürre, Vulkanausbrüchen, Viren – und natürlich: Sonnenstürmen: https://www.focus.de/digital/internet/sonnensturm-mit-folgen-dramatische-apokalypse-uns-droht-monatelanger-internetausfall_id_21384569.html

Die Infrastruktur muss allem standhalten können. Tut sie aber nicht. Wie damit umgehen? Planungen anpassen – und als Mensch wahrnehmen: Wir sind Menschen – wir haben nicht alles im Griff – wir müssen lernen, mit dem umzugehen, was uns alles an Leid treffen kann. Nicht erst dann, wenn man muss. Schon vorher.

Interessant ist, dass sich die Forscher der Landwirtschaftsstudie auf Klimaforscher berufen. Sind sie inzwischen der Maßstab für Forschung geworden?

Endlich kommen auch hier wieder einmal afrikanische Urwälder in den Blick: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/afrika-tropenwaelder-weltklima-101.html

Brasilien ist zwar populärer, weil man Bolsonaro nicht mag. Aber der politische Blick war doch bislang äußerst scheuklappig. Und was sagen wir zu den Wäldern, die in Europa gefällt werden, damit man schön Pellets pressen kann? Auch in Asien werden Urwälder gerodet. Ist immer mal wieder Thema. Aber Bolsonaro ist politischer Hauptbösewicht, darum in aller MedienMunde.

SPD und Kühnert

„Versteckt die SPD Esken und Kühnert“?: https://www.tagesschau.de/inland/btw21/scholz-laschet-esken-101.html Die SPD wahrscheinlich nicht. Sie hat freilich Scholz so hoch gehoben, dass die anderen als kleine Minis in der Wahlgegend herumlaufen. Aber ich denke, Medien haben dazu beigetragen, sie ganz klein werden zu lassen. Dass auch sie in den Wahlkampf eingebunden werden müssen – denn Ubiquität hat Scholz sicher noch nicht gelernt – ist klar und war wohl jedem klar. Jeder Partei-Soldat und natürlich Partei-Soldat*in ist gefragt. Nur: Was medial nicht groß herauskommt, ist kaum präsent.

Hildmann gehackt

Sie mögen sich rühmen, ihren ideologischen Konkurrenten Hildmann gehackt zu haben. Aber das ist keine Heldentat, das ist kriminell: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/attila-hildmanns-telegram-kanaele-und-websites-gehackt-17534576.html

Man muss kein Hildmann-Fan sein, um zu sehen, dass das anti-demokratisch ist. Von daher ist es richtig, dass Twitter Anonymous Deutschland gesperrt hat: https://www.t-online.de/digital/internet/id_100002174/nach-hacker-eklat-um-attila-hildmann-twitter-sperrt-anonymous-deutschland.html (Hoffentlich bleiben die dabei und werden nicht ihren eigenen Regeln untreu.)

Mehr als solche Leute wie Hildmann fürchte ich für unsere Demokratie diejenigen, die meinen, sie täten etwas Gutes, indem sie ihre ideologischen Konkurrenten auf kriminelle Art und Weise eins auswischen. Dass dazu noch massiver Vertrauensbruch, menschlicher Verrat kommt, damit müssen viele heute leben lernen. Ideologen überschreiten immer wieder Grenzen menschlicher Moral.

Wahlkampf-Entgleisung

Das Plakat, das irgendeine rechtsextreme Splittergruppe aufgehängt hat, ist eine massive Wahlkampf-Entgleisung und müsste sofort geahndet werden. Dass an dieser Stelle ein Gericht nicht handelt, ist, wenn man es bedenkt, worum es geht, unfassbar. Auch wenn kein bestimmter Mensch genannt wird, es weiß doch jeder, um welche bestimmten Menschen es geht. Eben um die Einzelpersonen, die für die Grünen Wahlkampf machen. Somit ist jeder einzelne, jede Einzelne gefährdet. https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/zwickau/plakate-dritter-weg-urteil-verwaltungsgericht-100.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/