Nicht-Glaubende und Glaubende

Nicht-Glaubende sagen gern, Glaubende würden an Gott glauben, weil sie einen Gott brauchen, weil sie einen Gott wollen.
Nicht-Glaubende sagen von sich, dass sie darum nicht glauben, weil es keinen Gott gibt.
Selten gibt es welche, die sagen, dass sie nicht an Gott glauben, weil sie nicht an ihn glauben wollen.
Wenn man allerdings Literatur der letzten Jahrhunderte liest, dann wird deutlich, warum viele Gott nicht haben wollen:

  • Sie kommen im Leben allein zurecht und wollen sich von niemandem reinreden lassen.
  • Es geht auch ohne Gott.
  • Sie wollen sich nicht vorgeben lassen, wie sie sich zu verhalten haben.
  • Sie wollen nicht glauben, weil sie einen Gott, der Leiden zulässt, nicht akzeptieren.
  • Sie wollen nicht, weil der Mensch eigenständig sein soll. Er soll seinen Verstand benutzen.
  • Sie wollen nicht, weil die Glaubenden oft so viel Mist machen.

*

Glaubende sagen nicht, dass sie an Gott glauben, weil sie an ihn glauben wollen, sondern weil sie wissen, dass es Gott gibt. Er hat sich auf unterschiedlichster Weise in ihrem Leben breit gemacht. Mal war er plötzlich da, mal ist er langsam aber sicher in ihr Leben gekommen. Erst sekundär merken sie dann, wie sehr sie Gott brauchen.

  • Er stärkt sie in schweren Situationen,
  • er hilft ihnen, vieles zu verstehen, vieles wird mit Gott plausibler als ohne Gott,
  • der Tod und die Schuld des Menschen werden nie das letzte Wort haben, werden nie den Sieg davon tragen.
  • Gott hat ihnen den Verstand gegeben, damit sie ihn benutzen – im Sinne Gottes.
  • Menschen laufen irr und wirr, ziellos durch das Leben, dem Gott doch Sinn gegeben.
  • Sie glauben nicht an die Glaubenden, damit auch nicht an die Unfehlbarkeit und Sündlosigkeit der Glaubenden, sondern an die Vergebung durch den barmherzigen Gott.

Und sie sagen: Wenn alle Menschen, die Gott brauchen, und die wissen, dass sie ihn brauchen, aus diesem Grund an Gott glauben würden, dann gäbe es kaum Nicht-Glaubende.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Der Blog wird voraussichtlich erst am Sonntag wieder bestückt werden.