von Schirach – Gott + Geistig Schwache und Sprache + Windenergie

Kritik an dem Ansatz von von Schirach: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/offener-brief-zu-gott-von-ferdinand-von-schirach-17063545.html

*

Die Sprache muss gaaaaanz einfach werden, damit Menschen, die geistig nicht viel auf den Kasten haben, auch verstehen. Dieser respektlose Paternalismus wird hier angesprochen: https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/wie-political-correctness-und-cancel-culture-diskriminieren-17047947.html

Menschen werden durch die Paternalisten missachtet. Übrigens: Die, die man für minderbegabt hält, die sind vielfach ganz schön fit, wenn es zum Beispiel um Internet-PC-Sprache usw. geht.

*

Schön, dass viele aufwachen – und die Verschandelung der Landschaft durch Windräder nicht unwidersprochen hinnehmen: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/windenergie-in-hessen-auch-drei-neue-vorrangflaechen-sind-zu-viel-17062999.html

Das ist schon grotesk: Diejenigen, die Natur schützen wollen, verschandeln die Natur in großem Maß. Das gehört zu dem Menschen in den Dilemmata.

Nachfolgende Generationen werden diese nicht besonders freundlich beurteilen, weil sie alles wieder weg machen müssen. Nicht nur alles über der Erde, sondern vor allem die Verankerungen unter der Erde.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/