Heilige Schriften schön reden

Wer Heilige Schriften schön redet, zeigt damit seine gute Gesinnung.

Allerdings lässt er denen Raum, die das Schlechte Heiliger Schriften, das schön geredet wird, für ihre üble Gesinnung mit gutem Gewissen verwendet werden kann.

Man muss auch das Finstere der Heiligen Schriften benennen und damit ans Licht zerren, damit es üblen Menschen kein gutes Gewissen mehr lässt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/