Corona Kuriositäten + EZB-Kuriosität

Das ist schon ganz speziell, was die Essener zum Schutz vor Corona machen: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-in-essen-ruft-die-stadt-zur-denunziation-von-buergern-auf-17001551.html

*

Durchsuchungen bei Politikern, weil sie nicht sehr emotional auf Corona reagiert haben? <>

Da sind dann viele unserer Entscheidungsträger sicher auf der sicheren Seite.

Vielleicht sollten sich Trump und Johnson und ihre ganzen Regierungsmitglieder schon mal nach Russland absetzen. Sie nehmen die von Menschen gemachte Klimawerwärmung nicht ernst und Corona auch erst nach Anläufen.

*

Die Gesundheitsämter übermitteln nicht nur an Wochenenden die Tests nicht – es wird kaum getestet. Wen es am Wochenende erwischt, der muss warten.

*

In der Tagesschau vom 15.10. vernommen, dass man ruhig 5 Minuten Klassenräume lüften könne – man achte auf die Begrüdung! – weil es im Klassenraum nur 2-3 Grad kälter wird. Na denn setzen wir die kluge Frau als Mädchen einmal bei Minusgraden unter das geöffnete Fenster.

Ich bin immer für Lüften. Ich bin auch dafür, dass man eine gewisse Kälte und Wärme ertragen muss. Aber das sollte man dann auch sagen und nicht auf die genannte Art begründen.

Denn solche statistischen Begründungen sind mir immer ein Dorn im Auge. Denn damit fällt die Realität unter den Tisch. Die Deutschen sind so reich! (Die können ruhig teure E-Autos kaufen, Heizungen erneuern, Häuser klimaneutral bauen oder umrüsten….) Und die vielen, vielen Armen? Die Deutschen sind so faul, haben viele Feiertage – und die vielen, vielen, die kaum Feiertage haben? Usw. usw. usw.

*

Auch die EZB möchte sich wunderbar den Aufregungen der Zeit anpassen: <>

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/