Gott brauchen

Ich glaube nicht, weil ich Gott brauche.
Ich glaube, weil Gott in mein Leben getreten ist.
Das heißt: Ich glaube, weil Gott ist.
Wenn man dann glaubt,
merkt man erst, wie sehr man ihn braucht.

Ich glaube nicht an die Sonne, weil ich sie brauche.
Sie ist.
Weil sie ist,
kann ich sie brauchen.

 Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/