Glaube überwindet

Der Glaube überwindet die Welt.
Häufiger dürfte sein:
Die Welt überwindet den Glauben.

Der Mensch passt sich dem Gotteswort an.
Häufiger dürfte sein:
Er passt das Gotteswort seinen Vorstellungen an.

Bevor er sich selbst als Sünder sieht,
sieht er Gottes Wort als sündig an,
da es seine Lebenskreise stört.

Der kleine Mensch, fühlt sich ganz groß.
Mittelpunkt der Welt, bis ihn packt der Tod.
Dann ist er Nichts. Wenn Gott ihn nicht holt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/