Koopmans und der Islam

Zu diesem Thema: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/im-konsens-buchdiskussion-mit-dem-islamkritiker-ruud-koopmans-16642110.html

Es wird die Einigkeit kritisiert. Aber vielleicht stimmt ja die Analyse von K., die er in seinem Buch vorstellt: https://www.chbeck.de/verfallene-haus-islam/product/30142411

*

Dass Muslime Angst vor Fundamentalisten haben, so Koopmans, kann man hier lesen: https://www.kath.net/news/70741 Dass Islamkritik mit Islamfeindlichkeit zusammenhängt, das lehnt Koopmans ab.

Zu recht. In einer freien Demokratie darf man alles und alle kritisieren. Wer Ausnahmen verlangt, ist noch nicht in der freien Welt angekommen.

Und Gruppen, die die Freiheit der Kritik bekämpfen, müssen sich fragen lassen, wie weit sie von Totalitarismen oder Angst infiziert sind.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/