Briten weg – Geld weg; EU braucht Briten + EU und Libyen – naiver Aktionismus + Von der Leyens Worte

Wie wird die EU (künftig) finanziert werden? Es wird spannend. Der deutsche Haushalt wird es schon richten – man will ja die EU am Leben erhalten: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/heftige-kritik-an-charles-michels-vorschlag-zum-eu-budget-16637305.html

*

Das wird nicht klappen, was die EU in Libyen vorhat. Vermutlich werden sie ein paar Waffen beschlagnahmen, und das dann groß herausbringen. Aber sie werden wohl kaum ein türkisches Schiff vor dem Anlegen in Libyen konfiszieren. Über Ägypten haben sie auch keine Chance usw. usw. usw. Von daher ist zu bewundern, dass sie noch nicht aufgeben. Vor allem auch darum, weil in Libyen ja überhaupt nichts geklärt ist. Ein paar Waffen mehr oder weniger wird an der Situation auch nichts ändern. Ich bin Laie – aber alles scheint mir dann doch eher naiver Aktionismus zu sein. Ich hoffe natürlich, dass nicht. Aber… https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eu-will-waffenembargo-gegen-libyen-mit-neuer-marinemission-ueberwachen-16638533.html

*

Von der Leyen scheint es darauf abgesehen zu haben, die EU-Länder mit emotionalen Worten zu beeindrucken. Europa first – auf allen edlen Ebenen. Das steht irgendwie sehr im Kontrast zur Realität: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/eu-kommission-von-der-leyen-erklaert-europas-digitalisierung-16642078.html

Ob allerdings Digitalisierung ein edler Weg ist, wenn sie nicht mit Ethik begleitet wird, ist mir die Frage. https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/digitalisierung-1/ und https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/digitalisierung-2/

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/