Er ist nah

Menschen möchten teilhaben an dem Glauben an Jesus Christus. Sie möchten auch glauben, dass Gott in dem Kindlein Jesus Mensch geworden ist, um der Welt wahres Licht zu bringen, Trost und Kraft. Sie suchen ihn in der Glitzerwelt, sie suchen ihn in materiellen Geschenken, in sehnsüchtig erwarteten religiösen Gefühlen. Doch dort ist er nicht. Er ist den Herzen schon ganz nah: Er ist schon da – im Suchen, im Hoffen, in der Frage: Wo bist du, mein Gott?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/