Elektro-Autos usw. – Kein Satelliten-Empfang

Da kann man nur sagen: Viel Spaß. Schauen wir mal, was daraus wird. Die Politik sollte aber nich andere im Blick haben, als die VWler. https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/autogipfel-politik-und-wirtschaft-planen-ladesaeulen-masterplan-a-1294768.html

Eben: Bei Fridays for Future fehlen die, die nicht bemittelt sind. Von daher werden ElektroAutos auch keine Zukunft haben, so lange sie so viel teurer sind als Benziner: https://www.bento.de/politik/umweltrassismus-warum-nicht-alle-gleich-von-umweltproblemen-betroffen-sind-a-46e476ca-4f3f-40c8-9432-2934010ca4c0#refsponi und https://www.spiegel.de/auto/aktuell/elektroautos-regierung-will-kaufpraemie-deutlich-erhoehen-a-1294777.html

Und was sagt Bolivien? Vermutlich: Wer mehr zahlt, bekommt mehr. Zu recht: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/bolivien-stoppt-lithiumprojekt-mit-deutscher-firma-16468047.html Dann wird das Elektroauto eben noch teurer.

Wenn man so etwas erlebt, dann kann man wirklich die Lust am Neuen verlieren: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/wie-ein-manager-die-lust-aufs-elektrische-fahren-verlor-16467541.html

Ebenso werden Menschen, wenn sie das Geld haben, auch kaum auf ihren Urlaub verzichten, Kreuzfahrten werden weiter angeboten und genutzt werden – und sei es von Naturschützern, um dann zu schreiben, wie umweltschädlich alles gewesen ist – sozusagen als Deckmäntelchen: https://www.spiegel.de/reise/aktuell/klimawandel-forscher-sieht-tourismus-am-scheideweg-a-1294789.html

Woran alles hängt – ist: Geld, um neue Technologien zu entwickeln. Alles andere ist sinnlos – genauso sinnlos wie Handyverbot, nur weil die Server eine Unmenge Energie verbrauchen. Übrigens, auch so ein Feigenblättchen: Das Pflanzen von Bäumen, weil man ein bestimmtes Suchprogramm zum Suchen wählt – statt Google. Dann nimmt man eben Bing. Wenn alles nicht so kurios wäre, würde man ja lachen.

Von daher ist es gut, dass auf einmal doch die Wasserstoffautos wieder ins Gespräch gebracht werden. Von der Politik. Nicht von unseren Elektro-Medien.

Ist eigentlich die Entwicklung von selbst fahrenden Autos nicht eher Schnickschnack – die Gelder sollten in Antriebsforschung (es geht um Autos – nicht um Raumfahrt) gesteckt werden. Oder? Was selbst fahrende Autos betrifft, stelle ich mir vor: fährt man so gemütlich – und dann auf einmal die Meldung: Kein Satelliten-Empfang! und dann steht man verdattert im Gotthard Tunnel und fragt sich: Wie ging das Fahren noch mal?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/