Umweltapokalayptiker + Schwanz wedelt

Ich muss gestehen, dass sich meine Sympathie für Umweltapokalyptiker, die die soziale Apokalypse herbeiführen wollen, sehr in Grenzen hält. https://www.tagesschau.de/ausland/extinction-rebellion-protest-105.html

Zudem: Das Schwanzhaar meint, mit dem Hund wackeln zu können. Sind es Politik-Studierende, die auf der Straße Demokratie lernen?

Gibt es so eine Art Deja-vu mit Blick auf die 68: Randale auf der Straße – und dann werden sie auch irgendwann vernünftiger? Nicht alle, versteht sich.

Dass ich einmal mit Jutta Ditfurth in etwa übereinstimmen werde, hätte ich nie gedacht: https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/extinction-rebellion-analyse-der-klima-rebellen-a-1290401.html : esoterische Weltuntergangssekte. Interessant ist es – aber man kennt es nicht anders – dass es immer wieder auch Journalisten gibt, die alles mögliche unterstützen.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/